Coffee Circle wird zum „Röster des Jahres 2024“ gekürt

Wir freuen uns sehr über die crema Auszeichnung zum Röster des Jahres. Es ist eine Bestätigung unserer harten Arbeit und unseres Engagements für Qualität und Nachhaltigkeit", sagt Martin Elwert, Geschäftsführer von Coffee Circle. „Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Kunden die beste Kaffeeerfahrung machen, ohne Kompromisse bei der Nachhaltigkeit einzugehen."

Seit seiner Gründung im Jahr 2010 setzt sich Coffee Circle dafür ein, außergewöhnlichen Kaffee unter hohen moralischen Standards zu liefern. Die drei Gründer, Martin Elwert, Hannes Fendrich-Sander und ein ehemaliger Partner, lernten sich in einer internationalen Unternehmensberatung kennen. Während eines Projekts in Äthiopien entstand die Idee, durch den Export von Kaffee die Lebensbedingungen der dortigen Bevölkerung zu verbessern. Dies war der Beginn von Coffee Circle. Im Jahr 2022 wurde das Unternehmen dann für sein Biodiversitätsprojekt in Äthiopien mit dem SCA Sustainability Award ausgezeichnet. Coffee Circle gehört außerdem zu den drei größten deutschen Unterstützern der World Coffee Research, einer Organisation, die sich der Zukunft des Kaffees widmet.

Direkt und fair gehandelt
Seit 2017 bezieht Coffee Circle seinen Kaffee direkt aus verschiedenen Ursprungsländern und importiert die Bohnen ohne Zwischenhändler. Dies garantiert faire Preise für die Kaffeefarmer und eine hohe Qualität des Kaffees. Die firmeneigene Rösterei in Berlin sorgt für präzise abgestimmte Röstprofile, die von erfahrenen Röstmeistern überwacht werden.
Mit rund 30 Sorten an Filterkaffee, Espresso und Vollautomaten-Kaffee bietet die berlinerische Rösterei eine breite Auswahl für jeden Geschmack. Besondere Kaffees werden in der Explorer Edition angeboten, während die Classic Edition durchgehend verfügbar ist. Auch Kapselkaffee und entkoffeinierter Kaffee gehören zum Sortiment.

„Röster des Jahres" – so wurde bewertet
Die Auswahl zum „Röster des Jahres" erfolgt nach drei Hauptkriterien: 1. Qualität der angebotenen Kaffees bzw. der Röstungen, 2. Leistungen bei Lieferung, Service und Verpackung und 3. Fairness und Nachhaltigkeit beim Einkauf des Rohkaffees. Alle drei Kriterien werden im Laufe eines Jahres über Testbestellungen bei den Röstereien mehrmals überprüft. Das garantiert, dass die zu bewertenden Leistungen über einen längeren Zeitraum eingeschätzt werden können. Getestet werden ausschließlich Röstereien im deutschsprachigen Raum. Die Auswahl der zu testenden Röstereien sowie der Test selbst wird von einer Fachjury aus unabhängigen Experten und Fachjournalisten durchgeführt. Die Auszeichnung zum „Röster des Jahres" ist eine der höchsten Ehrungen in der deutschsprachigen Kaffee- und Rösterszene. Verlag und Redaktion des „crema Magazins" garantieren einen fairen und unabhängigen Wettbewerb.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

BT Verlag GmbH

Aidenbachstraße 52A
8379 München
Deutschland
Telefon: 0894570960
Homepage: http://www.bt.de

Ansprechpartner(in): Thao Mi
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Das crema Magazin ist das führende Fachmagazin für Kaffeekultur im deutschsprachigen Raum. Seit über 15 Jahren bietet crema seinen Lesern fundierte Informationen, spannende Reportagen und praktische Tipps rund um das Thema Kaffee. Mit unabhängigen Tests und Bewertungen setzt das crema Magazin Maßstäbe in der Branche und genießt hohe Anerkennung bei Experten und Kaffeeliebhabern. Ob Kaffeeröster, Barista oder Genießer - crema ist die erste Adresse für alle, die mehr über Kaffee erfahren möchten.

Informationen sind erhältlich bei:

BT Verlag GmbH
Aidenbachstraße 52A
8379 München
0894570960
www.bt.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: