Modexpress optimiert Auftragsprüfung mit der RFID-Lösung ZetesMedea

Eindhoven, 13. Februar 2024 – Modexpress, Spezialist für globale Auftragslogistik in der Modebranche, hat zur Prüfung aller Suitsupply-Aufträge die Lösung ZetesMedea für Lagerprozesse zusammen mit RFID-Hardware eingeführt. Durch die Optimierung der Lagerprozesse ist es dem Logistikdienstleister gelungen, mit wesentlich kleinerem Hardwarebestand eine deutlich höhere Zahl von Aufträgen zu prüfen. Bei diesen Kontrollen werden die EPC-Codes für alle Bekleidungsartikel und Accessoires durch Lesen eines RFID-Tags mit einer Genauigkeit von 99,7 Prozent verifiziert.

Auftragsprüfung

Modexpress ist ein Logistikdienstleister für Modeunternehmen mit sieben Lagern in den Niederlanden, einer Gesamtfläche von 165.000 Quadratmetern und rund 800 Beschäftigten in den Peak-Zeiten. Suitsupply ist seit fünfzehn Jahren ein bedeutender Kunden von Modexpress. Der Kunde wünschte die Implementierung einer Lösung zur Prüfung der EPC-Codes aller Produkte bei ausgehenden Bestellungen mithilfe von RFID-Technologie. Hierzu wurde eine automatisierte Lösung mit der Software ZetesMedea und Zebra RFID-Hardware implementiert. Mit der ZetesMedea-Software werden alle erfassten Codes automatisch an das ERP von Modexpress übertragen sowie die Daten in Echtzeit an das Auftragsverwaltungssystem von Suitsupply übermittelt.

Aufträge für Geschäfts- und Privatkunden

„Modexpress kam auf uns zu, um eine RFID-Lösung zu ersetzen, mit der das Unternehmen die Geschäftskundenaufträge für Suitsupply prüfte“, erklärt Paul Lankhout, Country Manager bei Zetes Netherlands. „Die Peak-Zeiten für die Verarbeitung der Aufträge von Geschäfts- und Privatkunden sind verschieden. Mit den von uns vorgeschlagenen Optimierungsmöglichkeiten ist es gelungen, die Effizienz aller Auftragsprüfungen erheblich zu steigern. Modexpress verfügt nun über eine RFID-Lösung, mit der das Unternehmen die Aufträge von Suitsupply für Geschäfts- und Privatkunden mit höherer Genauigkeit prüfen kann. Zugleich ermöglicht die Lösung mehr Flexibilität: Mit wenigen Anpassungen lassen sich damit auch Aufträge für andere Kunden prüfen.“

Wissen, Erfahrung und Vertrauen

Die Wahl von Modexpress fiel auf die RFID-Lösung von Zetes. Ausschlaggebend waren das Wissen und die Erfahrung von Zetes sowie das Vertrauen in die gute Zusammenarbeit. „Bei der Suche nach Lieferanten schien uns Zetes besonders interessant, nicht nur wegen der Spezialisierung auf Logistik, sondern auch wegen der Nähe zu uns“, führt IT-Manager Dave van Alem aus. „Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden. Uns gefiel die Art und Weise, wie Zetes uns eine optimale Lösung und deren Implementierung vorgeschlagen hat. Mit wenigen Prozessoptimierungen können wir heute bis zu dreimal so viele Produkte prüfen und benötigen dafür weniger Hardware als vorher. Die neue RFID-Lösung lässt sich außerdem flexibler bereitstellen.“ 

Über Zetes

Zetes ist ein Technologieunternehmen, das auf Supply-Chain-Optimierung und Bürgeridentifizierung spezialisiert ist. Mit den Supply Chain-Lösungen schaffen Unternehmen Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit in ihrer gesamten vernetzten Lieferkette. Die Sparte Personenidentifizierung bietet öffentlichen Behörden und supranationalen Institutionen Lösungen für die Authentifizierung von Bürgern für die Ausgabe von sicheren Personalausweisen und Reisedokumenten und für die Erstellung nationaler Register oder von Wählerverzeichnissen.

 

Zetes hat seinen Hauptsitz in Brüssel und beschäftigt über 1.300 Mitarbeiter in 22 Ländern Europas, Nahosts und Afrikas. In 2017 wurde Zetes ein Tochterunternehmen der Panasonic Corporation. Weitere Informationen sind unter www.zetes.com/de oder im Newsletter erhältlich. Zetes in Social Media: LinkedIn

Die Supply-Chain-Lösungen von Zetes

 

Mit dem zentralen Lösungsangebot und Zugriff auf modernste Technologien erreichen Organisationen, Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit von der Verpackungsanlage durchgehend bis zur Filiale. Das Know-how von Zetes erstreckt sich über ein breites Branchenspektrum: Einzelhandel, Pharmazeutische Industrie und Gesundheitswesen, Lagerhaltung und Distribution, Lebensmittel und Getränke, Produktion, Transport und Logistik, Automobilindustrie, Post und Kurierdienste.


Kontakt für Medienanfragen:

Zetes GmbH                                              
Flughafenstraße 52b                              
D-22335 Hamburg                                 
Cordula Steinhart                                                                                            
Tel. +49 (40) 532 888 0                        
cordula.steinhart@de.zetes.com  

Stemmermann – Text & PR 
Hinter dem Rathaus 1    
D-23966 Wismar 
Tanja Kaak    
Tel. +49 (0)3841 22 43 14                                         
info@stemmermann-pr.de

Veröffentlicht von:

Stemmermann - Text & PR

Hinter dem Rathaus 1
23966 Wismar
Deutschland
Telefon: +49 (0)3841 22 43 14
Homepage: https://www.stemmermann-pr.de

Ansprechpartner(in): Tanja Kaak
Herausgeber-Profil öffnen


Social Media:

   

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: