Zusammenarbeit der Volkswagen Sachsen GmbH mit der Multitone Elektronik International GmbH bei der Planung und

In Sachsen werden seit über einhundert Jahren Automobile gebaut. Mit dem Fahrzeugwerk Zwickau, dem Motorenwerk Chemnitz und der Gläsernen Manufaktur Dresden verfügt die Volkswagen Sachsen GmbH über drei moderne Standorte, an denen Spitzen-Modelle von drei Konzernmarken und innovative Motoren herge­stellt werden. Mit mehr als 13.000 Mitarbeite­rinnen und Mitarbeitern ist Volkswagen Sachsen der größte private Arbeitgeber im Freistaat.

Bereits im Jahre 2008 wurde das erste Rufsystem von Multitone im Werk Zwickau in Betrieb genommen. Mit dem neu entwickelten Nachfolgesystem EkoSecure® werden zeitkritische Störmeldungen für den Bereich der Lackiererei jetzt in wenigen Sekunden an die kleinen handlichen Endgeräte (Messenger) des Instandhaltungs- und Betreiberpersonals gesendet. Dabei werden Störmel­dungen über eine LAN-Schnittstelle an den Multitone i-Message Alarmserver gesendet, der diese dann ohne Zeitverlust an das EkoSecure®-System weitergibt.

In insgesamt 4 Hallen sowie weiteren definierten Kellerbereichen wird ein durchgängiger Empfang der Rufsignale jederzeit durch ein von Multitone errichtetes autarkes Funknetz gewährleistet. In dedizierten Bereichen kommen dabei auch Multitone Messenger in ATEX-Schutzausführung zum Einsatz. Das System ist redundant aufgebaut und kann jederzeit für zusätzliche Bereiche erweitert werden.

Veröffentlicht von:

Multitone Elektronik International GmbH

Roßstr. 11
40476 Düsseldorf
Deutschland
Homepage: https://www.multitone.de/

Avatar Ansprechpartner(in): Ibrahim Soysal
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die Multitone Unternehmensgruppe entwickelt, fertigt und vertreibt drahtlose Kommunikationslösungen zur Personensicherung, Alarm- und Nachrichtenübertragung, auch Paging oder Critical Messaging genannt, Funk-Schwesternruf, Desorientiertensysteme sowie DECT- und TK-Server Systeme.

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: