IAA Mobility: CA Auto Bank und Drivalia machen sich auf, Europa zu erobern.

  • Die CA Auto Bank und ihre Tochterfirma für Mobilität kündigen auf der IAA in München ihre Wachstumspläne an: Drivalia wird Ende 2023 in Deutschland an den Start gehen und will bis 2024 allein auf dem deutschen Markt ein Volumen von 2 Mrd. EUR im Privatkundengeschäft erreichen.
  • Im April 2023 übernahm die CA Auto Bank den Staffelstab von der FCA Bank. In ihrem ersten Quartal als unabhängiger Akteur hat sie bereits 3,7 Mrd. EUR an Privatkundenvolumen auf europäischer Ebene und 24,7 Mrd. EUR an Krediten zum Jahresende erreicht, d. h. 20 % mehr als im Vorjahr, als sie als konzerngebundene Bank tätig war.
  • Bis 2024 wird Drivalia mit dem Eintritt in Österreich, Schweden und der Schweiz insgesamt 18 europäische Länder abdecken und damit den selben Umfang wie die CA Auto Bank erreichen, mit der sie synergetisch zusammenarbeiten wird, um ein europaweites Finanz- und Mobilitätsangebot zu entwickeln.
  • Neue Partnerschaften mit namhaften Herstellern werden auf der Münchner Automobilausstellung bekannt gegeben.

 München, 4. September 2023

Die CA Auto Bank beschleunigt ihre Expansion in Europa: Bis Ende des Jahres wird ihre Mobilitätsgesellschaft Drivalia in Deutschland und Polen an den Start gehen und damit in 15 Ländern vertreten sein. Die offizielle Ankündigung erfolgte auf der IAA Mobility in München, einer der wichtigsten Automobilmessen der Welt, wo die Gruppe heute ihre Wachstumspläne vorstellte.

Die Wahl des Standorts ist alles andere als zufällig: Deutschland ist ein Land, in dem die Zulassungen von Elektrofahrzeugen beachtliche Zahlen verzeichnen (+31,7 % BEVs in der ersten Hälfte des Jahres 2023 im Vergleich zu demselben Vorjahreszeitraum)[1], und somit ein strategischer Markt für das Wachstum von Drivalia, das sich als Ansprechpartner für umweltfreundliche Mobilitäts- und Mietlösungen anbietet. Das Unternehmen will hier innerhalb der nächsten drei Jahre eine Flotte von 15.000 Fahrzeugen aufbauen, beginnend mit der lang- und mittelfristigen Vermietung und der schrittweisen Ausweitung seiner Dienstleistungen auf alle „Planet Mobility“-Lösungen von Drivalia, wie Elektro-Carsharing und innovative Auto-Abonnements.

Die Expansion von Drivalia wird 2024 fortgesetzt und wird sich auf Österreich, Schweden und die Schweiz, also insgesamt 18 Länder, erstrecken. Der europäische Aktionsradius des Unternehmens wird sich dann mit dem der CA Auto Bank decken – der Mobilitätsbank für eine bessere Welt, einer Tochtergesellschaft von Crédit Agricole Consumer Finance. Die CA Auto Bank und Drivalia werden synergetisch zusammenarbeiten, um ein europaweites Finanzierungs- und Mobilitätsangebot zu entwickeln und so zu einem führenden Akteur in den Bereichen Fahrzeugfinanzierung, Leasing und Mobilität zu werden.

Nach ihrer Umwandlung in ein unabhängiges Unternehmen im April 2023 (nachdem sie zuvor als Captive von Fiat Chrysler Automobiles tätig war) hat die CA Auto Bank bereits das Vertrauen zahlreicher neuer Partner gewonnen, darunter 45 Automarken und rund 10.000 Händler. Sie erreichte bereits im ersten Quartal ihrer Tätigkeit ein Volumen von 3,7 Mrd. EUR im Privatkundengeschäft auf Europäischer Ebene und 24,7 Mrd. EUR an Krediten zum Jahresende, d. h. 20 % mehr als im Vorjahr, als sie noch als konzerngebundene Bank tätig war.

Auf internationaler Ebene hat sich die CA Auto Bank zum Ziel gesetzt, dass bis 2030 80 % ihres Neufahrzeug-Portfolios aus umweltfreundlichen (Elektro- und Hybrid-) Modellen bestehen soll. Nicht weniger ehrgeizig sind die Entwicklungspläne der Bank auf dem deutschen Markt, wo sie bis 2024 ein Volumen von 2 Mrd. EUR im Privatkundengeschäft (+30 %) erreichen will. Das Wachstum der CA Auto Bank wird sich auf den Ausbau des Händlernetzes und neue Partnerschaften mit renommierten internationalen Marken stützen. Den Anfang macht die jetzt anstehende Allianz mit Lucid, einem US-amerikanischen Hersteller von Elektroautos der Luxusklasse. 

„Mit der CA Auto Bank verfügt die Crédit Agricole Gruppe nun über ein innovatives Instrument, um alle Akteure des Mobilitätsmarktes (Autos, Motorräder, Freizeitfahrzeuge, Boote usw.) auf europäischer Ebene mit einem umfassenden, einsatzfähigen Angebot zu bedienen. Sie ist ein wesentlicher Pfeiler für die Verwirklichung unseres Ziels, eine führende Position im Bereich der umweltfreundlichen Mobilität in Europa einzunehmen”, kommentiert Stéphane Priami, Vorsitzender der CA Auto Bank, CEO von Crédit Agricole Consumer Finance und stellvertretender geschäftsführender Berater von Crédit Agricole S.A., der für den Bereich der spezialisierten Finanzdienstleistungen zuständig ist.

„Wir sind ein neuer Akteur, der in die Zukunft blickt, aber auf eine lange Geschichte und ein bedeutendes Know-how zurückblicken kann: Das sind die Grundlagen, auf denen wir unsere Expansion in Europa aufbauen wollen“, erklärt Giacomo Carelli, CEO der CA Auto Bank und Chairman von Drivalia. „Die CA Auto Bank wächst nach ihrer Umwandlung in ein unabhängiges Unternehmen schnell, und Drivalia hat fast 165.000 Leasing- und Mietflotteneinheiten in 13 Ländern erreicht, zu denen bald auch Deutschland und Polen hinzukommen werden. Hierdurch kommen wir unserem Ziel, der paneuropäische Mobilitätsführer von morgen zu werden, immer näher.“

„In einem Markt wie Deutschland mit einer ausgeprägten Sensibilität für umweltfreundliche Mobilität hat die Bank einen fruchtbaren Boden gefunden, um ihr Angebot auszubauen, das bald mit dem Mobilitätsangebot von Drivalia umgesetzt werden kann“, sagte Karsten Borkowsky, Country Manager der CA Auto Bank Deutschland. „In Deutschland werden die CA Auto Bank und Drivalia die treibende Kraft bei der Demokratisierung von emissionsfreien und emissionsarmen Fahrzeugen sein und so zur Energiewende in der Mobilität beitragen.“

  [1]  ACEA Bericht.

CA Auto Bank S.p.A.

Die CA Auto Bank ist eine von Crédit Agricole Consumer Finance kontrollierte Universalbank, die als unabhängiger Mehrmarkenanbieter in den Bereichen Fahrzeugfinanzierung und -leasing sowie Mobilität tätig ist. Die CA Auto Bank bietet ein umfassendes Angebot an Finanz- und Mobilitätsprodukten sowie Versicherungsdienstleistungen. Die Kredit-, Leasing-, Miet- und Mobilitätsfinanzierungsprogramme der CA Bank S.p.A. wurden speziell für Vertriebsnetzwerke, Privatkunden und Unternehmensflotten konzipiert. Die CA Auto Bank ist in 18 europäischen Ländern (Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien und Tschechische Republik) und in Marokko direkt oder über Niederlassungen mit insgesamt mehr als 2.200 Mitarbeitern vertreten. Zum 30. Juni 2023 beliefen sich die Kredite der CA Auto Bank auf 24,7 Mrd. EUR zum Ende des Berichtszeitraums.

 Über Drivalia, das Vermietungs- und Mobilitätsunternehmen der Gruppe, bietet die Bank ein komplettes Spektrum an Mobilitätslösungen an, vom Elektro-Carsharing bis hin zu innovativen Autovermietungen aller Laufzeiten. Drivalia befasst sich mit 360°-Mobilität und schlägt innovative Mobilitätsformeln vor, die Flexibilität, digitale Nutzung, On-Demand-Ansatz und Nachhaltigkeit kombinieren. Im Juni 2019 eröffnete das Unternehmen das Netz der Mobility Stores, physische Verkaufsstellen, an denen die Kunden alle vom Unternehmen angebotenen Mobilitätsdienste in Anspruch nehmen können. Mit der Eröffnung des ersten vollständig elektrifizierten Mobility Stores am Flughafen Turin in der Gemeinde Caselle im Jahr 2020, dem viele weitere folgen sollten, wurde Drivalia auch zu einem wichtigen Akteur im Bereich der nachhaltigen Mobilität: Dank mehr als 1.600 Ladepunkten, die bis zum heutigen Datum in allen Stores installiert wurden, verfügt das Unternehmen über das größte private Stromnetzwerk in Italien. Im Jahr 2023 wird das Elektrifizierungsprojekt auch in den europäischen Ländern, in denen Drivalia tätig ist, fortgesetzt.

 

Weitere Informationen:

www.ca-autobank.com

www.drivalia.com

Veröffentlicht von:

Bamberg kommunikation GmbH

Theodor-Fischer-Str. 36
74076 Heilbronn
Deutschland
Homepage: https://www.agentur-bamberg.de

Avatar Ansprechpartner(in): Susanne Schöneck
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Susanne Schöneck

Tel. +49 7131 724 7214

s.schoeneck@agentur-bamberg.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: