RTI auf der Aerospace Tech Week 2024, München: H 4/618

Sunnyvale (USA)/München, März 2024 – Real-Time Innovations (RTI) stellt auf der Aerospace Tech Week in München auf Stand 618 in Halle 4 aus. Im Mittelpunkt steht die Lösung Connext TSS, bei dem die Nutzer von der Beschleunigung der Komponentenentwicklung und -integration profitieren.
Connext TSS ist ein Add-on-Produkt zu RTI Connext und stellt innerhalb der FACE-Architektur das Transport Services Segment (TSS) bereit, die von den portablen FACE-Komponenten für den Datenaustausch genutzt wird. Es läuft auf einer breiten Palette von Betriebssystemen und CPUs und lässt sich auf individuelle Kundenanforderungen anpassen, um systemspezifische Anforderungen zu erfüllen.
Welche Vorteile Kunden von der betrieblichen Flexibilität und Interoperabilität der Software tatsächlich gewinnen, erklärt RTI in einer Demonstration auf dem Stand anhand eines herstellerübergreifenden Avionik-Cockpits. Hier wird deutlich, wie RTI Connext TSS mit Ansys, ENSCO, QT Group und PACE für eine robuste RTCA DO-178C DAL A Zertifizierung integriert ist.
Auf der Aerospace-Konferenz spricht am 17. April von 11:45 – 12:00 Uhr Thijs Brouwer, Senior Field Application Engineer bei RTI über „Designing open standards-based safety critical communications for future airborne systems". Um 15:15 – 15:30 Uhr schließt sich Andre Odermatt, Principal Application Engineer, A&D, mit dem Thema „Expanding airborne systems into the world of autonomy with software connectivity frameworks" an. Am 18. April wird Thijs Brouwer um 12:15 – 12:30 Uhr „A business case for accelerating DO-178C and ED-12C Certification" vorstellen.
Real Time Innovations

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Real-Time Innovations, Inc. (RTI)

Wood Street 88
EC2V 7RS London
Deutschland
Telefon: +1 (408) 990-7400
Homepage: http://www.rti.com

Avatar Ansprechpartner(in): Reiner Duwe
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Real-Time Innovations (RTI) ist der weltweit größte Embedded-Middleware-Anbieter. Das privat geführte Unternehmen mit Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, wurde 1991 von Robotik-Forschern der Stanford University gegründet. Heute beschäftigt RTI mehr als 100 Mitarbeiter in der Entwicklung, Forschung und im Feld weltweit.
RTI bietet eine Konnektivitätsplattform für Echtzeitanwendungen im Industrial Internet of Things (IIoT). Das Herzstück stellt die RTI Connext-Software für vernetzte Anwendungen dar. Sie ermöglicht Geräten den intelligenten Austausch von Informationen und das Zusammenarbeiten als integriertes System von Systemen.

Informationen sind erhältlich bei:

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Landshuter Straße 29
85435 Erding
beate@lorenzoni.de
+49 8122 559 17-0
www.lorenzoni.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: