Nr. 028/Berlin, 29. März 2011 – KURT-MAGNUS-PREIS FÜR AMELIE ERNST VON RADIOEINS

Berlin (ots) – Amelie Ernst, Autorin, Reporterin und Redakteurin bei Radioeins vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), ist am Dienstag, 29. März 2011, mit dem Kurt-Magnus-Preis 2011 ausgezeichnet worden. Die 34-Jährige erhielt den mit 6000 Euro dotierten ersten Preis.

Die Jury beeindruckte Amelie Ernst durch ihre "vielfältige journalistische Leistung in allen Hörfunk-Formaten". Als Korrespondentin für Brandenburg verstehe sie es, sich "mit besonderen Geschichten aus dem Alltag der Brandenburger gegen Großstadtthemen aus Berlin durchzusetzen". Die Jury lobte ihre Fähigkeit, "nicht alltägliche, schwierige Situationen analytisch, behutsam und mit der nötigen Distanz zu schildern".

Amelie Ernst studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Journalistik an der Universität Leipzig, wo sie seit einiger Zeit auch als Dozentin tätig ist. Ihre journalistische Laufbahn schlug sie schon während des Studiums als Moderatorin und Chefredakteurin beim Radio der Universität Leipzig ein. Seit 2001 ist sie bei Radioeins als Reporterin und Redakteurin tätig und darüber hinaus als rbb-Landeskorrespondentin für Brandenburg vielseitig im Einsatz. Für Radioeins betreut sie u. a. Sendungen wie "Der schöne Morgen" und gestaltet und entwickelt Programmschwerpunkte und Radiodays.

Der jährlich verliehene Radio-Nachwuchspreis der ARD wurde 1962 zu Ehren des Radiopioniers Kurt Magnus (1887 – 1962) gestiftet. Die Federführung für die Preisverleihung liegt beim Hessischen Rundfunk, bei dem Dr. Kurt Magnus bis zu seinem Tod 1962 Vorsitzender des Verwaltungsrats war.

Ein Foto von Amelie Ernst gibt es unter www.ard-foto.de.

Pressekontakt: rbb-Presseteam, Telefon: (030) 97 99 3-12 101 und -12 102. Weitere Informationen unter www.radioeins.de.

Homepage: www.presseportal.de/pm/51580/rundfunk_berlin_brandenburg_rbb/api

Kontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

* * * * *

Publiziert durch Presseportal.de.

Veröffentlicht von:

news aktuell GmbH

Mittelweg 144
20148 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 4113 32850
Homepage: https://www.newsaktuell.de

Ansprechpartner(in):
Presseportal.de
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

Das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell ist das größte und reichweitenstärkste PR-Portal Deutschlands. Im Durchschnitt verzeichnet das Presseportal 9 Mio. Besucher pro Monat - auf Desktop, Mobile und App. Über 12.000 Unternehmen vertrauen auf die Kraft des Presseportals und sind mit ihrem eigenen Newsroom vertreten.

Informationen sind erhältlich bei:

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 4113 32850
Telefax: +49 (0)40 4113 32855
E-Mail: info@newsaktuell.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: