it-sa 2023: ProSoft präsentiert umfangreiches Portfolio an Security-Lösungen

  • Aktualisiert vor2 Monaten 
  • 4Minuten Lesezeit
  • 857Wörter
  • 46Leser

IT-Security-Spezialist stellt in Nürnberg neueste Cybersecurity-Produkte für Industrie, KMUs und Großkonzerne vor

Geretsried, im September 2023ProSoft, Trusted Advisor im Bereich IT-Security, stellt auf der diesjährigen it-sa vom 10. bis 12. Oktober in Halle 7, Stand 346, die neuesten Produkte seiner Hidden Champions-Partner vor. „Wegen der zunehmenden Bedrohung durch Cyberangriffe auf industrielle Produktionsbetriebe, KMUs und Großkonzerne konzentrieren wir uns stets auf die fortschrittlichsten Security-Lösungen am Markt. Damit können wir unseren Kunden proaktiv den größtmöglichen Mehrwert und Schutz bieten“, so Robert Korherr, Geschäftsführer der ProSoft GmbH. Die spannende Präsentation Hinter den Kulissen von Hochwertzielen. Und was Ihre IT davon lernen kann.“des ProSoft IT-Consultant Sven Tichy steht zudem am Mittwoch, den 11.10. um 11:15 Uhr in Forum C auf dem Plan.

Am ProSoft-Stand 7-346 auf der it-sa 2023 erfahren Besucher mehr über folgende Lösungen:

OPSWAT Multiscanner und Datenschleuse – live erlebbar
Der ProSoft-Partner OPSWAT stellt eine Suite von Lösungen her, deren gemeinsame Core-Applikation der Anti-Malware Multiscanner MetaDefender ist. Dieser bündelt mehrere Anti-Viren- bzw. Anti-Malware-Scanner parallel, für höchsten Anti-Malware-Schutz. Denn Multiscanner kann Dateien mit mindestens 8 und maximal 35 AV-Engines unterschiedlicher Hersteller gleichzeitig scannen und so höchste Sicherheit gegen Angriffe von außen garantieren. Zum Einsatz kommen dafür Scanner aus unterschiedlichen internationalen Regionen, US-amerikanische ebenso wie europäische und asiatische. Auf diese Weise können zunächst regional auftretende, neue Bedrohungen direkt weltweit und schnellstmöglich erkannt werden. Zusätzlich bietet ProSoft den MetaDefender als Datenschleuse- bzw. Wechseldatenträgerschleuse-Kiosksystem an. Stand-Besucher können auf der it-sa das System praktisch erleben und mehr darüber erfahren. Das System überwacht und schützt den physikalischen Datenaustausch zwischen der Außenwelt und sicheren bzw. isolierten (Air-Gapped) Netzwerken. Die Datenschleuse scannt am Zutritt zur kritischen Infrastruktur mobile Datenträger auf Bedrohungen und Schadsoftware, löscht kritische Dateien oder eingebettete Objekte wie Skripte und Makros und speichert die bereinigten Dateien manipulationssicher ab.

Modulare EDR / XDR-Plattform von TEHTRIS
Die TEHTRIS XDR-Plattform orchestriert in einer Konsole alle eingesetzten Cybersicherheits-Lösungen und –Module, und fasst sicherheitsrelevante Ereignisse aus allen IT-Schichten in einem umfassenden Überblick zusammen. Dies ermöglicht die automatisierte Angriffserkennung und -abwehr. XDR integriert neben EDR-Erkenntnissen von Endgeräten auch virtuelle und physische Server, Netzwerke samt Komponenten wie Router und Switches sowie unterschiedliche Log-Dateien in die Überwachung. Die EDR-Lösung von TEHTRIS überwacht die Infrastruktur kontinuierlich, kann ungewöhnliche Aktivitäten oder böswillige Verhaltensmuster analysieren und identifizieren. Darüber hinaus erkennt EDR, woher Angriffe kommen, welche Geräte betroffen sind, und neutralisiert die Attacken.

Effektives BitLocker Management mit BitTruster
BitTruster setzt auf die Windows Festplattenverschlüsselung von Microsoft auf und ergänzt sie mit Konfigurations- und Monitoring-Funktionen, die ohne zusätzlichen Client zentral und einheitlich verwaltet werden können. Mit der BitTruster Software kann man die BitLocker-Richtlinien einzelnen Computern oder ganzen Gruppen zuweisen. Alle TPM- und PIN-Schlüssel werden zentral und sicher für ein mögliches BitLocker-Recovery gespeichert. Periodische Änderungen der TPM-PIN sind ebenfalls konfigurierbar. Mit der BitTruster Overnight-Encryption inkl. Wake-on-LAN können Festplatten auch über Nacht verschlüsselt werden.

Data Loss Prevention-Lösung von CoSoSys
Zudem wird die Data Loss Prevention (DLP)-Software Endpoint Protector von CoSoSys vorgestellt. Diese bietet plattformübergreifenden Schutz für Windows-, MacOS- oder Linux-Betriebssysteme sowie für mobile Endgeräte. Die Implementierung der Lösung ist in rund 30 Minuten abgeschlossen. Die Funktionen reichen von Port- und Device Control über Software-Verschlüsselung von tragbaren Speichergeräten (AES-256-Bit) bis hin zur Datenklassifizierung und Inhalt- und Kontextinspektion. Die DLP-Lösung zeichnet sich darüber hinaus durch vordefinierte Profile aus, die den gesetzlichen Anforderungen und Vorschriften wie DSGVO, HIPAA, CCPA, PCI DSS usw. entsprechen.

MFA von SecurEnvoy
Ferner gibt ProSoft einen Einblick in die SecurAccess bzw. SecureIdentity MFA (Multi-Faktor-Authentifizierung) Lösungen von SecurEnvoy. Diese integrieren sich nahtlos in alle relevanten Remote-Plattformen wie VPN, Remote Desktop, IIS-Webseiten, Office 365, SAML u.a. und Hersteller wie Barracuda, Cisco, Citrix, Check Point, F5, Fortinet, Juniper, Microsoft u.a. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung wird eingesetzt, um die Sicherheit bei Remote-Zugriffen zu erhöhen. Die Lösung und die Workflows wurden deshalb nach äußerst sicheren Standards entwickelt. Außerdem gibt es am ProSoft-Stand 7-346 Neuigkeiten über die jüngste Lösung von SecurEnvoy, Access Management.

###

Download Pressemeldung als Word-Dokument: 2309_ProSoft_it-sa_2023_final

Bildmaterial zum Download: ProSoft_it-sa_2023_Pictures.zip

###

Über ProSoft
ProSoft ist ein erfolgreicher Anbieter von effizienten IT-Security & IT-Management-Lösungen. Den Slogan „Secure, Manage, Optimise IT“ befolgend, arbeitet das Unternehmen mit Premium Herstellern zusammen, darunter auch einigen europäischen „Hidden Champions“, die mit ihren Innovationen Meilensteine gesetzt haben. Bei der Zusammensetzung des Portfolios liegt der Fokus stets auf Mehrwerten für Reseller und institutionelle IT-Anwender. ProSoft ist mit den aktuellen Herausforderungen bei IT- und OT-Security bestens vertraut, kann das individuelleCybersecurity-Ökosystem des Kunden mit exakt passenden Lösungen erweitern und Lücken schließen. Neben den Lösungen für IT-Sicherheit selbst bietet das Unternehmen Managed Services und Support an, und versorgt damit branchenübergreifend ca. 5.000 Mittelständler, 36 von 40 DAX-Unternehmen, sowie den Öffentlichen Sektor in der DACH-Region. ProSoft bedeutet IT-Kompetenz seit nunmehr 35 Jahren!

Mehr Informationen unter https://www.prosoft.de sowie unter dem Unternehmens-Blog unter https://www.prosoft.de/blog/.

###

Pressekontakt:
Martin Farjah
Profil Marketing OHG
Humboldtstr. 21
D-38106 Braunschweig
Tel.: +49-531-387 33 22
E-Mail: m.farjah@profil-marketing.com