Vielseitige Helfer von HAHN+KOLB: Neue 3D-Gelenkarme zum Messen, Prüfen, Löten und Montieren

Ludwigsburg, 27. Februar 2024 – 3D-Gelenkarme bieten seit Jahren nicht nur zuverlässige Unterstützung beim Positionieren von Messuhren und Fühlhebelmessgeräten, sie sind neuerdings auch unerlässliche Hilfsmittel für die präzise und flexible Positionierung von Teilen. In vielen Branchen wie der Fertigungs- oder Elektroindustrie fungieren sie als „dritter Arm“, egal ob beim Schleifen, Montieren oder beim Inspizieren von Komponenten. HAHN+KOLB bietet unter anderem neue ATORN Montagehalter, Mess-Gelenkstative und Platinenhalter. Ihre hohe Beweglichkeit, exakte Positionierung und die mechanische, wartungsfreie Zentralklemmung gewährleisten eine einfache und schnelle Handhabung.

Hände frei zum Arbeiten, dank des Montagehalters

Mit einem Aktionsradius von 620 mm ist der ATORN 3D Montagehalter perfekt zum Fixieren und freien Positionieren unterschiedlichster Teile geeignet, auch bei schwierigen Formen. Dies ist beispielsweise beim Messen, Montieren, Löten, Schweißen, Trennen, Schneiden und Kleben hilfreich. Zwei massive Stahlzwingen mit den Spannweiten 75 mm und 100 mm können die Teile in jeder Lage stabil fixieren. Außerdem ermöglicht eine Klemmschraube am Gelenk des Montagehalters die unabhängige Fixierung der unteren Armhälfte, was eine präzise Positionierung der oberen Hälfte erleichtert.

Elektronik-Bauteile mit dem Platinenhalter fixieren und platzieren

Zum Halten und freien Positionieren von flachen Bauteilen wie Leiterplatten, Blechstücken oder anderem Plattenmaterial ist der ATORN 3D Platinenhalter ideal. Seine starke, gummierte Federklemme mit 50 mm Backenbreite und ein Aktionsradius von 280 mm machen ihn zum handlichen und praktikablen Helfer. Zudem können Anwender eine Erdungsleitung an den schweren Stahlsockel mit Gummifüßen anschließen.

Das Mess-Gelenkstativ: Einspannen und losmessen

In das bewährte ATORN 3D Mess-Gelenkstativ (390/290 mm) können Messinstrumente wie Feinzeiger, Messuhren oder Fühlhebelmessgeräte eingespannt werden. Für mobile Einsätze wie Instandhaltungen oder Kalibrierungen vor Ort wird das Stativ nun auch in einem praktischen Kunststoffkoffer mit Schaumeinlage geliefert. Dieser bietet zusätzlich Platz für bis zu zwei Messuhren oder Fühlhebelmessgeräte. Das Gelenkstativ wird mittels eines Schaltmagneten mit 90°-Prisma befestigt. Zur Aufnahme von Messgeräten stehen ein Schwalbenschwanz sowie eine Aufnahme für Schäfte mit 8h6-Durchmesser zur Verfügung. Mit einem Adapter kann der Durchmesser auf 6 mm reduziert werden.

Veröffentlicht von:

Sympra GmbH (GPRA)

Stafflenbergstraße 32
70184 Stuttgart
Deutschland
Homepage: https://www.sympra.de

Avatar Ansprechpartner(in): Sympra GmbH
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Julia Wolf

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: