Suchergebisse für: AWF Arbeitsgemeinschaft für Wirtschaftliche Fertigung

Ergebnisse 1 - 50 von 3363 Seite 1 von 68
Ergebnisse pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100

Neuer High-End-Streaminglautsprecher Qube XL liefert bei jeder Lautstärke ein einzigartiges Klangerlebnis, nachhaltige Fertigung Made in Germany

Relevanz: 37%      Veröffentlicht am 6. November 2019

(Mynewsdesk) Aktiver 2-Wege-Lautsprecher Qube XL: Optimaler Klang bei jeder Lautstärke Hochwertiger Musikgenuss für alle Anlässe: Mit einem Gewicht von knapp drei Kilogramm und einer Kantenlänge von 17cm liefert der kompakte Qube XL immer den optimalen Sound - für konzentriertes Arbeiten, entspannte Stunden oder die ausgelassene Party. Er erreicht eine untere Grenzfrequenz von 40Hz, und dank der eingebauten Endstufe mit 2x30W erzeugt er mühelos auch satte Lautstärken. Durch die Qube-spezifische breite Abstrahlcharakteristik und die optimierten Klangregelung über den neuen WHD Adaptive Sound Plus - Algorithmus erreicht der Qube XL laut wie leise eine extrem ausgewogene Klangqualität. WHD Adaptive Sound Plus nutzt…

SPEE3D zeigt die weltweit erste 3D-Druck-Produktionszelle für die metallbasierte additive Fertigung im Live-Betrieb auf der Formnext 2019

Relevanz: 36%      Veröffentlicht am 12. November 2019

(Mynewsdesk) SPEE3D, ein preisgekrönter Hersteller metallbasierter additiver Fertigungstechnologie, präsentiert die neue SPEE3Dcell vom 19. bis 22. November 2019 auf der Formnext 2019 am Stand E02 in Halle 12. Die Schnelligkeit, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit dieser additiven Fertigungszelle wird mit der Produktion von Kupferteilen live auf dem Messegelände demonstriert. Vom 19. bis 22. November 2019 empfängt die Formnext, die internationale Ausstellung für die nächste Generation der Fertigung, Besucher aus aller Welt, um die neuesten und größten im 3D-Druck zu erleben. Auf dieser Veranstaltung stellte das australische Unternehmen SPEE3D im Jahr 2017 erstmals die revolutionäre LightSPEE3D vor, die weltweit erste 3D-Maschine, welche Metallteile…

Die Wärmebehandlung bei der Additiven Fertigung

Relevanz: 36%      Veröffentlicht am 4. November 2019

PKRC 180/95

Durch die Umwandlung digitaler Konstruktionsdateien ermöglicht die additive Fertigung über den 3-D-Druck vollfunktionsfähige Bauteile. Die Bauteile werden beispielsweise aus Metall, Kunstsoff, Glas oder Sand schichtweise bis zur fertigen Gestalt aufgebaut. Die meisten additiven Fertigungsverfahren erfordern eine anschließende Wärmebehandlung der hergestellten Bauteile. Je nach Bauteilwerkstoff, der Anwendungstemperatur oder der Wärmebehandlungsatmosphäre ist die Auswahl des richtigen Ofens ganz unterschiedlich. Bei der nachgeschalteten Wärmebehandlung unterscheidet man beispielsweise zwischen Entbindern, Sintern, Spannungsarmglühen, Härten, und Trocknen. Wenn es sich beim Objektmaterial um Aluminium, Keramik, Glas, Kunststoff, etc. handelt, reicht die Wärmebehandlung unter Sauerstoffatmosphäre i.d.R. Regel aus. Meistens kommen hier Kammeröfen in Normalatmosphäre zum Einsatz, die…

Thermische Systemlösungen für die Fertigung von Battery Packs

Relevanz: 35%      Veröffentlicht am 4. Dezember 2019

RDS Battery

Für den Anlagen- und Maschinenbau, für die Forschung und Entwicklung, für die Elektronikindustrie und für viele andere Branchen ist die Elektromobilität Chance und Herausforderung zugleich. Auch Rehm Thermal Systems stellt sich dieser Herausforderung: Als Hersteller thermischer Systemlösungen verfügt der Technologie- und Innovationsführer aus Blaubeuren-Seißen auch über weitreichendes Know-how im Bereich von Trocknungs- und Beschichtungssystemen, die unter anderem im Bereich der Fertigung von Battery Packs zum Einsatz kommen. Zudem wird gemeinsam mit Forschungsinstituten und Industriepartnern im Forschungsprojekt ARTEMYS an Lithium-Ionen-Batterien der nächsten Generation gearbeitet. Rehm verfügt über jahrelange Erfahrung mit Trocknungsprozessen für unterschiedliche industrielle Anwendungen. Hierzu zählt auch der Bereich der…

Fertigung von Maschinenbauteilen bei der Bickel GmbH

Relevanz: 35%      Veröffentlicht am 31. Oktober 2019

Gehärtete Zahnräder & Getriebe (Bildquelle: Creative Commons CC0)

In dem <a title="zur Firmenvorstellung" href="https://www.bickelgmbh.com/firmenvorstellung/">Metallverarbeitungsbetrieb Bickel GmbH</a> produzieren die Zerspanungsmechaniker und weiteren Fachkräfte unterschiedlichste Zahnräder, Getriebe, Getriebeteile sowie weitere Maschinenbauteile von höchster Qualität. In der Fertigungsstätte werden zahlreiche Metallbearbeitungsverfahren genutzt, um die unterschiedlichen Bauteile zu fertigen, wie beispielsweise Drehen, Schleifen, Bohren und Einsatzhärten. Natürlich übernehmen die Experten auch das Verzahnen der Zahnräder. Diese werden zum Beispiel in einer Vielzahl an Maschinengetrieben eingesetzt. Als Service wird zudem das Lohnverzahnen von angelieferten Rohlingen der Kunden angeboten. Gehärtete (Keil-)Wellen gehören ebenfalls zum Portfolio der Bickel GmbH. Zu der modernen Fertigungsstätte gehört, neben zahlreichen Metallbearbeitungsmaschinen, auch eine firmeneigene Härterei. In der Härterei stellen…

Protolabs diskutiert Vorteile von additiver Fertigung auf der COMPAMED

Relevanz: 35%      Veröffentlicht am 24. Oktober 2019

Protolabs auf der Compamed (Bildquelle: @Protolabs)

Feldkirchen bei München, 24. Oktober 2019 - <a href="https://www.protolabs.de/">Protolabs</a> zeigt auf der diesjährigen COMPAMED vom 18.-21. November 2019 in Düsseldorf in Halle 8b am Stand F43 den enormen Nutzen auf, Medizinprodukte mithilfe additiver Fertigungsprozesse herzustellen. Protolabs ist einer der wenigen zertifizierten Hersteller für 3D-Druck in der Medizinbranche und führt die Zertifizierung ISO13485 im Bereich DMLS. Damit besitzt das Unternehmen die Erlaubnis, medizinische Implantate zu drucken, die bei den Kunden als finale Endprodukte zum Einsatz kommen. Mit dieser Zertifizierung wird Protolabs eine sehr hohe Qualität bescheinigt, die nur wenige Fertigungsunternehmen erreichen. MicroFine GreenTM für Teile in Mikroauflösung Mit MicroFine GreenTM präsentiert…

SPS 2019: ONCITE öffnet als “All In One Edge”-Lösung die Tür zu Datensouveränität und KI-basierter Fertigung

Relevanz: 34%      Veröffentlicht am 11. November 2019

SPS 2019: ONCITE öffnet als „All In One Edge“-Lösung die Tür zu Datensouveränität und KI-basierter

Eschborn, 11. November 2019 - Wie können produzierende Unternehmen ihre Prozesse für mehr Wertschöpfung digitalisieren und gleichzeitig die Datensouveränität und Finanzierbarkeit sicherstellen? Die Antwort auf diese und weitere Fragen geben Rittal, German Edge Cloud und IoTOS, drei Unternehmen der Friedhelm Loh Group, und Anwendungspartner Bosch Connected Industry mit dem neuen Produkt ONCITE (www.oncite.io). Es handelt sich dabei um eine offene IIoT-Plattform, integriert in einem fabrikinternen Edge Cloud-Rechenzentrum. ONCITE wird mit skalierbarer IT-Infrastruktur, vorkonfigurierten IIoT-Applikationen und Full-Service angeboten. Unternehmen können mit dieser "Plug and Produce"-Lösung förmlich auf Knopfdruck ihre Produktionsdaten harmonisieren und KI-basierte Analysen durchführen, um damit ihre Produktion zu optimieren…

Klimaneutrale Neubaugebiete mit 40 % Förderung

Relevanz: 7%      Veröffentlicht am 9. Dezember 2019

Bebauungsplan des Neubaugebiets „Am Bergle“ in Schlier-Unterankenreute (Bildquelle: © KIENZLE VÖGELE BLASBERG)

Freiburg, 9. Dezember 2019 - Wie kann ein kommunales Neubaugebiet mit 80 Wohneinheiten kostengünstig und klimaneutral mit Strom, Wärme und Mobilität versorgt werden? Das erläutert Bürgermeisterin Katja Liebmann der Gemeinde Schlier in einem Webinar am 18.12.2019 am Beispiel ihres Neubaugebiets "Am Bergle". Dr. Harald Schäffler von der Arbeitsgemeinschaft Klimaneutrale Energiekonzepte stellt in einem ergänzenden Video-Tutorial das Energiekonzept des Neubaugebiets vor und zeigt auf, wie die Bauherren 40 % Investitionsförderung erhalten werden. Die Anmeldung ist kostenfrei unter folgendem Link möglich: https://klimaneutrale-energiekonzepte.de/webinar-schlier/ Zahlreiche Städte, Gemeinden und private Bauträger planen aktuell neue Quartiere und Wohnbaugebiete. Gesucht werden dabei Lösungen, mit denen die Gebäude…

Ausblick EMS Branche 2020

Relevanz: 6%      Veröffentlicht am 12. Dezember 2019

Darmstadt, 12. Dezember 2019 - Disruptive Technologien wie IoT, KI, Machine Learning, Additive Fertigung und Industrieroboter halten Unternehmen weiter auf Trab und weichen Grenzen zwischen den Branchen auf. EMS-Anbieter stehen damit vor einer einmaligen Chance: Sie etablieren sich vom reinen Auftragsfertiger zum Full-Value-Stream-Dienstleister, der mit relevantem Know-how aus verschiedenen Branchen punktet. <a href="https://www.plexus.com/de-de/">Plexus Corp.</a>, weltweiter Anbieter von Electronic Engineering and Manufacturing Services (E2MS), hat wichtige Trends der Branche und ihr Potenzial für die EMS-Industrie zusammengefasst: - Automation & Robotik Künstliche Intelligenz wird zum Schlüsselfaktor, um Produktionssysteme zuverlässiger und effizienter zu gestalten. Maschinellen Lernverfahren binden unterschiedlichste Daten in ihre Auswertungen ein…

Ultimaker stellt neuen 3D Printing Sentiment Index vor

Relevanz: 5%      Veröffentlicht am 19. November 2019

Frankfurt, Formnext - 19. November 2019 - <a href="https://ultimaker.com/">Ultimaker</a>, der führende Hersteller von Desktop-3D-Druckern veröffentlicht neuen 3D Printing Sentiment Index zum aktuellen Stand und das Wachstumspotential des 3D-Drucks in 12 ausgewählten Zielländern weltweit. Der 3D Printing Sentiment Index wird in Zukunft jährlich herausgegeben. Für die Studie hat Savanta, ein international tätiges Marktforschungsinstitut im Auftrag von Ultimaker weltweit insgesamt 2548 Personen in unterschiedlichen Industrien und Positionen und unter Berücksichtigung makroökonomische Indikatoren befragt. Die repräsentative Studie gibt einen umfassenden und detaillierten Einblick zur Akzeptanz und Verbreitung des 3D-Drucks. USA, Großbritannien und Deutschland versprechen sich demnach am meisten von der Einführung der additiven…

becos entwickelt mit Lernfabrik der ESB moderne Fertigungslandschaft

Relevanz: 4%      Veröffentlicht am 21. Oktober 2019

Autonome Fertigung ist das Ziel und die Kombination verschiedener innovativer Ideen sind der Weg zur Umsetzung von Industrie 4.0 in der Fertigung. Und so setzt <a href="https://www.becos.de/index.html">becos</a> im Rahmen eines studentischen Praxisprojektes mit der Lernfabrik der ESB Business School auf vollständige softwarebegleitete Kollaboration zwischen Menschen und Maschinen. Berücksichtigt werden neben den vorhandenen Fertigungsdaten zahlreiche Umwelteinflüsse und menschliche Bedürfnisse. Stuttgart, den 21.10.2019 "Neue Wege sind gefragt, wollen wir in Zukunft tatsächlich autonom fertigen. Hierzu gehört für uns als Fertigungsexperten die autonome Kommunikation innerhalb der Fertigung, sprich Mitarbeiter kollaborieren mit Maschinen und kommunizieren untereinander im Sinne einer effizienten Fertigung", beginnt Gerd Rücker,…

5 Gründe, warum Bargeld in der Weihnachtszeit unverzichtbar ist

Relevanz: 3%      Veröffentlicht am 9. Dezember 2019

Dr. Kersten Trojanus

Das Konsumverhalten der Deutschen ist in der Weihnachtszeit besonders ausgeprägt - Geschäfte nehmen rund 19 Prozent der gesamten Jahresumsätze in dem Zeitraum ein , 2018 bescherte dies dem Einzelhandel ganze 98,7 Milliarden Euro Umsatz. Beim Bezahlen ist in dieser Zeit ein Zahlungsmittel besonders beliebt: 5 Gründe, warum es sinnvoll ist, gerade in der Weihnachtszeit Bargeld im Portemonnaie zu haben. 1. Auf Weihnachtsmärkten ist Bargeld meist das einzige Zahlungsmittel. Wer sich auf Glühwein, Feuerzangenbowle und sonstige weihnachtliche Leckereien freut, kommt auf deutschen Weihnachtsmärkten ohne Bargeld nicht weit und muss im schlimmsten Fall wieder mit leerem Magen nach Hause gehen. Die meisten…

Verständnis der Ressource IT im Wandel – Integration und Interoperabilität das Maß der Dinge

Relevanz: 3%      Veröffentlicht am 6. November 2019

Entwicklung von IT-Systemen und deren Zielsetzung

Mit dem Einzug von <a href="https://www.coscom.de/">CAx-Systemen</a> hat die interne technische IT über die letzten Jahrzehnte hinweg enorm an Bedeutung gewonnen. Dennoch ist die Frage berechtigt, ob dies ausreicht, den aktuellen Herausforderungen produktionsfokussierter Betriebe gerecht zu werden? Organisatorisch ist ein Betrieb in der Regel in betriebswirtschaftliche und technische Geschäftsprozesse gegliedert, die wiederum in Arbeitsgebiete münden wie Marketing, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Produktion/Fertigung und Rückbau. Die Computertechnologie ist mit den CA-Techniken wie CAE, CAD, CAP, CAM und CAQ in weiten Bereichen der diskreten Fertigung in "Topfloor" (Engineering und Office-Anwendungen) und "Shopfloor" (Produktion) verankert. Im Umfeld der Produktion trifft man auf den Begriff "Virtual Machining".…

Software-Pionier CoreTechnologie auf der Messe Formnext

Relevanz: 3%      Veröffentlicht am 4. November 2019

Passend zur Formnext: Software 4D_Additive mit 5.000 Texturen (Bildquelle: CoreTechnologie GmbH)

Auf der Formnext, der führenden Fachmesse zum Thema Additive Fertigung, präsentiert CoreTechnologie mit seinen Software-Innovationen zukunftsweisende Produkte und Prozesse. Das Software Unternehmen CoreTechnologie GmbH (CT) präsentiert vom 19. bis 22. November 2019 auf der Fachmesse Formnext in Frankfurt in Halle 12.0 am Stand D81 intelligente Software und Prozess-Innovationen für die additive Fertigung. Software ermöglicht 3D-Druck mit Texturen Mit der innovativen Software 4D_Additive zeigt CoreTechnologie auf der Fachmesse zukunftsweisende Prozesse in der additiven Fertigung auf. Dabei werden Themen vorgestellt wie Texturen für hochauflösende Oberflächenstrukturen auf 3D-Druckbauteilen sowie vollautomatisches Batch Nesting und die Verteilungsoptimierung im Bauraum mit Slice-Analysen. Zudem stellt das CT…

PCIe®-Erweiterung für Thunderbolt 3™ – Sonnet stellt mobiles Kompaktmodell für Video- und Audioprofis vor

Relevanz: 3%      Veröffentlicht am 4. Dezember 2019

echo_express_se_iiie

  Das Erweiterungssystem Echo™ Express SE IIIe unterstützt die komplette Produktlinie der leistungsstarken AJA KONA Audio- und Video-I/O-Karten   Irvine, Kalifornien, im Dezember 2019 – Die Sonnet-Familie der PCI Express (PCIe) Kartenerweiterungssysteme für Thunderbolt 3 wächst weiter: Mit dem neuen Echo™ Express SE IIIe stellt das High-Tech-Unternehmen ein kompaktes Gehäuse vor, das den Einsatz von bis zu drei leistungsstarken PCIe-Karten an Computern mit Thunderbolt 3-Ports ermöglicht. Die Lösung ersetzt das bewährte Echo Express SE III und bringt einen zusätzlichem Stromanschluss mit. Dadurch werden jetzt auch Karten unterstützt, die mehr Energie benötigen. Mit dem neuen System können somit alle KONA Audio-…

Makler für Bauträger – mein Vermarktungs-Service für Wohnbauunternehmen und Bauträger

Relevanz: 3%      Veröffentlicht am 23. November 2019

Bauträger Vermarktungs-Service

Wenn Sie Ihre Neubauten professionell vermarkten und Leerstand nach Objektfertigstellung vermeiden möchten, bin Ihr Immobilienmakler in Augsburg, der als kompetenter Partner vor Ort im Immobilien Vertrieb für Bauträger tätig ist. Für Sie erstelle ich maßgeschneiderte Konzepte, die den Vertrieb ankurbeln und durch gezieltes Marketing, bereits während der Bauphase, für raschen Abverkauf sorgen.

Bereit für die Zukunft – Bewässerungslösungen für eine nachhaltige Landwirtschaft

Relevanz: 3%      Veröffentlicht am 4. November 2019

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle" mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:"" mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:8.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:107%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri",sans-serif; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;} Einfach und profitabel umzusetzen: NETAFIM Komplettsysteme für einen natürlichen Mehrwert in der Landwirtschaft Eines steht fest: Wie die Menschheit mit Ressourcen in Zeiten des Klimawandels umgeht, muss sich in Zukunft deutlich ändern – weg vom Ressourcenkonsum, hin zu nachhaltigen Lösungen. Während sich dieser Gedanke erst allmählich verbreitet, ist man bei NETAFIM schon mehrere Schritte voraus. Mit zahlreichen Tropfbewässerungsprojekten zeigen wir auf, wie…