Warum Network Marketing sich großer Beliebtheit erfreut – besonders bei Frau-en und der Generation Z

Auswirkungen der aktuellen wirtschaftlichen Unsicherheit auf die Anforderungen der Menschen an ihre Arbeitswelt

München, 21. Februar 2024 Network Marketing erfreut sich in der Bevölkerung einer großen Beliebtheit. Allein in den USA wird bis zum Jahr 2032 wird laut Expert Market Research USA ein Wachstum auf 53,54 Mrd. US-Dollar prognostiziert, 2023 sollten es ca. 44 Mrd. US-Dollar sein. Der US-amerikanische Markt gilt weltweit als der stärkste Network Marketing Markt, gefolgt von Korea, Deutschland, China und Japan. Warum entscheiden sich immer mehr Menschen für das Businessmodell Network Marketing?

Wunsch nach weiteren Einkommensquellen

„Die Gründe sind vielfältig. In unsicheren Zeiten wie diesen, geprägt durch eine hohe Inflation, sinkendem Wirtschaftswachstum und einer unsicheren Arbeitsmarktlage, nimmt der Wunsch nach weiteren Einkommensquellen zu,“ sagt Tim Schwander, Director of Sales DACH bei Forever Living Products.

Diese unsicheren Zeiten gehen nicht spurlos an den Menschen vorbei. Eine Umfrage von You Gov im Auftrag von Anyfin Ende 2023 ergab, dass von knapp 1.000 Befragten 25% angaben, dass ihre Schulden in den letzten 12 Monaten gestiegen sind. Knapp ein Viertel sagt, dass sie versuchen, einen Nebenjob anzunehmen, wenn das Geld nicht ausreicht. „Network Marketing bietet eine Möglichkeit, finanzielle Lücken zu schließen oder zu verkleinern, ohne den Hauptjob aufgeben zu müssen“, so Schwander weiter.

Wunsch nach Flexibilität – zeitlich und örtlich

Maximale zeitliche Flexibilität ist enorm wichtig, ob im Hauptberuf oder im Nebenjob. Auch hier kann Network Marketing mit freier Zeiteinteilung punkten, es gibt keine festen Arbeitszeiten. Der immer stärker werdende Wunsch nach Vereinbarkeit von Beruf und Familie oder nach einer Work-Life-Balance muss nicht länger ein Traum sein, besonders Frauen profitieren hiervon. Nicht nur die zeitliche Flexibilität ist ein entscheidender Vorteil, sondern auch die örtliche Ungebundenheit. Kundenbeziehungen können von jedem Ort auf der Welt online aufgebaut und gepflegt werden. Dies ist auch für die junge Generation sehr attraktiv, die gerade am Anfang ihrer Karriere steht und eine Alternative zum klassischen 9 to 5 – Bürojob sucht.

Wunsch nach Unternehmertum und selbstbestimmtem Arbeiten

Mit einer Tätigkeit im Network Marketing ist es leicht, den Schritt in die Selbständigkeit zu gehen. Mini-male Vorlauf- und Betriebskosten reduzieren das Risiko aber bei gleichen Chancen.

Wunsch nach einer Gemeinschaft

Nicht nur finanziell sind die Zeiten herausfordernd. Auch im zwischenmenschlichen Bereich sind eine zunehmende soziale Distanzierung und Isolation zu spüren. Unternehmen im Network Marketing bieten hier ein starkes Netzwerk, das sich gegenseitig unterstützt, Wissen teilt und ein Gefühl vermittelt, dass man nicht allein ist.

Frauen wünschen sich finanzielle Gleichberechtigung und Unabhängigkeit

Frauen haben beim Gehalt oft das Nachsehen. Sie sind meist in Branchen tätig, die niedrigere Vergütungen aufweisen, haben weniger Zugang zu Führungspositionen, arbeiten meist aufgrund familiärer Verpflichtungen in Teilzeit oder müssen sogar ihre Beschäftigung unterbrechen. Dieses ‚Gender Pay Gap‘ macht sich im Alter als ‚Rentenlücke‘ besonders negativ bemerkbar. Network Marketing bietet hier für alle – unabhängig von Beruf, Ausbildung, Alter, die gleichen Chancen. Entscheidend sind der persönliche Einsatz und die Bereitschaft zur Weiterentwicklung. Karrieren und finanzielle Erfolge lassen sich selbstbestimmt – ungeachtet jeder geschlechtsspezifischen Struktur – verfolgen. Frauen im Network Marketing können ein zusätzliches Einkommen generieren, um finanzielle Lücken zu schließen. Auch der Aufstieg in Führungspositionen und das Leiten von Teams ist realistisch und scheitert nicht an Machtspielchen. Es ist eine Auszeit und Wiedereinstieg auf derselben Managementstufe zugesichert. „Wir bei Forever Living Products haben festgestellt, dass der Anteil an Frauen unter den Vertriebspartnern bei ca. 85% liegt. Dieser hohe Wert zeigt, dass es sich bei den Vorteilen nicht um leere Worthülsen handelt, sondern Network Marketing echtes Female Empowerment bietet", so Tim Schwander.

Wachsendes Bewusstsein für Gesundheit und Wellness

Last but not least, haben die Menschen seit der Corona Pandemie ein verstärktes Bewusstsein für ihre Gesundheit entwickelt. Sie sind auf der Suche nach gesünderen Quellen für mehr Energie im Alltag. Wichtig hierbei ist, dass es sich bei den Produkten, deren Verkauf im Vordergund steht, um sehr hochwertige Produkte handelt, die einen echten Mehrwert bieten. Derartige Produkte kommen bei der Zielgruppe gut an und erleichtern dem Vertriebspartner eine hohe Identifikation.

Fazit: Network Marketing wird zu einer echten Alternative

„Aus Sicht von Forever Living Products ist Network Marketing die optimale Möglichkeit, sich als selbständiger Unternehmer ein zweites Standbein aufzubauen. Der finanzielle Erfolg hängt auch im Empfehlungsmarketing vom persönlichen Einsatz, dem Engagement und dem Talent des Einzelnen ab", fasst Tim Schwander zusammen.

Nicht nur bei Frauen ist dieses Modell sehr beliebt. Auch für die Generation Z mit ihrer digitalen Affinität bietet es viele Vorteile: eine zeitliche und örtliche Flexibilität, selbstbestimmtes Arbeiten sowie die Zugehörigkeit zu einer Community. Social Media ermöglicht es, sein Netzwerk online aufzubauen und zu pflegen und sich global zu vernetzen.

Im Normalfall liegt der Erfolg im Network Marketing darin, sich durch einen überschaubaren Zeitaufwand ein realistisches Nebeneinkommen von 500-1000 Euro monatlich aufzubauen.

Es gibt durchaus Vertriebspartner mit einem überdurchschnittlichen Einkommen. Diese haben enorm viel Zeit und Aufwand in den Geschäftsaufbau gesteckt. Jeder Vertriebspartner geht seinen eigenen und einzigartigen Weg, der zu seiner Person passt. Herausragende Erfolge sind nicht automatisch duplizierbar.

Veröffentlicht von:

Forever Living Products Germany GmbH

Maria-Josepha-Str. 8
80802 München
Deutschland

Avatar Ansprechpartner(in): Keil Catrin
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Forever Living Products wurde 1978 von Rex Maughan gegründet und konnte sich als Weltmarktfüh-rer für Aloe-Vera-Produkte etablieren. Das Familienunternehmen kontrolliert den gesamten Wert-schöpfungsprozess – vom Anbau der Pflanzen über die Fertigung der Produkte bis zum Versand. Unabhängige Tests, Gütesiegel und Bewertungen bestätigen, dass Forever Living Products bei der Produktion auf höchste Qualität und Sorgfalt besteht. So erhielten die Produkte als erste das Siegel des International Aloe Science Councils. Auf einer Fläche von über 3000 Hektar werden ca. 40 Millio-nen Aloe Vera Pflanzen angebaut. Forever Living Products ist in 160 Ländern aktiv, die DACH-Region ist der drittgrößte Markt weltweit. Die breite Produktpalette umfasst Getränke, Nahrungsergän-zungsmittel, Gesichts- und Körperpflegeprodukte sowie Sport- und Fitnessprodukte. www.foreverliving.com

Informationen sind erhältlich bei:

Keil Kommunikation
Catrin Keil
Radlkoferstr. 2
81373 München

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: