Verkaufsdisplays aus Holz: Wasi Displays bietet praktische Stecksysteme

Auch langlebige Bodendisplays oder Thekendisplays aus Holz gibt es bei Wasi Displays als praktisches Stecksystem. Das ermöglicht eine leichte Endmontage und ist optimiert für den Transport.Über Jahrzehnte entwirft und entwickelt das Team von Wasi Displays bereits individuelle Displaylösungen für den Point of Sale, um die bestmögliche Lösung für ihre Kundinnen und Kunden zu finden. Dabei sind viele einzigartige Ideen entstanden. Eine von ihnen ist das praktische Stecksystem auch für langlebige und dennoch leichte Verkaufsdisplays aus Holz. „Wenn die Produkte, etwa Kleidung oder Spielzeug nicht schwer sind, müssen es auch die Displays aus Holz in der Regel nicht sein", sagt Johannes Wasikowski. Er ist verantwortlich für die Produktentwicklung bei Wasi Displays. „Natürlich können unsere leichten Displays hohe Gewichte tragen."

Praktische Stecksysteme bei Verkaufsdisplays sparen Lagerraum und reduzieren Kosten:
Mit seinem Stecksystem hat Wasi Displays für seine Kunden etwas Praktisches entwickelt: „Es geht darum, das Display beim Transport so klein wie möglich zu verpacken und es danach so einfach wie möglich aufzubauen", erklärt Wasikowski. Auf diese Weise hat es das Unternehmen bereits geschafft, rund zwei Meter hohe Displays so zu verpacken, dass sie mit dem Paketversand verschickt werden können. Dies spart Lagerraum, reduziert die Versandgebühren und schont damit insgesamt Ressourcen.

Stecksysteme von Wasi Displays garantieren eine einfache Montage:
Diese Entwicklung des oberfränkischen Display Herstellers war bereits auf zahlreichen Branchenmessen zu sehen. Spielwarenhersteller, Modefirmen und Unternehmen der Kosmetikbranche setzen beispielsweise mittlerweile auf die bewährten Stecksysteme. Doch auch für Verlage oder die Getränkeindustrie waren sie bereits im Einsatz. „Vor Ort im Ladengeschäft ist eine einfache Montage garantiert: In fünf Minuten können in der Regel alle unsere Displays aufgebaut werden", sagt Johannes Wasikowski.

Nachhaltigkeit spielen bei den praktischen Stecksystemen ebenfalls eine Rolle:
Die praktischen Stecksysteme der PoS-Displays können aus FSC zertifiziertem Holz gefertigt werden. Dies sorgt dafür, dass sie nachhaltig sind. Durch die leichte Bauweise werden gleichzeitig Ressourcen beim Transport gespart. Auch Langlebigkeit ist mit den Wasi Displays Stecksystemen möglich. Sie sind damit eine der praktischsten Entwicklungen, die direkt im oberfränkischen Familienunternehmen entstanden sind.

Für die Stecksysteme ist Wasi Displays ebenso bekannt wie für nachhaltige Displays aus Holz generell und für besonders tragfähige und leichte Displays, etwa für Bücher oder Getränke. „Geht nicht, gibt es nicht, heißt deshalb auch das Motto des Teams. Und die Kundinnen und Kunden dürfen sich auch auf weitere spannende Display-Neuheiten freuen.

Weitere Informationen zum Unternehmen und seinen Display-Lösungen für die Messe oder den Point of Sale gibt es im Internet unter www.wasi-displays.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

SSB Stark Stahlbau GmbH

Esbacher Str. 13 13
96450 Coburg
Deutschland
Telefon: 09561 8626-0
Homepage: http://www.stark-stahlbau.de

Avatar Ansprechpartner(in): Thomas Stark
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

SSB Stark Stahlbau GmbH ist ein Familienunternehmen in der zweiten Generation. Mit fast 40-jähriger Erfahrung und Projekten in ganz Deutschland sind wir spezialisiert auf die Konstruktion und den Bau von Stahlkonstruktionen wie Brücken, Hallen und Treppentürme. Modernste Maschinen und ein erfahrenes 40-köpfiges Team erlauben uns, an unseren beiden Standorten Großprojekte aber auch feingliederige und architektonisch anspruchsvolle Konstruktionen zu planen und zu realisieren. Von der Planung über die Fertigung bis zur Montage: Bei Kunden aus ganz Deutschland genießen wir einen hervorragenden Ruf.

Informationen sind erhältlich bei:

zahner bäumel communication
Oberauer Str. 10a
96231 Bad Staffelstein
presse@agentur-zb.de
09573 340596
www.agentur-zb.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: