Suchergebisse für: AWF Arbeitsgemeinschaft für Wirtschaftliche Fertigung

Ergebnisse 1 - 10 von 11028 Seite 1 von 1103
Ergebnisse pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100

Marktstudie: “Die wirtschaftliche Situation von Freiberuflern” – Starke Verunsicherung aufgrund der Coronakrise

Relevanz: 45%      Veröffentlicht am 16. April 2020

Marktstudie: "Die wirtschaftliche Situation von Freiberuflern" - Starke Verunsicherung aufgrund der Coronakrise

Reutlingen, 16.04.2020. Während Freiberufler in den ersten Wochen der Umfrage noch einen eher optimistischen Ausblick auf ihre künftige wirtschaftliche Situation hatten, drehte sich dies Anfang März mit Beginn der Einschränkungen als Reaktion auf die Ausbreitung des Coronoavirus ins Negative. Das sind die Ergebnisse der aktuellen SOLCOM-Marktstudie "Die wirtschaftliche Situation von Freiberuflern", für die der Projektdienstleister zwischen Februar und April 2020 die 11.695 Abonnenten des Freiberufler Magazins befragt hat. Hier möchten wir Ihnen die Ergebnisse aus der Auswertung von 985 Teilnehmern vorstellen. Kernaussagen Erfolgreiche Entwicklung Eine große Mehrheit der befragten Freiberufler kann auf erfolgreiche Jahre zurückblicken. So gaben knapp zwei Drittel…

Online-Seminar Disposition unter SAP

Relevanz: 41%      Veröffentlicht am 9. Juli 2020

Online-Seminar Disposition unter SAP

Dispoparameter optimieren, Prognosen und Planungsstrategien richtig anwenden, Fallstricke und Risiken in SAP vermeiden

Osteopathen fordern Unterstützung in der Krise / Patienten schützen wirtschaftliche Folgen abfedern

Relevanz: 39%      Veröffentlicht am 19. März 2020

Osteopathen fordern Unterstützung in der Krise / Patienten schützen  wirtschaftliche Folgen abfedern

(Mynewsdesk) Bundesweit sind rund 10.000 Osteopathen mit ihren Praxen wichtiger Teil der Gesundheitsversorgung. Etwa 7 Millionen Behandlungen gibt es jährlich. Osteopathie entlastet das Gesundheitssystem. Angesichts der Corona-/ Covid-19-Krise stehen Osteopathen jedoch wie andere selbständige Gesundheitsberufe vor enormen Herausforderungen: Zum einen leisten sie auch gerade jetzt einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsversorgung der Bevölkerung und sind wie andere Gesundheitsberufe von den behördlichen Öffnungsverboten weitestgehend ausgenommen. Zum anderen sagen aber mitunter zahlreiche Patienten ab – den Aufforderungen der Politik zur Minimierung sozialer Kontakte folgend. Man hat es derzeit mit einem regelrechten Spagat zu tun. Einerseits halten viele Osteopathen ihre Praxen für ihre Patienten…

Die wirtschaftliche Situation der deutschen Klebstoffindustrie 2019 – Keine Prognose für 2020 möglich

Relevanz: 38%      Veröffentlicht am 26. Mai 2020

Die wirtschaftliche Situation der deutschen Klebstoffindustrie 2019 – Keine Prognose für 2020 möglich

Vor dem Hintergrund eingetrübter Wachstumsprognosen – u.a. auf Grund von Handelskonflikten, Strafzöllen, dem anstehenden Brexit und einer unvorhersehbaren Entscheidungsbildung in der EU – hat sich die deutsche Klebstoffindustrie 2019 in einem anhaltend heterogenen und volatilen wirtschaftlichen Umfeld bewegt. Über alle Schlüsselmarktsektoren betrachtet konnte die Klebstoffindustrie im Jahr 2019 ein Gesamtwachstum in der Größenordnung von etwa 1,5 Prozent generieren. Die Wachstumstreiben waren im Wesentlichen die baunahen Klebstoffabnehmer-Branchen. Für das Jahr 2020 und die Folgejahre wurde erwartet, das die Einflüsse von Megatrends – wie beispielsweise Urbanisierung, E-Mobilität, autonomes Fahren oder das „Internet der Dinge“ – ein für die Klebstoffindustrie deutlich positiveres Marktumfeld…

Studie zum netzwerk-basierten DDoS-Mitigation-Service dokumentiert erhebliche wirtschaftliche Vorteile für Enterprise-Kunden

Relevanz: 37%      Veröffentlicht am 9. Juli 2020

Studie zum netzwerk-basierten DDoS-Mitigation-Service dokumentiert erhebliche wirtschaftliche Vorteile für Enterprise-Kunden

Frankfurt, 7. Juli 2020 - Eine von CenturyLink jüngst beauftragte Total Economic Impact™-Studie (TEI-Studie) von Forrester Consulting belegt, dass der netzwerk-basierte DDoS-Mitigation-Service von CenturyLink den Kunden erhebliche wirtschaftliche Vorteile bringt. Ziel der Studie "TEI™ of CenturyLink DDoS Mitigation Service" war es, den Return on Investment (ROI) zu beziffern, den Unternehmen mit diesem Service erzielen können. Die Studie kommt unter anderem zu folgenden Ergebnissen: - Der ROI beträgt über drei Jahre 222 Prozent. Das anfängliche Investment amortisiert sich in unter sechs Monaten. - Der Barwertvorteil beträgt über drei Jahre insgesamt 1,6 Millionen USD. - Die Erkennung und Behebung von DDoS-Angriffen lassen…

Wirtschaftliche Alternative für automatisches Schneiden

Relevanz: 37%      Veröffentlicht am 28. Januar 2020

Wirtschaftliche Alternative für automatisches Schneiden

Auf den Frühjahrsmessen Middle East Energy in Dubai und IEEE in Chicago stellt GEORG die neue Anlage precisioncut TBA300 robotline vor, die das Unternehmen für das automatisierte Schneiden von Trafoblechen und das Stapeln von Kernen für Verteilertransformatoren entwickelt hat. Sie ergänzt das Spektrum der robotline-Anlagen um eine kostengünstige Version für Bleche bis zu einer Breite von 300 mm. Die Kernblechschneidanlagen der GEORG precisioncut robotline Serie schneiden Trafobleche und stapeln sie mit einem Roboter automatisch zu Blechpaketen und vollständigen, geschlossenen oder offenen Transformatorenkernen mit und ohne Oberjoch. Sie sind in verschiedenen Leistungsgrößen erhältlich, je nach Typ für Verteilertrafos von 100 kVA…

Industrieller 3D-Druck in der Konstruktion und Fertigung

Relevanz: 37%      Veröffentlicht am 7. Juli 2020

Industrieller 3D-Druck in der Konstruktion und Fertigung

Digitale Produktionstechnologie bei der VWH GmbH Der 3D-Druck verändert die Art und Weise, wer Produkte, an welchem Ort und zu welchem Zeitpunkt herstellt, beschleunigt Innovationen und bestimmt die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in der Zukunft. Ob individueller Sportschuh, konfigurierbare Autoteile oder kundenspezifische Implantate – die 3D-Technologie hält in vielen Branchen und Bereichen Einzug. Im Interview spricht Tobias Weber, Ansprechpartner für Technologie- und Produktentwicklung bei der VWH GmbH, über seine Einschätzung zur Entwicklung der Technologie und die Potenziale, die sie für den Sondermaschinen -und Werkzeugbauer VWH GmbH eröffnen.