Softing IT Networks zeigt sein Produktportfolio auf der Light + Building 2024

Softing IT Networks ist Hersteller elektronischer Messgeräte und Technologievorreiter auf dem Gebiet der Messtechnik für IT-Verkabelungssysteme. Das Produktportfolio umfasst Kupfer-, Glasfaser- und Netzwerkmesstechnik. Die handlichen und bedienungsfreundlichen Geräte sind robust und liefern hochgenaue Messergebnisse. Auf der Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik Light + Building in Frankfurt am Main vom 3. bis zum 8. März 2024 stellt Softing IT Networks sein Portfolio in Halle 11.0 an Stand A11 vor. Besucher können sich hier über die Geräte informieren und diese live testen. Als Messeaktion wird es zudem 15% Rabatt auf sämtliche Geräte geben (ausgenommen sind Seminare, Services, Software, Zubehör). 
 

Die CableMaster-Serie – neue und günstige Einstiegsgeräte für die Fehlersuche in der IT-Verkabelung 

Die CableMaster-Serie bietet verschiedene Lösungen für Probleme, die bei der Errichtung von Kupfer- und Glasfaserverkabelungen oder der Inbetriebnahme von Netzwerkverbindungen auftreten können. Die CableMaster-Serie ist benutzerfreundlich konzipiert, um Technikern zu helfen, komplizierte Fehler zu erkennen und notwendige Netzwerkanforderungen zu überprüfen.  

Softing IT Networks stellt verschiedene Tester aus dieser Serie auf der Light + Building vor: Der CableMaster PoE ist ein handlicher Verdrahtungstester mit integrierter Längenmessung und Tongenerator. Zudem erkennt das Gerät PoE bis Klasse 8, 90W (PoE++), und legt kurzzeitig Leistung am Port an, um die tatsächliche PoE Spannungsversorgung zu testen. Das Gerät verfügt über einen 3″ Farbbildschirm mit graphischer Bedienoberfläche und liefert leicht verständliche Testergebnisse. Der CableMaster VFL ist die zweite Neuheit. Das Gerät wird zur Durchgangsprüfung und Fehlerortung an optischen Fasern und Komponenten im Singlemode- und Multimode-Bereich eingesetzt. Je nach Einsatz kann eine Reichweite von mehr als 5 km erzielt werden. Bereits im Vertrieb sind der CableMaster FO und der CableMaster 210. Der CableMaster FO ist ein multifunktionales optisches Leistungsmessgerät. Er integriert die Funktionen eines optischen Leistungsmessers, eines visuellen Fehlersuchgeräts (VFL mit rotem Licht), einer Taschenlampe und zusätzliche Funktionen wie einen RJ45-Patchkabeltest. Der CableMaster 210 ist mit seinen kompakten Maßen (120 x 67 x 28 mm) ein sehr handlicher und kostengünstiger (59 Euro netto) Durchgangs- und Verdrahtungstester. Die Funktionswahl des ergonomischen Handtesters ist bei den verschiedenen Testmöglichkeiten (inklusive PASS/FAIL-Bewertung) einfach und schnell zu bedienen. 

 

Kompakt, zuverlässig und intuitiv! FiberFox MINI6S+  
Das Spleißgerät FiberFox MINI6S+ mit Kernzentrierung AOCAT, 4.3“ Farb LCD-Touch-Screen, LED Injection System und Premium Cleaver (Faser-Brechgerät) setzt neue Maßstäbe in Sachen Leistung und Benutzerfreundlichkeit. Ganz gleich, ob für lokale Netzwerke oder Weitverkehrsverbindungen, der FiberFox MINI6S+ liefert stets verlässliche Ergebnisse und ermöglicht eine Spleiß-Zeit von nur sechs Sekunden, selbst unter herausfordernden Bedingungen. Dieses Profimodell mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis ist stoßsicher, staub- und wasserdicht. Die automatische, exakte Faserkernausrichtung ermöglicht, unterstützt durch das AOCAT System (Automatic Optical Core Analysis & Tracking), eine genaue und schnelle Spleiß-Zeit. 
 
Made in Germany: LinkXpert-Serie – LinkXpert TP und LinkXpert M3 
Die heutigen Ethernet-Netzwerke, von SoHo- bis zu Unternehmensnetzwerken, werden mit einer Vielzahl unterschiedlicher Geräte und Energie-Fernspeisung immer komplexer. Ein tragbares Multitool ist unerlässlich, um diese modernen Netzwerke zu beherrschen. Softing IT Networks hat mit der LinkXpert-Serie Netzwerk-Kabeltester im Taschenformat auf den Markt gebracht. Der LinkXpert TP für Kupfer-Netzwerke und der LinkXpert M3 für Kupfer-, Glasfaser- und WLAN-Netzwerke bieten umfangreiche Test- und Diagnose-Möglichkeiten für Netzwerke. Neben der umfassenden Dokumentationsmöglichkeit können auch High Power PoE Belastungstests bis 90 Watt durchgeführt werden. Und seit Neuestem werden die Geräte in Deutschland produziert. Matthias Caven, Managing Director von Softing IT Networks: „Durch die Nähe der Software- und Hardware-Entwickler in Deutschland können wir Neuerungen und Änderungen schneller umsetzen und so die Produkte besser an die Markt- und Kundenanforderungen anpassen.“ 
 
Made in Germany Teil 2: Die NetXpert-Serie – NetXpert-XG2 1G bis 10 G und NetXpert XG2-PLUS  
Auch die zur Qualifizierung von IT-Verkabelungen entwickelte NetXpert-Serie XG2 wird seit Januar 2024 in Deutschland produziert. So überprüft etwa der NetXpert XG2-PLUS durch eine Reihe von Tests die fehlerfreie Datenübertragung bis zu 10 Gbit/s Ethernet auf Kupfer- und Glasfaserdatenstrecken. Die Bestimmung des Signal-Rausch-Verhältnisses (SNR), der Bit Error Rate Test (BERT) und ein Delay Skew Test (Laufzeitunterschied) qualifizieren die Übertragungsstrecken auf die Möglichkeit von Gigabit-Ethernet-Übertragung. Der Laufzeitunterschied gibt den Unterschied der Signallaufzeit zwischen den verwendeten Aderpaaren an. Dieser darf nicht zu groß werden, wenn der Empfänger die Datenübertragung noch richtig interpretieren soll. Wie auch das Signal-Rausch-Verhältnis gilt der Laufzeitunterschied als kritischer Wert, wenn es um die Zuverlässigkeit einer Datenübertragung geht. Bei Glasfaserstrecken wird diese Performance-Aussage durch einen Bit-Error-Rate-Test (BERT) ermittelt. Ebenfalls aus der Produktserie und sehr beliebt: Für Installateure und Betreiber von Kupfer-Netzwerken bis 10G gibt es den NetXpert XG2-10G. Für Installateure von kleinen Netzwerken bietet sich der Einstieg mit dem NetXpert XG2-1G an.  
 

Für weitere Informationen können Sie sich gerne an uns wenden – kommen Sie einfach auf uns zu. Über eine Veröffentlichung würden wir uns freuen. Druckfähige Bilder der Geräte finden Sie unter https://itnetworks.softing.com/assets. 

 

Wir freuen uns darauf, Sie auf der Light + Building an unserem Stand zu begrüßen und Ihnen unsere Innovationen vorzustellen (Halle 11.0 an Stand A11).  

Veröffentlicht von:

factum Presse und Öffentlickeitsarbeit

Leopoldstraße 54
80802 München
Deutschland
Telefon: 089 809 13 170

Avatar Ansprechpartner(in): factum Presse und Öffentlickeitsarbeit
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

factum Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jörg Röthlingshöfer
E-Mail: info@factum-pr.com
Telefon: 089 809 13 17-0

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: