Indischer Sternekoch Alfred Prasad gibt Gastspiel im Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 08.05.2016.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Frankfurt am Main, 4. März 2016. Alfred Prasad, der Londoner Spitzenkoch mit indischen Wurzeln, ist zu Gast in Frankfurt. Für Feinschmecker und Gourmets kreiert er am 22. und 23. April 2016 im Grandhotel Hessischer Hof, dem einzig privat geführten Luxushotel der Mainmetropole, ein exklusives Vier-Gang-Menü. Prasads Crossover-Küche ist inspiriert von der Kulinarik Indiens, Süditaliens sowie Japans und setzt auf frische, saisonale Produkte. Begleitet wird das Menü von erlesenen Weinen ausgewählter Weingüter.
Alfred Prasad entdeckte schon in frühester Kindheit seine Liebe für Essen und Kochen. Er perfektionierte sein Handwerk in den edelsten Restaurants Indiens bevor es ihn 2001 nach London zog, wo er 14 Jahre für die Tamarind Gruppe tätig war. Im Alter von 29 Jahren avancierte er hier zum weltweit jüngsten indischen Michelin-Sternekoch. Derzeit baut Alfred Prasad seine eigene Restaurantkette auf und arbeitet an seinem ersten Buch.
Das Vier-Gang-Menü kostet 149 Euro pro Person einschließlich Aperitif, Wein, Mineralwasser und Kaffee. Beginn ist um 18.30 Uhr. Reservierungen werden unter der Telefonnummer +49 (0)69 7540 2927 oder per Email an mice@hessischer-hof.de entgegengenommen. Eine Übernachtung im Grandhotel Hessischer Hof ist ab 155 Euro im Einzelzimmer und ab 175 Euro im Doppelzimmer buchbar. Die Preise verstehen sich inklusive Frühstück.

Kontakt:
Global Communication Experts
Doris Palito Schneider
Hanauer Landstraße
60314 Frankfurt / Deutschland

Über Grandhotel Hessischer Hof
Das Grandhotel Hessischer Hof ist ein Fünf-Sterne-Superior-Hotel und liegt direkt gegenüber der Messe Frankfurt und der Festhalle, nur wenige Gehminuten von der Frankfurter Innenstadt entfernt. Das Grandhotel bietet 121 exklusiv ausgestattete Zimmer und Suiten mit modernster Technik und verfügt über zehn stilvolle Veranstaltungsräume. Heute gehören das Grandhotel Hessischer Hof genauso wie das historische Schlosshotel Kronberg und viele weitere Objekte zur Hessischen Hausstiftung. Die Hessische Hausstiftung ist eine Familienstiftung. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, Kulturgüter des hessischen Fürstenhauses im Interesse der Allgemeinheit zu erhalten, die im Laufe von über acht Jahrhunderten zusammengetragen wurden.
Grandhotel Hessischer Hof
Friedrich-Ebert-Anlage 40
60325 Frankfurt
Tel: 069 / 75 40 0
Fax: 069 / 75 40 29 24
Email: info@hessischer-hof.de
www.hessischer-hof.de

* * * * *

Veröffentlicht von:

Global Communication Experts GmbH

Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
Deutschland
Telefon: +4969175371046

Ansprechpartner(in):
Doris Palito Schneider
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Über CapitaLand Limited

CapitaLand ist eine der größten Immobiliengesellschaften in Asien mit Sitz in Singapur und dort börsennotiert. Das Unternehmen nutzt sein Vermögensbestand sowie seine Fähigkeiten in Design und Entwicklung, sein aktives Kapitalmanagement, sein umfangreiche Marketing-Netzwerk und seine operative Ressourcen, um hochwertige Immobilien und Services zu entwickeln und anzubieten. Das Real Estate Portfolio umfasst weltweit integrierte Entwicklungen, Wohn- und Büroimmobilien, Serviced Residences und Einkaufzentren. Die beiden Kernmärkte sind Singapur und China – wobei Indonesien, Malaysia und Vietnam als neue Wachstumsmärkte gelten. Das Unternehmen verfügt außerdem über das größte Real Estate Management Fond-Geschäft mit Vermögenswerten in Asien. www.capitaland.com

Über The Ascott Limited und Citadines Apart´hotel

The Ascott Limited (hundertprozentige Tochtergesellschaft von CapitaLand Limited) ist der weltweit größte Betreiber von „Serviced Residences" mit Sitz in Singapur und mit mehr als 26.000 Wohneinheiten in Asien, Europa und den Emiraten. Derzeit plant The Ascott weitere 15.000 Wohneinheiten und damit sein Portfolio auf 41.000 in mehr als 200 Häusern in 92 Städten und 26 Ländern zu erweitern. Die Gruppe bedient die drei Marken Somerset, Citadines Apart’hotel und Ascott the Residence.

In Europa betreibt die Gruppe 42 Citadines Apart’hotels in sechs Ländern: 2 Citadines in Belgien (Brüssel), 27 Residenzen in Frankreich (darunter 16 Citadines in Paris und 11 Citadines in weiteren Städten), 1 Citadines in Georgien (Tiflis), 4 Citadines in Deutschland (Berlin, München, Frankfurt und Hamburg), 1 Citadines in Spanien (Barcelona) und 7 Residenzen in Großbritannien (darunter 1 Ascott the Residence, The Cavendish London, 5 Citadines in London).

www.the-ascott.com / www.citadines.com / www.somerset.com

Besuchen Sie Citadines auch auf Facebook (www.facebook.com/citadineseurope) und Twitter (www.twitter.com/citadineseurope)

Informationen sind erhältlich bei:

Pressekontakt:

Global Communication Experts GmbH

Doris Palito Schneider | Julia Koch

Hanauer Landstraße 184, 60314 Frankfurt am Main

Tel.: + 49 (0)69 175371 -046/ -022

Fax: + 49 (0)69 175371 -047/ -023

presse.citadines@gce-agency.com

www.gce-agency.com

Themenverwandte Pressemitteilungen: