Cogia AG und VCI kündigen strategisches Joint Venture zur Entwicklung KI-gestützter, sicherer Messenger-Technologie an

Frankfurt am Main (10.07.2024/IRW-Press)

Die Cogia AG (ISIN DE000A3H2226), ein führendes deutsches Technologieunternehmen u.a. im Bereich KI und sichere Kommunikationslösungen, gab heute die Gründung eines strategischen Joint Ventures mit VCI Global Limited (NASDAQ: VCIG), einem renommierten Anbieter von Geschäfts- und Technologieberatungsdiensten, bekannt.

Kernpunkte des Joint Ventures:

1. Gründung von AiSecure Limited („AiSecure"), wobei VCIG 70% und Cogia 30% der Anteile hält.
2. AiSecure erhält 100% Eigentum an VCIGs kürzlich erworbenem Cogia Socializer Messenger.
3. Cogia AG übernimmt die Leitung des Joint Ventures und der Softwareentwicklung, insbesondere die Integration von generativer KI in die sichere Messenger-Lösung.
4. Ziel ist es, AiSecure innerhalb von 12-18 Monaten für ein potenzielles NASDAQ-Listing zu positionieren.

Synergien und Innovationen

Diese Partnerschaft verbindet Cogias langjährige Expertise in KI, Big Data und sicheren Kommunikationslösungen mit VCIGs Kompetenz in Geschäftsstrategie und Technologieberatung. Cogias Messenger-Plattform, bekannt für ihre militärische End-to-End-Verschlüsselung und einzigartige Datenschutzfunktionen, bietet Nutzern volle Kontrolle über ihre persönlichen Nachrichten, Medien und Dokumente.

Die Integration von generativer KI in die sichere Messenger-Plattform verspricht eine erhebliche Verbesserung der Funktionalität und Nutzererfahrung. Als Pionier in der Implementierung generativer KI in sichere Messaging-Systeme wird Cogia diese Weiterentwicklungen federführend vorantreiben.

Globale Expansion und Wachstumsstrategie

Durch VCIGs internationale Präsenz in Malaysia, China, Singapur, den USA und Großbritannien plant Cogia, die globale Nutzerbasis der zukünftigen AiSecure Messenger-Plattform signifikant zu erweitern. Diese Expansion ist ein Schlüsselelement in der Strategie, AiSecure für einen möglichen NASDAQ-Börsengang zu positionieren, vorbehaltlich der Erfüllung aller notwendigen Kriterien.

Pascal Lauria, CEO der Cogia AG, erklärt: „Diese Partnerschaft eröffnet Cogia den Zugang zum rasant wachsenden asiatischen und internationalen Markt. In Zusammenarbeit mit VCI Global treten wir an, den Markt für sichere Kommunikation durch fortschrittliche KI-Integration zu revolutionieren. Diese Kooperation wird erhebliche Vorteile für unsere Nutzer und Stakeholder generieren."

Über Cogia AG

Die Cogia AG mit Sitz in Frankfurt, Deutschland, ist Vorreiter für innovative Lösungen in den Bereichen sichere Kommunikation, KI-basierte Produkte, Kundenerfahrungsmanagement, Web- und Social-Media-Monitoring, Text Mining und Open-Source-Intelligence.

Über VCI Global Limited

VCI Global ist ein diversifiziertes Holdingunternehmen mit Schwerpunkt auf Beratung, Fintech, KI, Robotik und Cybersicherheit. Mit Hauptsitz in Kuala Lumpur, Malaysia, operiert VCIG vorwiegend in Asien mit signifikanter Präsenz in der Asien-Pazifik-Region, den USA, Europa und dem Nahen Osten. Das Unternehmen bietet Beratungsdienste in den Bereichen Kapitalmärkte, Immobilien, KI und Technologie an und betreibt eine proprietäre Finanzierungsplattform sowie eine sichere Messenger-Plattform für Regierungen und Organisationen. Zudem investiert VCIG in KI- und Robotik-Unternehmen und -Technologien, fördert deren Entwicklung und bringt sie zur Marktreife.

Aussender:
Cogia AG
Poststraße 2-4
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Ansprechpartner:
Erika Correia
Tel.: +49 69 264 8485 11
E-Mail: e.correia@cogia.de
Website: www.cogia.ag

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
https://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=DE000A3H2226

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Cogia AG

Poststr. 2-4
60329 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 69 264 8485
Homepage: https://www.cogia.ag/

Ansprechpartner(in): Sonja Paas
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Cogia AG
Poststr. 2-4
60329 Frankfurt am Main
s.paas@cogia.de
+49 69 264 8485
https://www.cogia.ag/

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: