Der FOREST PUNK Part II. goes America – und Fotograf Dieter Klein hofft auf Ihren Support

Die durchweg positiven Reaktionen auf und der mediale Erfolg des FOREST PUNK PART I – EUROPA haben den Kölner Fotografen Dieter Klein bestärkt: Das Fotobuchprojekt FOREST PUNK muss weitergehen.

FOREST PUNK Part I – EUROPA: Wie alles begann_Das Schlüsselerlebnis 2013 http://www.forest-punk.de/index.php?page=forest-punk-das-buch

Auf einer Fahrradtour in Frankreich im Jahr 2011 entdeckt Dieter Klein einen alten Citroen Kleinlastwagen in einem Holunderbusch. Eine Szenerie wie im Märchen, in der das alternde Automobil die Hauptrolle spielt, und die Natur als Bühne dient. Enthoben seiner eigentlichen Funktion als Fahrzeug, eingebettet als Zeitzeuge einer vergangenen Zivilisation. Dieter Klein beginnt, begeistert zu fotografieren und nach seiner Rückkehr akribisch nach weiteren Orten zu recherchieren, in denen er Automobilreliquien in ungewöhnlichen Landschaftskontexten finden kann.

105 Bilder werden es bis zur Veröffentlichung des FOREST PUNK I – EUROPA im Jahre 2013 – Bilder von Autofriedhöfen aus Belgien, Deutschland, Frankreich und Schweden mit einer Patina von gediegener Nostalgie und rebellischer natura naturans.

FOREST PUNK Part I – EUROPA: Wie die Reaktionen waren_Das Feedback
http://www.forest-punk.de/uploads/images/presse/Pressespiegel-FP.pdf

Die Resonanz ist grandios. Auto-und Naturliebhaber sind ebenso fasziniert wie Retro-und Vintagefans. Und auch die Medienwelt reagiert mit durchweg positiven Feedback und nominiert Dieter Klein sogar für den deutschen Fotobuchpreis.

U.v.a schrieb die F.A.Z.: "Ein Buch, ach was, pure Emotion nicht nur für Autofans.",
autobuchkritik.de reagierte mit: "Gänsehaut! Faszination! Erstaunen! Ehrfurcht!" und
der Porscheclub 356 resümierte: "‘Forest Punk'" (erg.: ist) ein absolutes Muss. Jede Seite macht neugierig und wird zum Fest der Sinne – Klein sei Dank!"

FOREST PUNK Part II – AMERICA: Wie es weitergehen soll_Die Amerika-Tour 2015
http://www.forest-punk.de/index.php?page=forest-punk-part-2

Deshalb will Dieter Klein nun sein zweites Projekt in Angriff nehmen, das Coffee Table Book FOREST PUNK PART II – AMERICA. 2015 soll es für sechs Wochen über den großen Teich nach Amerika gehen. Die Reiseroute steht bereits fest: Washington, Oregon, Idaho, Utah, Nebraska, South Dakota, North Dakota und Montana. Dieter Klein freut sich über Unterstützer und Förderer finanzieller oder ideeller Art aus den Bereichen Auto, Fotografie, Verlag, Tourismus, Forstwirtschaft o.a. für sein Herzensprojekt.

Unter folgendem Blog werden ab 19. Januar 2015 alle aktuellen Entwicklungen kommuniziert: https://www.startnext.de/forest-punk/blog/

Wie beim ersten Buch, dem FOREST PUNK I – EUROPA, werden die Fotografien nicht retuschiert und Photoshop wird nur aus technischen Gründen für die Druckoptimierung (Kontraste und Farbkorrekturen) eingesetzt.

Dieter Klein ist Profifotograf mit Sitz in Köln. Seit über 30 Jahren, im Prinzip seit seinem Abschluss in der Fotoklasse innerhalb seines Studiums der Freien Kunst an der Werkhochschule in Köln, ist Dieter Klein für namhafte Kunden ebenso wie in Eigenregie in fast allen Bereichen der Fotografie erfolgreich tätig: Porträt, Stillleben, Redaktion, Verlagswesen, Werbung, Reproduktion, Industrie, Architektur, Psychologie, Kunst.

Homepage von Dieter Klein: www.dieterklein.de

Homepage des Forest Punk: www.forest-punk.de

KONTAKT
Dieter Klein
Christianstraße 28
50825 Köln

info@forest-punk.de
www.forest-punk.de
+ 49 (0)221 54 16 80

Homepage: www.kamillesk.de

Kontakt:
KAMILLESK – KUNST UND KULTUR
Annegriet Camilla Spörndle
Alt-Heerdt 69
40549 Düsseldorf / Deutschland
Telefon: + 49 (0)176 38 92 61 72

„Kreativ wie ein Bild malen oder ein Buch schreiben,
das ist jedes Unternehmen.“ (Phil Knight)

KAMILLESK KUNST UND KULTUR lebt diese Unternehmensphilosophie
und koordiniert und kommuniziert Ihren Auftrag aus dem Bereich KUNST und KULTUR.
Kreativ und unkompliziert sowie fernab von den typischen "critical commonplaces".

Sie brauchen einen passenden Text für Ihren neuen KUNSTKATALOG oder Ihre Vernissageeröffnung?
Sind auf der Suche nach dem geeigneten Geschäftspartner für Ihre neue Idee im KULTURBEREICH?
Oder Sie wollen einen Event im KUNST-UND KULTURBEREICH komplett organisiert wissen?

Dann ist KAMILLESK genau der richtige Partner für Sie!

* * * * *

Veröffentlicht von:

Generalkonsulat der Italienischen Republik in Köln - Presseamt

Universitätsstr. 81
50931 Köln
DE
Telefon: 0221 400 87 60
Homepage: https://conscolonia.esteri.it/consolato_colonia/it/

Ansprechpartner(in):
Annegriet Spoerndle
Herausgeber-Profil öffnen


      

Informationen sind erhältlich bei:

Annegriet Camilla Spoerndle
stampa.colonia@esteri.it

Themenverwandte Pressemitteilungen: