Sommer, Sonne – Sonnenstich? Ein Video-Ratgeber erklärt Erste-Hilfe-Maßnahmen für die heiße Jahreszeit

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 04.09.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Die liebste Jahreszeit vieler Menschen ist da – der Sommer! "Endlich Ferienzeit!", freuen sich Schüler und auch Erwachsene sind glücklich, in ihrem lang ersehnten Urlaub mal so richtig die Seele baumeln und Sonne tanken zu können. Doch dass das Zentralgestirn auch seine "Schattenseiten" hat, ist schon lange kein Geheimnis mehr: Neben Langzeiteffekten wie frühzeitiger Hautalterung kann es bei erhöhter Sonneneinstrahlung auch schnell zu einem Sonnenstich kommen.

Ursache ist eine Reizung der Hirnhäute durch UV-Strahlen auf Kopf oder Nacken. Besonders betroffen sind Menschen mit Glatze, Kleinkinder und Säuglinge, da bei ihnen das schützende Haarkleid fehlt. Erste Anzeichen sind ein hochroter Kopf, aber auch Schwindel und Übelkeit bis hin zur Bewusstlosigkeit können auftreten. Nicht immer wissen Umstehende, was dann zu tun ist. Den Betroffenen kann aber meist schon mit einfachen Maßnahmen Hilfe geleistet werden. Ein kostenloser Video-Ratgeber auf www.yalster.com erklärt kurz und bündig, welche Schritte befolgt werden müssen: Patienten flach in den Schatten legen, den Kopf erhöht lagern und mit einem feuchten Tuch langsam abkühlen, sofort Flüssigkeit wie zum Beispiel Mineralwasser, isotonische Getränke oder kalten Tee reichen.

Noch detaillierter wird das Thema auf der neu aufgelegten DVD "Erste Hilfe – In Notfällen handeln" besprochen. Diese zweite Auflage, die natürlich die aktuellen Vorschriften und Richtlinien beinhaltet, wurde vom Filmhaus Wiesbaden in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz entwickelt und realisiert. Neben der Anleitung zur Soforthilfe bei Sonnenstich und Hitzschlag erfährt der Zuschauer in 90 Minuten alles Wissenswerte über das richtige Verhalten bei Notfällen in Straßenverkehr, Haushalt und Betrieb sowie beim Sport und in der Freizeit. Abgerundet wird die DVD durch detaillierte Informationen zum Thema Notruf, Erste-Hilfe-Kasten, Hausapotheke und vieles mehr.

Sie kann im DVD-Shop auf www.yalster.com in der Rubrik "Familie und Gesundheit" zum Preis von Euro 16,49 bestellt werden. In Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz ist ebenfalls die DVD "Erste Hilfe am Kind" entstanden, die ab August im Handel erhältlich ist.

Homepage: www.yalster.com

Kontakt:
Yalster Online GmbH
Sonja Graminski
Robert-Koch-Straße 11
55129 Mainz / Deutschland
Telefon: 0611 4452413

Die Yalster Online GmbH betreibt mit ihrem Portal www.yalster.com eine Video-Plattform mit den Schwerpunkten Hobby und Freizeit. Internetnutzer haben die Wahl zwischen bis zu elf Themenkanälen von A wie Auto über Genuss und Tanzen bis hin zu W wie Wellness. Auf Yalster.com gibt es ausschließlich hochwertiges Filmmaterial, das von Profis entwickelt und umgesetzt wurde.

* * * * *

Veröffentlicht von:

Yalster Online GmbH

Robert-Koch-Straße 11
55129 Mainz
Deutschland
Telefon: 0611 4452413
Homepage: www.yalster.com

Ansprechpartner(in):
Sonja Graminski
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die Yalster Online GmbH betreibt mit ihrem Portal www.yalster.com eine Video-Plattform mit den Schwerpunkten Hobby und Freizeit. Internetnutzer haben die Wahl zwischen bis zu elf Themenkanälen von A wie Auto über Genuss und Tanzen bis hin zu W wie Wellness. Auf Yalster.com gibt es ausschließlich hochwertiges Filmmaterial, das von Profis entwickelt und umgesetzt wurde.

Informationen sind erhältlich bei:

Agence à la carte
Sonja Graminski
Straße der Republik 8
65203 Wiesbaden
Tel.: 0611 / 4452413
Fax: 0611 / 4452414
Mail: presse@yalster.com

Weitere Informationen:
Yalster Online GmbH
Marc Engels
Robert-Koch-Straße 11
55129 Mainz
Tel.: 06131 / 553938-0
Fax: 06131 / 553938-10
Mail: m.engels@yalster.com
Themenverwandte Pressemitteilungen: