Suchergebisse für: SPD

Ergebnisse 1 - 17 von 17 Seite 1 von 1
Ergebnisse pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100

Social-Media-Studie zur Kommunalwahl 2020 in Bayern

     Veröffentlicht am 9. Januar 2020

Die Kommunalwahl 2020 steht vor der Türe: Auffällig ist, dass die Bemühungen der Kandidatinnen und Kandidaten um die Aufmerksamkeit der Wählerinnen und Wähler zugenommen haben. Daran arbeiten die Spitzenkandidaten auf das Bürgermeisteramt allen voran mit Websites, Flyern, Plakaten und Give-aways. Nicht einmal zehn Wochen vor der Wahl zeigt ein Blick in die Sozialen Netzwerke, dass auch hier der Kampf um die Rathäuser längst eröffnet wurde. Vor allem in bayerischen Großstädten - wie München, Regensburg und Fürth - gibt es social-affine Politiker. Auffällig ist aber auch, dass vielerorts das Potenzial der Online-Kanäle nicht ansatzweise ausgeschöpft wird. Eine Analyse der 15 größten…

Mehr Mut und weniger Angst vor Entscheidungen

     Veröffentlicht am 3. Januar 2020

Experte für Krisenmanagement Felix Brunner (Bildquelle: Blutspendedienst des BRK)

Höher, schneller, weiter. Mehr zählt nicht, Fehler und Misserfolge werden nicht geduldet. Das scheint die gängige Formel für Erfolg im deutschsprachigen Raum zu sein. Diese Einstellung verzögert oder zerstört im schlimmsten Fall die Entscheidungsfreudigkeit. Auf Misserfolge folgen drastische Konsequenzen. Immer wiederkehrende Schlagzeilen zu dieser Thematik sorgen bei Entscheidern für Verunsicherung und wachsende Ängste. Es verwundert nicht, dass sich Deutschland in Sachen <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Fehlerkultur">Fehlerkultur </a>auf dem 60. Platz wiederfindet - im Vergleich mit 60 Ländern. Fehlerkultur im deutschsprachigen Raum? Fehlanzeige. Wenn der Erfolg ausbleibt, muss schnell gehandelt werden. Der FC Bayern lieferte erst vor kurzem ein passendes Beispiel. Trainer Nico Kovac…

Durchbruch: Photovoltaik-Förderdeckel wird abgeschafft

     Veröffentlicht am 12. Dezember 2019

PRESSEMITTEILUNG BIGGE ENERGIE 12. Dezember 2019 Förderbegrenzung für Solarstromerzeugung wird abgeschafft Betreiber dürfen sich auch in Zukunft über Bezuschussung ihrer Photovoltaik freuen Zur Freude derer, die bei der Stromerzeugung auf erneuerbare Energien setzen, tagten bereits im September Vertreter von Union und SPD, um die Rahmenbedingungen für das Klimaschutzprogramm 2030 festzulegen. Dabei taucht in der 22-seitigen Abschrift ebenfalls ein Abschnitt zum "Ausbau des Anteils der Erneuerbaren Energien auf 65%" auf, um, wie es heißt, "die Akzeptanz [...] der Erneuerbaren Energien zu erhöhen." Hieran knüpft eine Regelung an, die die Fördergrenze zum Ausbau von Photovoltaikanlagen ab einer in Kraft tretenden Gesammtnennleistung von…

Nicht Rot-Pink sondern Rot-Gold

     Veröffentlicht am 6. Dezember 2019

Imagedesignerin Sabine Schwind von Egelstein

"Nicht Rot-Pink sondern Rot-Gold" schlägt die Münchner Imagedesignerin Sabine Schwind von Egelstein der angeschlagenen Partei vor. Was es damit auf sich hat, erklärt die erfahrene Beraterin hier. Schwind von Egelstein ist überzeugt, dass die exponentiellen globalen Veränderungen der letzten Jahre den Wunsch in der Bevölkerung nach einer sozialen und gerechten Politik verstärkt haben. Dass ein "Weiter so" nicht mehr funktioniert, ist jedem klar. Die Schere zwischen arm und reich klafft immer weiter auseinander, viele Menschen im eigenen Land fühlen sich abgehängt. Umweltskandale, unwürdige Massentierhaltung oder Vorteilsnahme einzelner Manager sind nur einige Beispiele für die Schieflage in unserem Land. Offensichtlich jagen…

Johannes Eisenberg verklagt „Handelsblatt“ für “Karatbars International”

     Veröffentlicht am 5. Dezember 2019

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es Medienanwälte, wer sich allerdings einen Rechtsanwalt Johannes Eisenberg (Kanzlei Eisenberg, Prof. Dr König und Schork, Berlin), einen Professor Dr. Christian Schertz (Kanzlerin Schertz / Bergmann, Berlin) und Rechtsanwalt Felix Damm (Kanzlei Damm / Ettig, Frankfurt am Main) nimmt, der meint es ernst und will in den juristischen Krieg ziehen."Karatbars International", einer der erfolgreichen Anbieter von Kryptowährungen, hier dem "Karat-Gold-Coin (Utility Token - KBC)", hat sich in diesem Reigen mit dem Rechtsanwalt Johannes Eisenberg „bewaffnet“ und als schweres Geschütze gegen das "Handelsblatt" ausgerichtet.  "Karatbars International" "wird das "Handelsblatt" in einen langen und vor allem sehr…

eMobility “Made in Brandenburg”: eROCKIT elektrisiert Minister!

     Veröffentlicht am 3. Dezember 2019

Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach auf dem eROCKIT

Moderne LED-Scheinwerfer, Aluminium- und Carbonteile, dazu geballte 16.000 Watt Spitzenleistung eines bürstenlosen Permanentmagnetmotors. Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach (SPD) sitzt sportlich auf dem Sattel des einzigartigen, pedalgesteuerten Elektromotorrades eROCKIT. Besonders stolz macht den Minister, dass das Fahrzeug eine Innovation "Made in Brandenburg" ist und die Produktion des eROCKIT läuft. Jörg Steinbach ließ sich beim Besuch im Werk in Hennigsdorf bei Berlin das Zweirad deutscher Ingenieurskunst ausgiebig erklären. Testfahrer Sebastian "Satu" Kopke, seines Zeichens Extremsportler und Stuntfahrer, demonstrierte die simple, intuitive und kupplungsfreie Bedienung des eROCKIT. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von knapp 90 km/h bei einer Akku-Reichweite von 120 Kilometern, einer sicheren Straßenlage…

Homeoffice keine Allzwecklösung

     Veröffentlicht am 2. Dezember 2019

Homeoffice keine Allzwecklösung/Randstad Studie zum Arbeitszeitmodell

Eschborn - Dezember 2019. Homeoffice ist in aller Munde. Sogar ein gesetzlicher Anspruch darauf wird derzeit diskutiert. Doch vor allem der Mittelstand macht von diesem Arbeitszeitmodell kaum Gebrauch. Gerade mal 1% der Mitarbeiter von kleinen mittelständischen Unternehmen, die Homeoffice anbieten, nehmen die Option regelmäßig in Anspruch. Fast die Hälfte von ihnen nutzt dieses Arbeitszeitmodell nur selten (46%). Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Randstad-ifo-Personalleiterbefragung, die Deutschlands Personalverantwortliche vierteljährlich zu Entwicklungen im Personalwesen befragt. Recht auf Homeoffice nötig? Insgesamt wird Homeoffice von allen Unternehmen genauso häufig angeboten (39%) wie es von den Mitarbeitern ungenutzt bleibt (39%). Dies steht im Gegensatz zur…

Flexibler Beton – neuer Trend für Wandverkleidung Fassade

     Veröffentlicht am 30. November 2019

Wandverkleidungen aus Beton liegen im Trend. Sandstein Concept bietet Dünnbeton auch für Fassaden

Flexibler Beton für Wandverkleidung & Fassadenverkleidung Warum überhaupt Beton? <a href="https://www.samera.de/flexibler-beton">Wandverkleidungen aus Beton</a> sind absolut im Trend. Vor allem durch die Trendfarbtöne, grau und anthrazit, wird eine moderne Architektur unterstützt. Wer in seinen vier Wänden einen puristischen zeitgemäßen Stil umsetzen möchte, wird zwangsläufig über ein Betonprodukt stolpern. Dafür haben wir einen Beton entwickelt der sich leicht ver- und bearbeiten lässt, auf den meisten Untergründen verwendbar ist, und in allen denkbaren Bereichen höchsten Ansprüchen gerecht wird. Vor allem die großflächigen Betonverkleidungen sind eine gute Basis für ein besonderes Ambiente. Flankiert mit dem richtigen Interieur und gezielt eingesetzter Beleuchtung kann so ein…

Digitalministerium: BITMi fordert Ergänzung des Koalitionsvertrages

     Veröffentlicht am 25. November 2019

Aachen/Berlin, 25. November 2019 - Am 22. und 23. November fand der 32. Parteitag der CDU Deutschland in Leipzig statt. Im Anschluss verabschiedeten die Delegierten die Digitalcharta "Innovationsplattform: D". Nach dem Leitmotiv "Open-X" soll die Plattform Dokumentationen von IT-Projekten allgemein zugänglich machen und offene Schnittstellen anbieten. Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) begrüßt viele Ansätze der 23-seitigen Digitalcharta, deren Kern die Förderung des deutschen und europäischen Mittelstands darstellen soll. So finden sich hier einige Forderungen des Verbandes wieder, wie nach einer fairen Besteuerung der digitalen Wirtschaft, einer wettbewerbsförderlichen Anpassung des DSGVO-Regelwerks an die Lebenswirklichkeit, der Reduktion bürokratischer Hürden zur Innovationsförderung, dem…

Die Grundrente kommt: Wer profitiert und wer nicht?

     Veröffentlicht am 25. November 2019

Ronny Wagner

Fast wäre die Große Koalition aus CDU/CSU und SPD daran zerbrochen, doch nun scheint sicher, die Grundrente kommt. Die Große Koalition hat monatelang um die Einzelheiten zur Grundrente gerungen und sich nun auf einen Kompromiss geeinigt. Man habe nach langen Verhandlungen einen dicken Knoten durchgeschlagen und eine auch für die Union vertretbare Lösung gefunden. Das sagte die angeschlagene CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer in Berlin kurz nach der Einigung des Koalitionsausschusses auf Regeln für eine Grundrente. Alle Parteien im Bundestag wollten die Grundrente, doch zum ausgehandelten Kompromiss hagelt es Kritik nicht nur von den Oppositionsparteien AfD, Linkspartei und FDP, nein auch aus…

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek am 20. November 2019 zu Gast beim Leibniz-Institut DSMZ in Braunschweig

     Veröffentlicht am 8. November 2019

Sven-David Müller

Am 20. November 2019 findet von 15.00 bis 16.15 Uhr die Podiumsdiskussion "50 Jahre DSMZ - Entwicklungspotential der Life Sciences mit dem Schwerpunkt Bioressourcen" im Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH auf dem Science Campus Braunschweig-Süd mit der Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek, MdB, statt. Journalisten sind zur Teilnahme an der Podiumsdiskussion, an der rund 60 geladene Gäste aus Wissenschaft und Politik teilnehmen, eingeladen. Dafür ist aus organisatorischen Gründen eine Anmeldung unter press@dsmz.de erforderlich. Die Podiumsdiskussion kann als Livestream über den Facebook-Account des Leibniz-Instituts DSMZ (https://www.facebook.com/Leibniz.DSMZ/) verfolgt werden. Am 20. November 2019 findet außerdem von 11.00…

Auch nach Einschränkung der Sachbezugskarten ist Belonio die zukunftssichere Lösung für Benefits

     Veröffentlicht am 8. November 2019

Veränderungen im Sachbezug

In seiner heutigen 124. Sitzung hat der Deutsche Bundestag die bisherige Praxis, Sachbezüge über Geldkarten auszuschütten, stark eingeschränkt. Trotz dieser Änderung bleibt Belonio die steuerrechtlich sichere digitale Lösung für Benefits und Mitarbeiterwertschätzung. Noch im Juli strich das Bundeskabinett die mit einem Referentenentwurf des Finanzministeriums geplanten Änderungen beim Sachbezug. Über die regierungstragenden Fraktionen von CDU/CSU & SPD wurde mit einem erst gestern vorgelegten Änderungsantrag nun doch in letzter Sekunde eine Verschärfung umgesetzt. Für viele Unternehmen und Arbeitnehmer mag sich das zunächst wie eine Verschlechterung anhören. Letztlich wünschen sich Unternehmer aber klare und steuerrechtlich sichere Lösungen: "Wir von Belonio sind froh darüber,…

Bundesfinanzminister Scholz will Regionalbanken opfern / Europäische Einlagensicherung

     Veröffentlicht am 6. November 2019

(Mynewsdesk) München, 6. November 2019 – Der Genossenschaftsverband Bayern (GVB) lehnt den Vorstoß von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zur europäischen Einlagensicherung entschieden ab. „Das, was der Bundesfinanzminister heute über die Financial Times als Zielbild für eine Bankenunion vorschlägt, ist Stückwerk“, kommentiert GVB-Präsident Jürgen Gros dessen Vorhaben. „Scholz will den letzten Schritt zur europäischen Einlagensicherung vollziehen, bevor überhaupt zum ersten angesetzt ist“, mahnt Gros. Die von Scholz vorgeschlagenen Maßnahmen zum Risikoabbau reichen nicht als Grundlage aus, um über weitere Schritte zur europäischen Einlagensicherung zu reden. Vorher wäre es notwendig, die Bankbilanzen in Europa von Altlasten zu befreien. In Ländern wie Italien,…

Tierschutz hier! Stärker als SPD und FDP

     Veröffentlicht am 29. Oktober 2019

tierschutz hier 011

U 18 Wahlen in Thüringen – 7,95% für den Tierschutz:   Vom 18.-25.Oktober 2019 gaben 2310 junge Menschen aus Thüringen unter 18 Jahren ihre Stimme bei der U18-Landtagswahl ab. Dafür öffneten 37 Wahllokale in ganz Thüringen ihre Türen.   Für die Aktion Partei für Tierschutz – DAS ORIGINAL –TIERSCHUTZ hier! votierten 7.95 % der Wähler. TIERSCHUTZ hier! lies damit etablierte Groß- und Kleinparteien wie die SPD, FDP oder auch DIE PARTEI und die ÖDP deutlich hinter sich.   In Thüringen leben rund 300.000 junge Menschen unter 18 Jahren, wobei über die Zusammensetzung der Wähler keine Aussagen getroffen werden können, da…