SECARDEO certEP deckt neue Anforderungen für das Windows Certificate Autoenrollment ab

Ismaning, 8. November 2023 – SECARDEO bietet mit der neuen Version certEP v6 wichtige benötigte Funktionen für die Zertifikatsregistrierung mit öffentlichen und privaten CAs.

Mit SECARDEO certEP (Certificate Enrollment Proxy) können X.509 Zertifikate für Computer, Benutzer oder Server in einer Windows Domäne manuell oder automatisiert mit non-Microsoft CAs registriert werden. Damit kann sowohl eine on-premises PKI als auch eine managed PKI in der Cloud ohne zusätzliche Client-Software genutzt werden. Insbesondere kann ein benutzertransparentes Autoenrollment von öffentlichen S/MIME oder SSL/TLS Zertifikaten realisiert werden. Auch die Zertifikatsregistrierung von Netzwerkkomponenten und Mobile Devices sowie die Anbindung von MDM Systemen wird unterstützt. Die Speicherung von Zertifikaten und Schlüsseln erfolgt in der zentralen TOPKI Zertifikats-Datenbank. Dabei können private Schlüssel verschlüsselt archiviert und nur durch Key Recovery Agents wiederhergestellt werden.
Wesentliche Neuerungen von certEP v6 sind:
* Neue CAs wie GlobalSign Atlas, DigiCert CertCentral, Sectigo SCM
* Autoenrollment wird nun auch für CAs ermöglicht, welche keine MS Template Erweiterungen unterstützen
* Unterstützung der Microsoft SID Erweiterung, die ab Februar 2025 für Client-Authentisierung erzwungen wird
* Flexible Abdeckung neuer Vorgaben des CA/Browser Forums für S/MIME Zertifikate
* Erweiterte Unterstützung kryptografischer Algorithmen und Module
* Betriebliche Erweiterungen zur Rotation großer Log-Dateien, Lizenzaktualisierung und Massenrevokation
* Erweiterte Service CA zur flexiblen Konfiguration und Nutzung
* Neue Verwaltungsfunktionen und Verbesserungen des Benutzerkomforts
„SECARDEO certEP Version 6 deckt die neuen Anforderungen an Zertifikate für unsere großen Anwender effizient und komfortabel ab.“, so Dr. Gunnar Jacobson, Gründer und Geschäftsführer von SECARDEO.
certEP ist Bestandteil der SECARDEO TOPKI Plattform, die eine Reihe von Komponenten für ein vollständiges automatisiertes Certificate Lifecycle Management umfasst.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.secardeo.de.
Über Secardeo GmbH
Die Secardeo GmbH ist als Unternehmen im Wachstumssegment IT Sicherheit seit 2001 erfolgreich am Markt. Mit unseren wegweisenden Lösungen zur Automatisierung des Zertifikatslebenszyklus können auch große IT-Infrastrukturen sicher und äußerst effizient betrieben werden. Zu unseren Kunden zählen DAX-Konzerne und global Player sowie eine Vielzahl von europäischen Großunternehmen und Behörden.

Veröffentlicht von:

Secardeo GmbH

Hohenadlstr. 4
85737 Ismaning
Deutschland
Telefon: 089-1893 589-0
Homepage: http://www.secardeo.de

Avatar Ansprechpartner(in): Gunnar Jacobson
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die SECARDEO GmbH ist ein Anbieter von Unternehmenslösungen mit digitalen Zertifikaten und bietet dazu kompetente Beratung, wegweisende Produkte und integrierte Lösungen an.

Mit der TOPKI Plattform wird die automatisierte Verteilung und Verwaltung digitaler Zertifikate und privater Schlüssel auf allen Geräten ermöglicht. Damit kann sowohl eine interne Enterprise PKI als auch eine Managed PKI effizient für Standard-Anwendungen und -Systeme genutzt werden. TOPKI ermöglicht somit auch einen Hybridbetrieb oder den nahtlosen Wechsel von einem CA-Anbieter auf einen anderen.

Der Erfolg von Secardeo basiert auf der erstklassigen Kompetenz und Kundenorientierung seiner Mitarbeiter. Die Experten bei Secardeo durften über viele Jahre Erfahrungen beim Aufbau und Betrieb von großen Unternehmens-PKIen sammeln und besitzen daher kostbares Wissen zu Technologien, Produkten und organisatorischen Maßnahmen sowie zum Projektmanagement.

Informationen sind erhältlich bei:

Secardeo GmbH
Hohenadlstr. 4
85737 Ismaning
www.secardeo.de
Rückfragen bitte an:
Sanja Skakavac-Pirek
Tel: +49/89 189 35 89-4
Fax: +49/89 189 35 89-9
sanja.pirek@secardeo.com

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: