Azubi-Spende und -Kooperation Jehle-Gruppe und APROS Consulting und Services GmbH

Wolfschlugen/Reutlingen. Zusammen für Sansibar – Für die gute Sache kooperieren und engagieren sich Auszubildende der Jehle-Gruppe aus Wolfschlugen und der APROS Consulting und Services aus Eningen. Erneut wurde die langjährige Kooperation zwischen den beiden Unternehmen im Ausbildungsbereich ausgebaut. Während eines gemeinsamen Projektes, überreichten die Auszubildenden eine Spende in Höhe von Euro 400 an den Verein „Hilfe für Sansibar e.V.".

Bei diesem Kooperationsprojekt im Ausbildungsbereich ist, neben der langjährigen und vertrauensvollen Zusammenarbeit im Managerbund Reutlingen e.V., die TOP Sozial Charta ein wichtiger Faktor gewesen. So war das Projektziel, die gemeinsame Weiterbildung und das soziale Engagement der Unternehmen zu fördern.
Die gemeinsamen Lehrinhalte während des Austausches, erweiterten den Horizont der Auszubildenden. So wurde Wissen über Arbeitsprozesse, Organisation und die Planung von Projekten geteilt. Aus Eigeninitiative übernahm Cem Tasci, Auszubildender der APROS Consulting und Services GmbH, die Projektplanung über das Gemeinschaftsprojekt.

Durch die Öffentlichkeitsarbeit des APROS Marketing Teams und die langjährige Zusammenarbeit mit der Jehle-Gruppe, erfuhr er von der Sozialpartnerschaft mit dem Verein „Hilfe für Sansibar e.V." der Jehle-Gruppe. „Hierbei setzt sich ein ehrenamtliches Team aus Sansibar und Deutschland ein, um die lokalen Probleme, wie beispielsweise Bildung, Selbstständigkeit, Wohlstand und Menschenwürde, zu verbessern.", so Kitty Nopens, zuständig für die Unternehmenskommunikation und Projektkoordination der Jehle-Gruppe.

In Sansibar sind die Lebensumstände für viele Menschen eine große Herausforderung, weshalb viele ihre Heimat verlassen, um woanders bessere Lebensbedingungen zu finden. Vor Ort gibt es eine Vielzahl von Problemen, beispielsweise eine schlechte Ausstattung an den staatlichen Schulen und einen Mangel an gut ausgebildeten Lehrkräften.

Deshalb fokussiert sich der Verein auf die lokale Hilfe vor Ort. Der Verein ermöglicht den Bau von Schulgebäuden, die Bereitstellung von Schultischen und -stühlen, Lehrmaterialien, Ausbildung von Lehrkräften. Auch Fahrräder, die die Kinder für ihren Schulweg benötigen, werden bereitgestellt oder repariert.
Weiter geplant sind derzeit der Kauf von Küchenutensilien, um den Kindern in der Schule Verpflegung anbieten zu können. Die Lehrkräfte vor Ort schlagen dem Verein verschiedene Maßnahmen vor, die der Verein prüft und gegebenenfalls unterstützt. Ziel ist eine unkomplizierte und schnelle Umsetzung.

Durch den gemeinsamen Austausch der Auszubildenden wurde das Interesse für die Hilfe in Sansibar geweckt. „Die Lebensumstände sind erschreckend und wir möchten uns für Sansibar einsetzen. Dabei sind wir begeistert von der Arbeit des Sozialpartners und werden diese auch in Zukunft verfolgen.", so Melisa Güyüldar, Auszubildende bei der Jehle-Gruppe.

Im Zuge des Kooperationsprojekts der Auszubildenden der Jehle-Gruppe und APROS Consulting und Services wurde nun eine gemeinsame Azubi-Spende von 400 Euro überreicht. „Dank unser soziales Engagement können mit dieser Spende Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensumstände in Sansibar möglich gemacht werden und diese Zusammenarbeit kann auch ein Vorbild für andere Unternehmen sein.", so Cem Tasci, Auszubildender bei der APROS Consulting und Services und Melisa Güyüldar, Auszubildende der Jehle-Gruppe.

Weitere Informationen:
www.HilfeFuerSansibar.de
www.APROS-Consulting.com
www.Jehle-Gruppe.de
www.TOP-Sozial-Charta.de

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

APROS-Services: Kommunikation

Rennengässle 9
72800 Eningen
Deutschland
Homepage: http://www.APROS-Services.de

Avatar Ansprechpartner(in): Volker Feyerabend
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

APROS bietet auf der einen Seite Beratung:

wie Strategie- und Managementberatung, Internationale Beratung, Prozess- und Kostenoptimierung, IT-Lösungen, Unterstützung in Marketing, Vertrieb



und auf der anderen Seite Firmenservices:

wie z.B. Kommunikation, PR und Werbung, IT-Administration, Buchhaltung, Trainings und Coaching runden das Angebot ab.

Informationen sind erhältlich bei:

Volker Feyerabend

APROS Consulting & Services

Rennengäßle 9

72800 Eningen u. d. Achalm



Tel. 07121-98 0 99-11

Fax 07121-98 0 99-19

www.APROS-Services.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: