Trend – Lavendelbad

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 16.07.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Lavendel – die kleine, strauchige Pflanze mit den lila Blüten scheint ein wahrer Alleskönner zu sein. Sie ist nicht nur als Farbenpracht auf den riesigen Feldern in der Provence zu bewundern, sondern kommt ebenfalls als Gewürz in der mediterranen Küche, als Raumduft oder als Parfum zum Einsatz. Schon seit dem 12. Jahrhundert findet Lavendel außerdem auch als Heilpflanze zahlreiche Anwendungen. Er gilt als entspannend und beruhigend und kann dementsprechend Anspannung, Nervosität, Schlaflosigkeit und Migräne entgegenwirken. Darüber hinaus kann seine entzündungshemmende Wirkung bei Hautreizungen Linderung verschaffen. Der neue Trend heißt nun: Lavendelbad. Ob im professionellen Wellness Bereich während eines romantischen Kurzurlaubs oder in der heimischen Badewanne, ganz egal. Schon die Römer verwendeten Lavendel als Badezusatz, um seine volle Wirkung zu nutzen und ihr Wohlbefinden zu steigern. Hierdurch erklärt sich auch der Wortursprung vom lateinischen „lavare“ (=waschen). Während eines entspannenden Lavendelbades, welches idealer weise zwischen 15 – 20 min bei 28 bis 38 Grad dauern sollte, kann man voll in den angenehmen Duft eintauchen und sich so eine kleine Auszeit vom stressigen Alltag nehmen. Wer seinem Badewasser zuhause einen Touch Lavendel hinzufügen möchte, hat mehrere Möglichkeiten: verschiedene Badezusätze wie etwa Lavendelsalze, -öle oder auch Sprudelbäder mit Lavendel gibt es in fast jeder Drogerie zu kaufen. Wer es etwas natürlicher mag, kann sich seinen Badezusatz selber herstellen. Hierfür nimmt man die getrockneten Blüten direkt und gibt diese in einem Leinensäckchen in die Wanne. Auch im Rahmen von Wochenendreisen in verschiedenen Wellness Hotels gibt es die Möglichkeit, sich mit einem Lavendelbad oder auch Lavendelmassagen verwöhnen zu lassen – die ideale Option für alle, die auf der Suche nach der ultimativen Entspannung sind, denn die Kurzreise kann zusätzlich zu der beruhigende Wirkung von Lavendel, Massagen und anderen kosmetischen Behandlungen, eine noch größere Distanz zum alltäglichen Stress herstellen.

Homepage: http://www.verwoehnwochenende.de/

Kontakt:
verwoehnwochenende.de
Ariane Struck
Seilbahn 10
47829 Krefeld / Deutschland
Telefon: 020654999116

Verwoehnwochenende.de ist einer der größten Veranstalter und Reisemittler für Romantik- und Wellnessreisen in Deutschland. Unter dem Motto „Günstig in den Kurzurlaub " können die Besucher aus weltweit über 10.000 Arrangements in über 800 Hotels auswählen. Der Angebotsschwerpunkt liegt im deutschsprachigen Raum. Romantik- und Wellnessreisen werden individuell auf die Gästewünsche zugeschnitten und sind über die Internetseite, in Reisebüros und über den Direktverkauf erhältlich. Erfahrene Reise-Berater stehen Kunden täglich von 9–22 Uhr über die Hotline 02065–4999116 oder per E-Mail unter service@verwoehnwochenende.de als Ratgeber zur Verfügung. Durch ein stetiges Qualitätsmanagement wird eine hohe Kundenzufriedenheit gewährleistet. Das Unternehmen wurde im Jahr 2001 gegründet.

* * * * *

Veröffentlicht von:

Verwoehnwochenende.de

Seilbahn 10
47829 Krefeld
Deutschland
Telefon: 020654999116
Homepage: www.Verwoehnwochenende.de

Ansprechpartner(in):
Ariane Struck
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Rund 1.000.000 Besucher planten im letzten Jahr ihren Kurzurlaub über unsere Internetseiten. Aufgrund unserer starken Marktposition sind wir
zu einer wichtigen Werbeplattform für die Hotellerie geworden. Wellness- und Romantik Kurzreisen sind unser Fachgebiet.

Informationen sind erhältlich bei:

Angaben zum Unternehmen:
Verwoehnwochenende.de
Dipl. Geographin Ariane Struck
Seilbahn 10
47829 Krefeld-Uerdingen

Tel.: +49 (2065) 4999116
Fax: +49 (2065) 94230
E-Mail: kontakt@verwoehnwochenende.de
Internet: www.verwoehnwochenende.de

Tel.: +49 (2065) 4999116
Fax: +49 (2065) 94230
E-Mail: kontakt@verwoehnwochenende.de
Internet: www.verwoehnwochenende.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: