Digitale Bildung zugänglich machen: Operativen Leitlinien der RESET-Projektergebnisse

Das RESET-Projekt kündigt die Veröffentlichung seiner operativen Leitlinien für Berufsbildungsakteure an. Das Dokument mit dem Titel „Operativen Leitlinien für Berufsbildungsakteure" stellt alle RESET-Lernprodukte vor und enthält Anweisungen für deren Anwendung. Als Reaktion auf den zunehmenden Einsatz digitaler Technologien in der Bildung, der durch die Covid-19-Pandemie noch verschärft wurde, zielte das Projekt darauf ab, den digitalen Bedürfnissen von Berufsbildungsfachkräften gerecht zu werden. Die Leitlinien sollen Berufsbildungsakteure dabei unterstützen, den digitalen Wandel zu bewältigen und ihre digitalen Kompetenzen im Einklang mit dem europäischen Rahmen für digitale Kompetenzen von Lehrkräften und Ausbildenden (DigCompEdu) zu verbessern. Die Veröffentlichung dieser Leitlinien ist ein wichtiger Schritt, um Berufsbildungsfachkräfte bei der Anpassung an den digitalen Wandel zu unterstützen und die Qualität der Berufsbildung zu verbessern. Weitere Informationen und die Möglichkeit, die operativen Leitlinien herunterzuladen, finden Sie auf der Website des Projekts auf project-reset.eu

Das zweijährige Projekt basierte auf den jüngsten Entwicklungen im Bildungswesen und deren Digitalisierung. Die Covid-19-Pandemie hat den Übergang zum digitalen Lernen in ganz Europa beschleunigt. Während sich einige Trainer leichter daran gewöhnten als andere, war es dennoch eine große Umstellung für alle. Um dieses Vorhaben zu unterstützen und die digitalen Weiterbildungen auf eine stabile Basis zu stellen, hat das RESET-Projekt ein breites Angebot an Trainings und Tools entwickelt. Dieses ist für Menschen in ganz Europa zugänglich, da es im Rahmen eines internationalen Erasmus+ Konsortiums mit sieben Partnern aus fünf verschiedenen Ländern entwickelt wurde. Die Schulungen und Tools richten sich an die Berufsbildungsfachleute und zielen darauf ab, ihre digitalen Kompetenzen und Fähigkeiten zu fördern. Sie sind auf der RESET-Plattform verfügbar.

Die letzte Anstrengung vor dem Abschluss des Projekts war die Erstellung der RESET Operativen Leitlinien für Berufsbildungsakteure, die als praktischer Leitfaden für die Verwendung der RESET-Produkte dienen.

Veröffentlicht von:

IHK Projektgesellschaft

Puschkinstraße 12b
15236 Frankfurt (Oder)
Deutschland
Homepage: https://www.ihk-projekt.de/international

Ansprechpartner(in): IHKProjektgesellschaft
Herausgeber-Profil öffnen


Social Media:

      

Firmenprofil:

Im Jahr 2001 als eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der IHK Ostbrandenburg gegründet, ist die IHK–Projektgesellschaft mbH DER Dienstleister für Fachkräfteentwicklung und –sicherung in Ostbrandenburg. Mit unserem zertifizierten Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 sichern wir die Effizienz unserer Arbeit bei der Umsetzung jeglicher Ziele.

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: