Suchergebisse für: engintec

Ergebnisse 1 - 3 von 3 Seite 1 von 1
Ergebnisse pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100

engintec: eMobilität realisieren durch Ladestationen und Ladesäulen

Relevanz: 100%      Veröffentlicht am 28. Januar 2020

(Bildquelle: © CC0 pixabay - MikesPhotos)

E-Mobilität - Die bundesdeutsche Regierung verfolgt ihre Klimaziele mit großem Engagement. Mehr Klimaschutz, neue Märkte und eine deutlich verringerte Abhängigkeit von fossilen Energieträgern sind dabei die entscheidenden Argumente, die Mobilität und das Verkehrsbewusstsein in Europa entwickelt sich neu. Der Ausbau der Elektromobilität ist damit eine große Herausforderung und ein schwerwiegendes Thema der deutschen Wirtschaft. Elektrofahrzeuge können ein wichtiger Baustein der Energiewende werden, aber ohne die Infrastruktur an Ladestationen und Ladesäulen wird manch ein Konsument bei der Wahl seines Fahrzeugs zu altvertrauten Verbrennungsmotoren greifen. Damit werden Stromtankstellen zum Non-Plus-Ultra für einen klimaneutralen Verkehr. Derzeit sind allein 32 verschiedene elektrische KFZ-Modelle deutscher…

engintec, die Zukunft der E-Mobilität ist die Ladestation

Relevanz: 94%      Veröffentlicht am 23. Januar 2020

(Bildquelle: © CC0 pixabay - AKrebs60)

Elektromobilität - Die deutsche Automobilindustrie treibt die Entwicklung der Elektromobilität und der Elektrofahrzeuge mit großem Engagement voran. Mehr Klimaschutz, neue Märkte und eine deutlich verringerte Abhängigkeit von fossilen Energieträgern sind dabei wichtige Argumente, die Mobilität in Europa entwickelt sich neu. Der Ausbau der Elektromobilität ist ein zukunftsweisendes Thema der deutschen Industrie. Mehr noch: Elektrofahrzeuge können ein wichtiger Baustein der Energiewende werden. Derzeit sind allein 32 verschiedene elektrische KFZ-Modelle deutscher Hersteller auf dem Markt, die an rund 11200 Ladepunkten mit Strom geladen werden (Stand 12.2019). Um die Nutzung von Elektrofahrzeugen attraktiver zu machen, hat die Bundesregierung am 18. Mai 2016 zusätzliche…

Robert Zach, globale Online-Shop-Giganten sind Gift für die heimische Wirtschaft

Relevanz: 6%      Veröffentlicht am 28. Januar 2020

© Robert Zach

Viele Menschen nutzen die bequeme Möglichkeit, zu Hause, in einer freien Minute oder am Abend bequem vor dem Fernseher - im Internet - einzukaufen. Natürlich ist dies mit viel weniger Stress verbunden als in die Stadt zu fahren, nach einem langen Arbeitstag einzukaufen oder auch von einem Laden in den nächsten zu huschen, um das gewünschte Teil zu finden. In etwa 70% der Menschen kauften bereits online, ich will hier ganz ehrlich sein - auch ich nutze Shop-Giganten. Dieser komfortable Wandel hat jedoch enorme Nachteile. Kleine Geschäfte geraten zunehmend unter Druck. Die Kosten steigen stetig an, während die Umsätze schrittweise…