Suchergebisse für: Viribusklinik Dr. Wolf

Ergebnisse 1 - 10 von 47 Seite 1 von 5
Ergebnisse pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100

Neue Kompakt-Lüftungsgeräte WOLF CKL evo: Höhere Luftleistungen im montagefreundlichen Design

Relevanz: 100%      Veröffentlicht am 16. Januar 2020

Dank höherer Luftleistungen

Mit dem neuen Comfort-Kompakt-Lüftungsgerät CKL evo baut WOLF die einfach zu montierende und gleichzeitig sehr flexibel auslegbare CKL-Serie weiter aus. Anfang Januar startete die Produktion in Mainburg. WOLF wird die Geräte auch auf der SHK in Essen sowie auf der IFH in Nürnberg als Messeneuheiten zeigen. Die Modelle der neuen Gerätegeneration mit hocheffizienten EC-Ventilatoren sind jetzt in den Leistungsgrößen 1400, 2400 und 3300 m3/h verfügbar. Im Vergleich zur bisherigen Produktlinie, haben die Geräte bis zu zehn Prozent höhere Luftleistungen bei gleichen beziehungsweise sogar verkleinerten Geräteabmessungen. Mit der idealen Kombination aus kompaktem Aufbau und dennoch hoher Leistung ist das CKL evo…

WOLF Junior Reporter erkunden den Bereich Entwicklung

Relevanz: 100%      Veröffentlicht am 24. Januar 2020

In der sechsten Folge der Reportagereihe erkunden die WOLF Junior Reporter den Bereich Entwicklung. (Bildquelle: Wolf GmbH)

Neuer Einsatz für die aktuellen Junior Reporter Emma Brand, Kilian Kürzinger und Muhammed Can Tan: In der sechsten Folge der unterhaltsamen Reportagereihe nehmen die Nachwuchsjournalisten den Bereich der Entwicklung genauer unter die Lupe. Wer entwickelt die Produkte? Was machen hier die einzelnen Abteilungen? Wer ist für was zuständig? Und was passiert alles im Innovationszentrum? Das Reporter-Trio wollte dem am Firmensitz in Mainburg auf den Grund gehen. Auch dieses Mal entstand durch den unbefangenen Umgang der Kinder mit den Interviewpartnern eine interessante und transparente Vorstellung einer der zentralen Abteilungen bei WOLF. Denn es hat zwar nicht jeder Mitarbeiter direkt mit dem…

Gesundheitsministerin Angolas überzeugt sich bei WOLF von Qualität der Klimageräte für Krankenhausprojekte

Relevanz: 97%      Veröffentlicht am 11. Dezember 2019

Bernhard Steppe begrüßte Angolas Gesundheitsministerin Silvia Lutucuta bei Wolf in Mainburg. (Bildquelle: Wolf GmbH)

Hoher Besuch bei WOLF - Anfang Dezember empfing Bernhard Steppe, Geschäftsführer Vertrieb, Angolas Gesundheitsministerin Silvia Lutucuta am Hauptsitz des Unternehmens in Mainburg. Sie tauschten sich über die innovativen Lösungen des Raumklimaexperten, vor allem im Bereich Klima- und Lüftungstechnik, aus. Anschließend führte Josef Köglmeier, Leiter International Sales Airhandling, Frau Lutucuta und ihre Begleiter durch das Werk. Der Gesundheitsministerin war es ein wichtiges Anliegen, sich persönlich vor Ort zu informieren. Denn WOLF Klima- und Lüftungsgeräte kommen weltweit zum Einsatz, so auch in einigen angolanischen Krankenhäusern und Privatkliniken. Gerade in Reinräumen und Bereichen mit höchsten hygienischen Anforderungen werden die Produkte von WOLF zur…

Wolf hilft mit Honigverkauf bei der Erhaltung regionaler Artenvielfalt

Relevanz: 90%      Veröffentlicht am 7. November 2019

Wolf übergibt die gesammelten Spenden an an den Bund Naturschutz

Eine umweltschonende Betriebsweise und die verantwortungsvolle Nutzung von Energie sind wesentliche Qualitätsmerkmale aller Produkte von WOLF. Auch in der Region will das Unternehmen einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Deshalb hat WOLF bereits seit Ende Mai auf dem Betriebsgelände in Mainburg drei Bienenvölker, die seitdem fleißig Honig produzieren. Das Unternehmen verkaufte nun mit Unterstützung des Betriebsrates einen Teil des Honigs an die Belegschaft. Die Geschäftsleitung stockte den Betrag noch auf und so konnten am 4. November 1.000 Euro an den Bund Naturschutz (BN), Ortsgruppe Mainburg, übergeben werden. Die Spende kommt insbesondere einem Insektenschutzprojekt in Oberpindhart zu Gute - hier wird der…

WOLF sensibilisiert Auszubildende für solidarisches Miteinander mit “Respekt! Workshop”

Relevanz: 90%      Veröffentlicht am 13. November 2019

Anfang November fand bei Wolf in Mainburg der von der IG Metall angebotene „Respekt! Workshop“ statt

Für WOLF als einen der größten Arbeitgeber in der Region sind motivierte Mitarbeiter ein sehr wichtiger Faktor für den langfristigen Unternehmenserfolg. Diese können jedoch nur produktiv arbeiten, wenn die Atmosphäre im Betrieb sowie der respektvolle Umgang miteinander stimmen. Um auch neue Mitarbeiter hierfür zu sensibilisieren, fand Anfang November 2019 am Standort Mainburg der von der IG Metall angebotene "Respekt! Workshop" statt. Diesen organisierte die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) gemeinsam mit der WOLF Personalabteilung. Insgesamt 34 Azubis des ersten Ausbildungsjahres erfuhren zwei Tage lang mehr über die zahlreichen Facetten von Diskriminierung und wurden dazu ermutigt, solidarisch miteinander umzugehen sowie Zivilcourage zu…

Afrikaner verlegt Roman über Hitler und Nazi-Deutschland

Relevanz: 13%      Veröffentlicht am 11. November 2019

Grafik Das Germaniakomplott Manfred Wolf

Der aus Kamerun stammende Darmstädter Verleger Dantse Dantse bringt in seinem Verlag indayi edition Manfred Wolfs dystopischen Krimi heraus, der aufzeigt, wie eine Welt aussehen könnte, in der das 3. Reich nicht unterging.   Was wäre, wenn das Nazi-Regime im Jahr 2009 immer noch an der Macht wäre? Wie wäre die politische Situation in Europa? Wie wäre der Alltag der Menschen im Reich? Welche Kriege, Scharmützel und Angriffe wären an der Tagesordnung? Wer denunziert wen und wer wird deportiert? Diesen spannenden Fragen geht der Autor Manfred Wolf in seinem Roman „Das Germania-Komplott“ nach, indem ein einfacher Hauptkommissar die Intrigen, Ränke…

ANUBIS-Tierbestattungen spendet für Tierschutzverein Völklingen e.V.

Relevanz: 13%      Veröffentlicht am 13. Januar 2020

ANUBIS-Tierbestattungen übergibt Spendenscheck an Tierschutzverein Völklingen (Bildquelle: ANUBIS-Tierbestattungen)

Die gute Zusammenarbeit mit Tierkliniken und Tierarztpraxen zum Wohl von Tierhaltern liegt Reiner Wolf von <a href="https://www.anubis-saarland.de">ANUBIS-Tierbestattungen Saarbrücken</a> sehr am Herzen. Auch in diesem Jahr hat er deshalb seine Partner zu ihrer Zufriedenheit mit der Zusammenarbeit befragt und für jede Antwort 15 Euro an den <a href="https://www.tierschutzverein-vk.de/">Tierschutzverein Völklingen e.V.</a> gespendet. Am 6. Januar konnte er dem Verein einen Scheck in Höhe von 630 Euro übergeben. Die Spendenaktion für den Tierschutzverein Völklingen e.V. hat für Reiner Wolf bereits 14 Jahre Tradition. Ende des Jahres kontaktiert er regelmäßig mehr als 100 Tierkliniken und Tierarztpraxen, um zu erfahren, wie zufrieden sie mit der…