Weg mit der Werbung!

Möchten Sie lieber ungestört und ablenkungsfrei die Inhalte auf fair-NEWS erkunden?

Das Ad-Free-Angebot gibt es schon ab 1,99 € für 30 Tage ungetrübte Lesefreude  .

Nein, danke. Lieber mit Werbung weiterlesen

Die 10 größten Fehler beim Immobilienverkauf von Wohnimmobilien

Unsere Erfahrung zeigt, dass die meisten Immobilienverkäufe reibungslos und erfolgreich verlaufen. Dennoch können die folgenden Hinweise Verkäufern dabei helfen, Fehler zu vermeiden. Die kurzen Beschreibungen der „Fehler" dienen gleichzeitig als nützliche Tipps für den Verkaufsprozess. Diese Liste orientiert sich grob am zeitlichen Ablauf des Immobilienverkaufs und konzentriert sich insbesondere auf Wohnimmobilien wie Häuser und Wohnungen.

Die 10 größten Fehler beim Immobilienverkauf von Wohnhäusern und Wohnungen:

1.Angebotspreis zu hoch oder zu niedrig

In einem Markt mit hoher Nachfrage entspricht der Angebotspreis nicht immer dem Verkaufspreis. Ein zu niedriger Preis kann potenzielle Einnahmen mindern, während ein zu hoher Preis Interessenten abschreckt und den Verkaufsprozess erschwert.

2. Fehler bei der Immobilienbeschreibung

Eine präzise Beschreibung ist entscheidend für das Marketing und den späteren Kaufvertrag. Zusicherungen, die nicht objektiv nachgewiesen werden können, sollten vermieden werden, um rechtliche Komplikationen zu vermeiden.

3. Unzureichende Unterlagen

Der Verkauf erfordert spezifische Unterlagen, abhängig von der Art der Immobilie. Vollständige Unterlagen erleichtern potenziellen Käufern die Entscheidung und helfen dem Verkäufer bei der Preisermittlung.

4. Falsche Wohnfläche

Die genaue Wohnfläche beeinflusst den Angebotspreis und die Rechtssicherheit des Verkaufs. Verschiedene Berechnungsmethoden erfordern eine genaue Prüfung, um Fehler zu vermeiden.

5. Verschweigen von Mängeln

Käufer müssen über alle relevanten Mängel informiert werden, um rechtliche Konsequenzen zu vermeiden. Selbst behobene Mängel sollten im Kaufvertrag aufgeführt werden.

6. Unzureichendes Marketing – Vermarktung

Ein effektives Marketing nutzt verschiedene Kanäle, um eine breite Käuferschaft zu erreichen. Eine ansprechende Präsentation der Immobilie ist dabei entscheidend. Dazu gehören Online 360 Grad Besichtigungen, Home Stagin und vieles mehr, Vor allem beim Hausverkauf macht sich ein gutes Marketing beim Verkaufspreis bezahlt.

7. Preisänderungen

Preisänderungen sollten selten und deutlich sein, um das Interesse potenzieller Käufer nicht zu beeinträchtigen.

8. Fehler bei der Preisverhandlung

Preisverhandlungen erfordern eine ausgewogene Herangehensweise, um finanzielle Verluste zu vermeiden.

9. Fehlende Bonitätsprüfung der Kaufinteressenten

Die Zahlungsfähigkeit des Käufers sollte vor dem Abschluss des Kaufvertrags überprüft werden, um finanzielle Risiken zu minimieren.

10. Fehlende Prüfung des Kaufvertrags

Der Kaufvertrag sollte die Interessen beider Parteien berücksichtigen und alle Vereinbarungen korrekt erfassen, um rechtliche Probleme zu vermeiden.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Immobilienmakler Dipl.-Ing.(FH) Christian Reinhart

Königstorgraben 11
90402 Nürnebrg
Deutschland
Telefon: 0911-13008249
Homepage: https://www.immobilienmakler-nbg.de/

Ansprechpartner(in): Christian Reinhart
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Herr Dipl.-Ing.(FH) Christian Reinhart verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche und mehr als 10 Jahre Erfahrung als Immobilienmakler in der Metropolregion Nürnberg. Die Metropolregion Nürnberg ist ein fester Begriff und umfasst die Städte Nürnberg, Fürth und Erlangen. Alle drei Städte grenzen fast unmittelbar aneinander.
Als ausgebildeter Bauingenieur verfügt er über viel Erfahrung in der Planung und Ausführung von Wohnimmobilien. Die Kunden seine Maklerbüros profitieren in vielerlei Hinsicht davon. Dieser Hintergrund macht ihn für die Beurteilung und Bewertung von Immobilien oder über Renovierungsarbeiten zum absoluten Profi im Maklerbereich.

Das Team um Christian Reinhart besteht aus zwei Immobilienmaklern und weiteren freiberuflichen Mitarbeitern, die nach Bedarf eingesetzt werden. Das Credo jedes Mitarbeiters ist es, viel Zeit für die Kunden zu haben und der Kommunikation mit ihnen oberste Priorität einzuräumen. Fairness in den Geschäftsprozessen für alle Beteiligten ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Damit wird nicht nur geworben, dies wird täglich auch gelebt: "Ihr fairer Makler" eben.

In der Regel erreichen die Kunden ohne Umweg die Mitarbeiter und Christian Reinhart direkt telefonisch. Die Kommunikationswege innerhalb des Büros sind kurz. Binnen weniger Stunden reagiert das Büro auf Anrufe, Mails oder über seine Social Media Plattformen.

Der Schwerpunkt des Büros liegt bei Wohnimmobilien. Bei der Vermietung und dem Verkauf von Wohnhäusern. Das Spezialgebiet ist der Verkauf von Mehrfamilienhäusern. Dies bestätigen unzählige erfolgreich durchgeführte Verkäufe und Vermietungen von Wohnungen und Häusern in der Metropolregion. Hier erfahren Sie mehr: www.immobilienmakler-nbg.de

Informationen sind erhältlich bei:

Immobilienmakler Dipl.-Ing.(FH) Christian Reinhart
Königstorgraben 11
90402 Nürnebrg
kontakt@immobilienmakler-nbg.de
0911-13008249
https://www.immobilienmakler-nbg.de/

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: