Weg mit der Werbung!

Möchten Sie lieber ungestört und ablenkungsfrei die Inhalte auf fair-NEWS erkunden?

Das Ad-Free-Angebot gibt es schon ab 1,99 € für .

Nein, danke. Lieber

Die APICON GmbH präsentiert auf dem DSAG-Jahreskongress vom 19. bis zum 21. September 2023 neue Stammdaten-Coc

Schweinfurt, 13. September 2023 – APICON, der erfahrene Anbieter von SAP-Lösungen, präsentiert auf dem DSAG-Jahreskongress in Bremen den APICON Data Master, die Komplettlösung für effizientes SAP-Stammdatenmanagement. Stammdaten sind die Basis der ERP-Kernprozesse in Fertigungsunternehmen. Der APICON Data Master ist ein vollständig in SAP ERP integriertes Add-on, das nicht nur Anlage und Änderung von SAP-Material automatisiert, sondern auch abgeleitete Stammdaten wie Einkaufsinfosätze, Stücklisten oder Arbeitspläne komfortabel bearbeitet.

Stand beim Data Master bisher im Vordergrund, kundenindividuelle Anforderungen bei der Datenanlage und Pflege im SAP abzubilden, schlägt APICON nun mit den vorkonfigurierten Cockpits für die Fachbereiche einen alternativen Weg ein. Damit können Anwender aus Materialwirtschaft, Einkauf oder Arbeitsvorbereitung noch schneller zum Ziel kommen.

Fachbereichs-Cockpits als Abkürzung zur Anwendung

Vorteil der Fachbereichs-Cockpits ist, dass sie nach Installation umgehend produktiv genutzt werden können. Denn sie sind vorkonfigurierte Templates mit ausgewählten Funktionen und werden nur auf die jeweiligen Unternehmensdaten parametriert. Ein Vorteil, wenn auf Anwenderseite noch keine ausgeprägten Anforderungen vorliegen. Das erspart oft langwierige interne Abstimmungen und bringt sofort Entlastung, wenn die Ressourcensituation bereits angespannt ist. Hier einige Beispiele von Cockpits für die Fachbereiche:

Im Cockpit für die Materialwirtschaft sind beispielweise Funktionen zur automatisierten und geführten Materialanlage, ein Dashboard zur Überwachung der Datenqualität, eine Material-Bestandsübersicht oder zur Änderung der Materialart mit Bestandsbuchung zusammengefasst.

So stellt das Cockpit für den Einkauf alle relevanten Daten aus Material, Einkaufsinfosatz, Q-Infosatz, Kontrakt und Orderbuch, die sonst nur verstreut im SAP zu finden sind, in einer Ansicht dar. Funktionen für Massenupdates bei Preisen und Konditionen, Preisanfragen an Lieferanten und ein Dashboard für Preisentwicklungen sind ebenfalls im Cockpit integriert.

Das Cockpit für Geschäftspartner umfasst einen Workflow für die Initialanlage, ein Dashboard mit den verschiedenen Rollen und Absprung in die zugeordneten Ansprechpartner, Massenänderungen, Prüfungen auf Dubletten, Vollständigkeit und korrekte Umsatzsteuer-ID.

Modularer Aufbau mit Datenanalyse, Aufgabenmanagement, intelligenten Editoren und Massenpflege

Wie alle APICON-Lösungen sind auch die Cockpits modular aufgebaut und individuell um weitere Standardfunktionen erweiterbar. Gibt es neue Anforderungen, kann der Data Master jederzeit durch die passende Kombination von den Anwendungen Datenanalyse, Aufgabenmanagement, intelligenten Editoren und Massenpflege für die entsprechenden Datenobjekte erweitert werden. Die Anwendungen sind neben dem Datenobjekt Material auch für die davon abgeleiteten Stammdaten wie Stücklisten, Einkaufsinfosätze und Arbeitspläne sowie viele weitere nutzbar.

Wenn Sie den Data Master schrittweise und bedarfsgerecht einführen wollen, ist dies durch den modularen Aufbau der Cockpits problemlos möglich.

So nutzt Schaeffler weltweit den APICON Data Master

Ein besonderes Highlight ist der Vortrag des APICON-Kunden Schaeffler auf dem DSAG- Jahreskongress. Am 20.09. ab 18:45 Uhr erhalten die Kongressteilnehmer aus erster Hand wertvolle Praxisbeispiele zum Thema „Optimierte Stammdatenqualität“ im Industrial Engineering bei Schaeffler.

Mit 75 Werken weltweit ist das Industrial Engineering (IE) einer der komplexesten Bereiche innerhalb von Schaeffler. Der Verantwortungsbereich umfasst Stücklisten, Arbeitspläne, Arbeitsplätze und Fertigungsversionen. Schaeffler hat derzeit etwa 400.000 Arbeitspläne und Stücklisten, sowie mehr als 2,5 Mio. interne Bearbeitungsschritte. Regelmäßig führt der Data Master mehr als 20 Qualitätsprüfungen über alle IE-Stammdatenobjekte und liefert Dashboards mit detaillierten Fehlerprotokollen. Als perfekte Ergänzung erlaubt es das Aufgabenmanagement den Verantwortlichen für jedes Werk/Segment und IE- Objekt zu adressieren, um die Datenbereinigung mit Hilfe der Massenpflege im Data Master durchzuführen.

Besuchen Sie uns auf der DSAG

Die Experten von APICON zeigen den Besuchern am Stand, wie sie mit dem APICON Data Master die Anlage und Pflege von SAP-Daten automatisieren und dadurch die Effizienz des Unternehmens steigern können. Durch die Automatisierung von Prozessen können Fehler minimiert und die Datenqualität verbessert werden. Roger Dittert und David Rohrer stehen am APICON-Stand N9 in Halle 5 für Fragen und Demos zur Verfügung.

Veröffentlicht von:

APICON

Carl-Benz-Straße 20
97424 Schweinfurt
Deutschland
Homepage: http://www.apicon.de

Ansprechpartner(in): Jasmine Zezula
Herausgeber-Profil öffnen


Social Media:

   

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: