Trommeltroll Anatol kommt nach München – Kinderkonzert von mini.musik am 21. April 2024

„Anatol, der Trommeltroll“ ist wieder zurück auf der mini.musik – Bühne: Am 21. April 2024 besucht der freche Troll seine kleinen Fans in München. Im Saal X des Gasteig HP8 wird er Kinder von 3 bis 7 Jahren spielerisch an die vielfältigen Klänge der Schlaginstrumentenfamilie heranführen. Mit Schlaginstrumenten lässt sich richtig Krach machen: das wissen die Kleinen schon sehr genau. Doch man kann ihnen auch sanfte Töne und melodische Klänge entlocken. Und wenn ja, wie? Das zeigen ihnen die Profimusiker*innen von mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e.V. Beim Kinderkonzert „Anatol, der Trommeltroll“ kommen nicht nur verschiedenste Trommeln zum Einsatz, sondern auch Vibraphon, Marimbaphon, Blumentöpfe und Glocken: Ungewöhnliche Instrumente für ein klassisches Konzert mit Werken von J. S. Bach, Iannis Xenakis, Minoru Miki, Marc Glentworth u.a.! Wie in allen Konzerten des Veranstalters mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e.V. – werden die Kleinen aktiv in das Konzertgeschehen eingebunden und dürfen mitmachen.

Worum geht es konkret im Kinderkonzert „Anatol, der Trommeltroll“?

Anatol ist ein Trommeltroll und damit höchst gefährlich für alle Schlagzeuger! Denn der Trommeltroll verspeist alle Klänge und Töne, die Schlagzeuger auf ihren Instrumenten machen. Nichts ist mehr zu hören! Aber dann: „Hicks“ – da purzelt ein Ton heraus. Und noch mal „Hicks“ – noch ein Ton. Der Schluckauf holt alle Töne wieder aus Anatols Bauch heraus. So entstehen die schönsten Musikstücke: Traummusik für Anatol, Wetterklänge, ein berühmter Kanon mit Glockentönen, Kissenschlachtmusik, Unheimliches und auch Zauberhaftes.

Für das schlagkräftige Kinderkonzert konnte mini.musik ein junges, sehr kreatives Schlagzeugduo gewinnen: Das Münchner Ensemble „Art2Beat. Die Profi-Musiker Cristina Lehaci und Moritz Knapp widmen sich den vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten und Anwendungsbereichen des klassischen Schlagwerks. Seit 2018 gestalten und spielen sie regelmäßig Kinderkonzerte, in denen sie ihren Enthusiasmus am Musizieren einem jungen Publikum nahebringen. In „Anatol, der Trommeltroll“ lassen sie Schlegel und Töne durch die Luft fliegen und entzünden ein Feuerwerk der Percussion.

Das Kinderkonzert „Anatol“ ist eine Gemeinschaftsproduktion von Anastasia Reiber, Gründerin von mini.musik e.V. und Julia Schölzel.  Die mini.musik Moderatorin Uta Sailer führt die Kinder durch das Anatol-Programm. Sie ist bekannt als BR Moderatorin für BR-KLASSIK und als Autorin für die BR Klassik Kindersendung „Do Re Mikro“.

Termin Familienkonzert: Sonntag, 21. April 2024

Vorstellungsbeginn: 14 Uhr und 16 Uhr. Dauer: ca. 60 Minuten.

Veranstaltungsort: Saal X, HP 8 Kulturzentrum Gasteig München

Eintrittspreis: Kinder 11 €, Erwachsene 22 €

Karten sind über München Ticket erhältlich. Entweder telefonisch: 089/ 54 81 81 81, im Internet über www.muenchenticket.de oder an allen München Ticket-Vorverkaufsstellen.

Link zum Vorverkauf: https://www.muenchenticket.de/tickets/event/pu6b77zg9v6i/minimusik-Reihe-2024

Alle Termine, weitere Informationen und Bilder zum Programm von mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e.V. finden Sie auch unter www.mini-musik.de.

Termine: Sonntag, 21. April: „Anatol, der Trommeltroll“ 14.00 und 16.00 Familienvorstellungen

Hintergrundinformation zu mini.musik – GROßE MUSIK FÜR KLEINE MENSCHE e.V.

mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e.V. bietet klassische Konzerte für Kinder von drei bis sechs Jahren. Die mini.musik Konzertreihe wird alljährlich im Münchner Kulturzentrum HP 8 Gasteig Kulturzentrum, Saal X, aufgeführt und beinhaltet pro Jahr vier verschiedene Programme. Es gibt Familienkonzerte sonntags um 14:00 und 16:00 Uhr und Kindergartenkonzerte montags um 10:00 Uhr. Die Kinderkonzerte sind in Konzeption und Durchführung der Erfahrungswelt von Vorschulkindern angepasst. mini.musik bietet den Kindern einen altersgerechten und vor allem spielerischen Zugang zur klassischen Musik sowie zu Weltmusik, Jazz, Barock, Mittelaltermusik und vielem mehr. Die Kinder werden durch Mitmachaktionen eingeladen, aktiv am Geschehen teilzuhaben, sei es durch das Singen von Liedern, Rhythmische Einlagen, einen Tanz oder Improvisationsspiele. Bereits Tausende von Kindern und deren Eltern sowie Kindergärten besuchten die Kinderkonzerte von mini.musik und fanden so ihren ganz persönlichen Zugang zur klassischen Musik.

Pressekontakt:

Anastasia Reiber
mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e. V. 
Karl-Valentin-Str. 21
85757 Karlsfeld
Tel.: +49 8131 333 44 10
www.mini-musik.de

Veröffentlicht von:

mini.musik e.V.

Karl-Valentin-Str. 21
85757 Karlsfeld
Deutschland

Avatar Ansprechpartner(in): Mini Musik
Herausgeber-Profil öffnen

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: