Hitachi Vantara baut mit NVIDIA KI-Lösungen für die Industrie

Dreieich/ Santa Clara (Kalifornien), 20. März 2024 – Hitachi Vantara, Tochterfirma der Hitachi, Ltd. (TSE: 6501) für Datenspeicherung, Infrastruktur und Hybrid-Cloud-Management, baut mit NVIDIA eine neue Generation transformativer KI-Lösungen. Hitachi Vantara wird dazu ein Lösungsportfolio, Hitachi iQ, für zielgerichtete KI-Ergebnisse entwickeln, und ergänzt seinen KI-Lösungs-Stack um branchenspezifische Fähigkeiten, sodass die Ergebnisse spezifischer und relevanter für das Geschäftsmodell eines Unternehmens sind.

Neue und spannende datenintensive Technologien wie Generative KI führen zu einem wahren Goldrausch bei der Umgestaltung von Unternehmen. Sie stressen aber auch die bereits angespannten Umgebungen, in denen sie laufen. Einem aktuellen Bericht von S&P Global Market Intelligence zufolge ist die „IT-Infrastruktur durch die Ressourcenanforderungen von KI-Workloads überlastet. Nur ein Drittel (32 %) der Befragten gab an, dass ihr Unternehmen stets in der Lage ist, den internen Bedarf an KI-Workloads zu unterstützen." Durch die Zusammenarbeit kann Hitachi Vantara die Bedürfnisse des Marktes mit der Schaffung von Hybrid-Cloud-fähigen KI-Funktionen erfüllen, die schnellere, umsetzbare Erkenntnisse ermöglichen.

„Als Teil der Hitachi-Familie verfügen wir über eine starke Expertise in mehreren industriellen Marktsegmenten, darunter Energie, Transport und Fertigung. Das ermöglicht es uns, dort die digitale Transformation durch KI zu beschleunigen", sagt Sheila Rohra, CEO von Hitachi Vantara. „Eine erfolgreiche Zusammenarbeit baut darauf auf, heutige und zukünftige Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Diese Kooperation ermöglicht es uns, die führende Rolle von NVIDIA im Bereich KI mit der Expertise von Hitachi Vantara bei zukunftsweisenden Hybrid-Cloud-Infrastrukturlösungen und -Services zu verbinden, um für unsere Kunden eine Datengrundlage für Innovationen zu schaffen."

Das Hitachi iQ-Portfolio basiert auf den neuesten KI-Technologien von NVIDIA und den Speicherplattformen der nächsten Generation von Hitachi Vantara. Es bietet Lösungen, die den Anforderungen des Marktes durch die Schaffung von KI-Funktionen gerecht werden und die digitale Transformation in Industrie- und Unternehmensmärkten beschleunigen. Hitachi Vantara bietet seinen Kunden verschiedene Nutzungsmodelle an, mit denen sie den von ihnen benötigten Datenspeicher nutzen können, während gleichzeitig die Leistung vor Ort verbessert und ein besserer ROI ermöglicht wird.

Eine neue KI-gestützte Architektur

Das erste Angebot im Rahmen des Hitachi iQ Portfolios basiert auf NVIDIA H100 Tensor Core GPUs und wird im ersten Quartal des Hitachi-Geschäftsjahres eingeführt. Es wird die NVIDIA DGX BasePOD Zertifizierung durchlaufen und soll mit NVIDIA DGX H100 Systemen und NVIDIA AI Enterprise Software ausgestattet werden. Darüber hinaus wird das Hitachi iQ-Portfolio Folgendes umfassen:

* Ein High-End NVIDIA HGX-Angebot – angetrieben von NVIDIA H100 Grafikprozessoren – und eine Ergänzung PCI-E-basierter Angebote in der Mittelklasse, bestehend aus NVIDIA H100 und L40S GPUs.

* Auf Basis der Hitachi Content Software for File (HCSF) Speichertechnologie bringt Hitachi Vantara einen neuen, schnelleren Speicher-Node der 5. Generation auf den Markt, der schnelle Speicherlösungen für komplexe KI-Workloads bietet.

„Unternehmen bauen branchenübergreifend KI-Fabriken, um ihre Daten in Intelligenz zu verwandeln", sagt Charlie Boyle, Vice President of DGX Platforms bei NVIDIA. „Mit Lösungen, die auf der NVIDIA DGX-Infrastruktur und -Software basieren, können Hitachi Vantara-Kunden KI-Exzellenzzentren aufbauen, um ihre generativen KI-Strategien voranzutreiben.

Nutzung der OT- und Industriekompetenz von Hitachi

Hitachi wandelt sich, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Letztes Jahr kündigte das Unternehmen die Gründung des Hitachi Generative AI Center of Excellence an. Im Rahmen einer umfassenderen Partnerschaft mit NVIDIA wird sich Hitachi auf die Entwicklung von OT-spezifischen Grundmodellen konzentrieren und als eines der ersten Unternehmen branchenspezifische generative KI-Modelle entwickeln, um die Anforderungen des Marktes an die datengesteuerte digitale Transformation zu erfüllen. Darüber hinaus werden Hitachi, seine Tochtergesellschaften und sein Partner-Ökosystem über Hitachi iQ Kunden dabei unterstützen, das Potenzial von KI zu entdecken und ihr Unternehmen zu verbessern.

Mehr über das KI-Lösungsportfolio von Hitachi Vantara erfahren Sie hier: www.hitachivantara.com/en-us/solutions/artificial-intelligence.html#hitachiiq

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Hitachi Vantara GmbH

Im Steingrund 10
63303 Dreieich-Buchschlag
Deutschland
Telefon: 06103 - 804-0
Homepage: https://www.hitachivantara.com/de-de/home.html

Avatar Ansprechpartner(in): Bastiaan van
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Hitachi Vantara, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Hitachi Ltd., hilft datenorientierten Marktführern, den Wert ihrer Daten herauszufinden und zu nutzen, um intelligente Innovationen hervorzubringen und Ergebnisse zu erzielen, die für Wirtschaft und Gesellschaft von Bedeutung sind. Nur Hitachi Vantara vereint über 100 Jahre Erfahrung in Operational Technology (OT) und mehr als 60 Jahre in Information Technology (IT), um das Potential Ihrer Daten, Ihrer Mitarbeitern und Ihren Maschinen zu nutzen. Wir kombinieren Technologie, geistiges Eigentum und Branchenwissen, um Lösungen zum Datenmanagement zu liefern, mit denen Unternehmen das Kundenerlebnis verbessern, sich neue Erlösquellen erschließen und die Betriebskosten senken können. Über 80% der Fortune 100 vertrauen Hitachi Vantara bei Lösungen rund um Daten. Besuchen Sie uns unter www.HitachiVantara.com.

Hitachi, Ltd. (TSE: 6501) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, fokussiert sich auf Social Innovation und kombiniert dazu Information Technology, Operational Technology und Produkte. Im Geschäftsjahr 2018 (das am 31. März 2019 endete) betrug der konsolidierte Umsatz des Unternehmens insgesamt 9.480,6 Milliarden Yen (85,4 Milliarden US-Dollar), wobei das Unternehmen weltweit rund 296.000 Mitarbeiter beschäftigt. Hitachi liefert digitale Lösungen mit Lumada in den Bereichen Mobility, Smart Life, Industry, Energy und IT. Weitere Informationen über Hitachi finden Sie unter http://www.hitachi.com.

Informationen sind erhältlich bei:

Public Footprint GmbH
Mendelssohnstr. 9
51375 Leverkusen
schumacher@public-footprint.de
0214 8309 7790
http://www.public-footprint.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: