Suchergebisse für: gesundheitstag unternehmen

Ergebnisse 1 - 20 von 3788 Seite 1 von 190
Ergebnisse pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100

Tipps: Klimaschutz im Unternehmen

Relevanz: 52%      Veröffentlicht am 4. November 2019

Die Klimaschutzdebatte ist in vollem Gange: Schüler demonstrieren, wichtige internationale Konferenzen widmen sich dem Thema und die deutsche Politik diskutiert über ein Klimapaket. Neben der wachsenden gesellschaftlichen Bedeutung sind Klimaschutz und Nachhaltigkeit längst auch im Bewusstsein vieler Unternehmen angekommen. Was aber bedeutet es, wenn Unternehmen den Klima- und Umweltschutz ernst nehmen? Was kann ein Unternehmen konkret machen? Vor welchen Herausforderungen steht ein Unternehmen? Viele Fragen, auf die es mannigfaltige Antworten gibt. Es gibt nicht die einzig wahre Klimaschutz-Lösung für Unternehmen - es gibt hingegen viele Möglichkeiten und Stellschrauben, an denen ein Unternehmen drehen kann, um seinen eigenen Beitrag zu leisten.…

FIR an der RWTH Aachen und STARTPLATZ kooperieren – Unternehmen findet Start-up

Relevanz: 51%      Veröffentlicht am 30. Januar 2020

Aachen, 27. Januar 2020. Das FIR an der RWTH Aachen, Experte für die Initiierung und Begleitung der digitalen Transformation in Unternehmen, und der STARTPLATZ, erste Anlaufstelle für die rheinische Gründerszene sowie Start-up-Inkubator und Accelerator mit Standorten in Köln und Düsseldorf, arbeiten ab sofort zusammen. Gemeinsam wollen sie den Innovations- und Digitalisierungsprozess in Unternehmen fördern, indem sie Unternehmen gezielt zu den Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung informieren, ihren Bedarf identifizieren und anschließend mit Start-ups zusammenbringen, deren Lösungsportfolio zu den zukünftigen, unternehmensindividuellen Anforderungen passt.  Diese Vernetzung schafft Synergien für alle Beteiligten: Sie beschleunigt den Innovationsprozess in den Unternehmen und eröffnet Start-ups einen…

„SCHULEWIRTSCHAFT – Das hat Potenzial!“: Parlamentarischer Staatssekretär Hirte zeichnet Unternehmen und Schulen aus

Relevanz: 51%      Veröffentlicht am 11. Dezember 2019

Gruppenbild_SCHULEWIRTSCHAFT-Preis 2019

Das bundesweite Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT prämiert heute Unternehmen und Schulen im Wettbewerb „Das hat Potenzial!“ für ihr herausragendes Engagement an der Schnittstelle von Schule und Beruf. In diesem Jahr nahmen rund 80 Unternehmen und Schulen am Wettbewerb teil. Die 17 Preisträger repräsentieren Unternehmen unterschiedlicher Größenordnung aus verschiedenen Bundesländern und Branchen.Christian Hirte, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie (BMWi), erklärte bei der Preisverleihung: „Wir können die Herausforderungen wie den demografischen Wandel und den Fachkräftemangel nur meistern, wenn alle in Deutschland Chancen auf gute Bildung und die bestmögliche Unterstützung bei der Entfaltung ihrer Talente erhalten. Dafür ist der Einsatz von uns…

So entwickeln Unternehmen dank OutSystems hervorragende Omnichannel-Experiences

Relevanz: 51%      Veröffentlicht am 23. Oktober 2019

OutSystems stellt die neuen Funktionen seiner Low-Code-Entwicklungsplattform vor (Bildquelle: OutSystems)

OutSystems, Anbieter der führenden Low-Code-Plattform für die schnelle Entwicklung von Anwendungen mit Hauptsitz in Atlanta, USA (www.outsystems.de), bietet mit seiner <a href="https://www.outsystems.com/low-code-platforms/">Low-Code-Entwicklungsplattform</a> nun jedem Unternehmen die Möglichkeit, hervorragende Customer Experiences bereitzustellen. Dies gelingt dank neuer Funktionen, die der Low-Code-Anbieter in seine Plattform integriert hat. Diese Features unterstützen Unternehmen dabei, die Transformation des End-to-End-Kundenerlebnisses zu beschleunigen und den Kunden digitale <a href="https://www.outsystems.com/blog/posts/omnichannel-experiences/">Omnichannel-Experiences</a> bereitzustellen - und das bis zu zehn Mal schneller im Vergleich zu herkömmlicher Entwicklung oder verglichen mit "off-the-shelf"-Softwarepaketen. Die Messlatte für neue Anwendungen liegt hoch Laut dem Gartner CX Maturity Model 2019* sind rund 65 Prozent der B2C- und…

BlackLine Studie: Investoren legen finanzielle Integrität großer Unternehmen auf die Goldwaage

Relevanz: 51%      Veröffentlicht am 21. November 2019

Therese Tucker

Frankfurt Main/Los Angeles, 21. November 2019 - BlackLine hat gemeinsam mit dem Forschungsunternehmen Censuswide eine globale Studie unter 760 institutionellen Investoren erhoben, um deren Einstellung zu finanziellen Risiken, Sorgfaltspflicht und Berichterstattung in Unternehmen zu ermitteln. Die Ergebnisse zeigen deutlich, welche finanziellen Praktiken von Anlegern als kritisch betrachtet werden und was die wichtigsten Faktoren für fundierte Investitionsentscheidungen sind. 82 Prozent der globalen Investoren glauben, dass Unternehmen in ihrem Portfolio oft auf legale, aber "kreative" Buchhaltungstaktiken zurückgreifen, um Investoren zu begeistern oder zufrieden zu stellen. Dies führt dazu, dass Investoren die Finanzen von Unternehmen noch mehr kontrollieren. Der Umfrage zufolge wurde die…

Unternehmen bleiben oft an der digitalen Oberfläche

Relevanz: 51%      Veröffentlicht am 17. Dezember 2019

Hamburg, 17. Dezember 2019. Deutschlands Mittelstand kratzt in puncto Digitalisierung derzeit noch an der Oberfläche. Unternehmen beschäftigen sich zwar mit der Digitalisierung und Optimierung ihrer Abläufe und Prozesse, stellen jedoch nur in den seltensten Fällen ihre Geschäftsmodelle tatsächlich auf den digitalen Prüfstand. Das geht aus Deutschlands derzeit größter Umfrage zur "Digitalisierung im deutschen Mittelstand" hervor. An der von Star Finanz durchgeführten Befragung nahmen im Zeitraum von Juni bis Juli 2019 mehr als 11.000 Einzelunternehmer, mittelständische Firmen und Konzerne teil. Viele Unternehmen sind demnach verunsichert, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf das eigene Geschäftsmodell hat. Rund jeder vierte Betrieb (27,2 Prozent) kann…

Die wichtigsten Vorteile für Unternehmen mit GPS Tracker

Relevanz: 51%      Veröffentlicht am 18. Juli 2019

7x24 Easy Tracking - GPS Ortung und Fuhrparkmanagement

Kunden bevorzugen immer eine schnelle Lieferung, einen schnellen Service und die Möglichkeit ihre Sendungen zu verfolgen. Daher ist es für die Unternehmen schwierig geworden, die Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen. Eine einfache Lösung für alle Unternehmen ist die Verwendung von GPS Tracking Systemen mit denen sich ihr Geschäft effizienter gestalten lässt. Wenn es um die <a href="https://www.easytrack.at/gps-ortung-sektorspezifische-losungen/">Vorteile von GPS für Unternehmen</a> geht, gibt es viele. Manager können mit diesen Gadgets eine bessere Möglichkeit haben, ihr Bereitstellungssystem zu steuern. Mit Hilfe eines GPS Systems kann jedes Fahrzeug verfolgt werden, so dass Sie ein genaues Bild erhalten, wo sich Ihre Flotte befindet.…

Mit inchorus zum digitalisierten Unternehmen

Relevanz: 51%      Veröffentlicht am 13. Februar 2020

Frankfurt am Main/Offenbach, 13. Februar 2020 - Die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen verändert das Arbeitsleben in nahezu allen Bereichen nachhaltig. Damit steigen auch die Anforderungen hinsichtlich der Verarbeitung und Auswertung der wachsenden Datenmengen; eine Herausforderung, die gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) zu Unsicherheiten führt. Hinzu kommt, dass diese Unternehmen oft nicht wissen, wo sie ansetzen sollen. Das Offenbacher Softwarehaus G+H Systems hat mit inchorus ein smartes Framework entwickelt, das KMU auf ihrem Weg zum digitalisierten Unternehmen mit seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unterstützt. Hinter dem Begriff der Digitalisierung verbergen sich Buzzwords wie Industrie 4.0, IoT, Big Data und Digital…

B2B-Unternehmen unter Druck: 84 Prozent sehen die steigenden digitalen Erwartungen von Kunden als Bedrohung

Relevanz: 51%      Veröffentlicht am 11. Dezember 2019

Berlin, 11. Dezember 2019_ Fast neun von zehn (84 Prozent) Entscheidungsträger im B2B-Umfeld empfinden die steigenden digitalen Anforderungen ihrer Kunden und Partner als ihre größte externe Bedrohung. Denn genau wie Endverbraucher erwarten auch Geschäftskunden, dass die Interaktion so einfach und effizient wie möglich stattfindet. Das ergab eine neue Umfrage von <a href="https://www.episerver.com/">Episerver</a>, dem Anbieter für smarte CMS-, E-Commerce- und Omnichannel-Marketing-Lösungen. Angesichts dieser steigenden Erwartungen planen B2B-Unternehmen, Bestellprozesse, Marketing und Personalisierung mittels künstlicher Intelligenz und Investitionen in entsprechende Kerntechnologien zu automatisieren. Für den <a href="https://www.episerver.de/lernen/handbuecher/B2B-digital-experiences-report-2019/">"B2B Digital Experiences Report 2019: So stellen sich B2B-Unternehmen den Herausforderungen der Digitalisierung"</a> befragte Episever rund 700…

RPA macht Unternehmen krisensicherer

Relevanz: 51%      Veröffentlicht am 13. Januar 2020

Milad Safar

Autor: Milad Safar, Managing Partner Weissenberg Group Eine klare Aussage, wann eine Rezession tatsächlich stattfindet, kann seriös kaum getroffen werden. Aber allein der Gedanke an eine schwächelnde Konjunktur treibt dem einen oder anderen Geschäftsführer Schweißperlen auf die Stirn. Denn ein Konjunkturrückgang hat direkte Konsequenzen für die Unternehmen, vom kleinen und mittelständischen Betrieb bis zum Großkonzern. Der spürbare Nachfragerückgang zwingt viele Unternehmen, Geld zu sparen und die Produktivität zu drosseln mit dem Ergebnis, dass Überstunden abgebaut, Kurzarbeit eingeführt, Mitarbeiter entlassen und - wenn es ganz schlecht läuft - Insolvenz angemeldet werden muss. Keine Angst mehr vor der Rezession Neue Technologien wie…

Der Weg zum effizienten Projekt-Controlling in projektorientierten Unternehmen – auf die richtige Software kommt es an

Relevanz: 51%      Veröffentlicht am 12. Oktober 2018

In der Regel setzen projektorientierte Unternehmen in der Anfangsphase ihres Geschäftsbetriebs auf bereits vorhandene "Bordmittel" wie Microsoft Excel für die Zeiterfassung und Microsoft Word für das Erstellen der Rechnungen. So erinnert sich beispielsweise <a href="http://www.zep.de/anwenderberichte/pim-consult-gmbh.html" target="_blank">Sandra Gröning, Executive Assistant bei der Firma PIM-Consult</a>, einer auf Produkt-Informations-Management (PIM) spezialisierten Unternehmensberatung aus Hamburg, an die anfängliche Vorgehensweise bei Zeiterfassung und Projekt-Controlling: "Für jedes neue Projekt wurde zu Beginn eine eigene neue Excel-Liste erstellt." Eine ähnliche Vorgehensweise in der Anfangszeit seines Unternehmens wählte Jochen Weintz, Partner und Geschäftsführer der Infocient Consulting GmbH, einem zertifizierter SAP Partner mit Themenschwerpunkt Business Intelligence aus Mannheim: "In…

Personalabbau: Diese Möglichkeiten haben Unternehmen

Relevanz: 51%      Veröffentlicht am 28. Januar 2020

Besprechen Sie Alternativen zum Personalabbau mit einem Experten! Rufen Sie an unter 09431 998 00 50 (Bildquelle: © Mike Espenhain / panthermedia.net)

Dass sich der Personalabbau durch Faktoren wie Wissensverlust oder Demotivation auf den Unternehmenserfolg negativ auswirken kann, beweisen zwei aufwendig gestaltete Studien von Wayne Cascio, amerikanischer Professor für Managementpsychologie. Erfolgreiche Unternehmen sehen Ihre Mitarbeiter als Vermögen, das sie so optimal wie möglich einsetzen, und weniger als Kosten. Aus diesem Grund sollte der Abbau von Personal immer unter Berücksichtigung verschiedenster Kriterien erfolgen. Wobei der Abbau von Stellen für das Management nachweislich eine genauso belastende Situation darstellt wie für die Mitarbeiter. Doch welche Wege sollten Sie als Unternehmen gehen, wenn der Stellenabbau unausweichlich ist? 1. Verschiedene Wege für den Abbau von Stellen Der…

Riverbed-Umfrage: Was bremst die Digitalisierung in deutschen Unternehmen?

Relevanz: 51%      Veröffentlicht am 11. Dezember 2019

Riverbed und Crisp Research haben eine Umfrage zum Stand der Digitalen Transformation veröffentlicht (Bildquelle: @Riverbed)

- Nur 53 Prozent der Unternehmen haben überhaupt eine Digital-Strategie - 45 Prozent fehlt der Einblick, um Performance-Probleme zu beheben - Unsicherheit im Umgang mit Cloud, Mobility, IoT und AI (48 Prozent) und Budgetsperren durch Management sowie Betriebsrat (31 Prozent) sind die häufigsten Ursachen für Verzögerungen München, 11. Dezember 2019 - <a href="https://www.riverbed.com/de/">Riverbed</a>, die Digital Performance Company, und Crisp Research veröffentlichen eine Studie zum aktuellen Stand der Digitalen Transformation in deutschen Unternehmen. Diese untersucht, wie weit die Digitalisierung in deutschen Firmen fortgeschritten ist, was die Ziele digitaler Initiativen sind, welche Hindernisse es gibt und wie Unternehmen diese überwinden. Deutsche Firmen…

Auch in der Konjunkturflaute sparen Unternehmen nicht bei der Digitalisierung

Relevanz: 50%      Veröffentlicht am 29. Oktober 2019

Wenn Unternehmen konjunkturbedingt sparen müssen, bleiben Digitalprojekte zunächst verschont. Entscheider im deutschsprachigen Raum setzen im Fall der Fälle lieber an anderer Stelle den Rotstift an. Denn die Manager haben erkannt: Die digitale Transformation hält das Unternehmen auch künftig in der Erfolgsspur. Dies sind Ergebnisse der Studie Digital Value 2019, für die Horváth & Partners 300 Führungskräfte befragt hat. Sparprogramme zur Kostensenkung und Einstellungsstopps - so begegnet jede vierte Führungskraft der konjunkturellen Abkühlung. Rund ein Fünftel der befragten Entscheider kürzt die Investitionen insgesamt oder streicht Projekte allgemein. Etwas mehr als jedes sechste Unternehmen würde Entlassungen ins Auge fassen. Nur weniger als…

Klimaneutrales Unternehmen – Klimaschutz in wenigen Schritten

Relevanz: 50%      Veröffentlicht am 7. Januar 2020

(Bildquelle: @pixabay)

Deutschland soll bis 2050 klimaneutral werden. So sieht es der Klimaschutzplan der Bundesregierung vor. Die größten CO2-Emittenten in Deutschland sind die Energieerzeugung mit einem Anteil von 40% an den Gesamtemissionen und die Industrie mit 20%. Allein in der Industrie sollen um die 50% der CO2-Emissionen bis 2030 gegenüber 1990 eingespart werden. In der Energieerzeugung sind es sogar über 60%.[1] Allerdings sind die Vermeidung und Verringerung von CO2-Emissionen nur zwei von drei Schritten im Sinne des Klimaschutzes. Der dritte Schritt ist die Kompensation und damit die Klimaneutralität. Was bedeutet Klimaneutralität? Die globale Erderwärmung ist, wissenschaftlich erwiesen, die Herausforderung unserer Zeit. Aus…

Wie gehen Unternehmen die digitale Transformation an?

Relevanz: 50%      Veröffentlicht am 13. Februar 2020

München, 13. Februar 2020 - Digitale Transformation ist nicht nur ein Trend, es ist und bleibt auch 2020 für die Mehrheit der Unternehmen oberste Priorität. Das verdeutlicht der aktuelle Report (<a href="https://info.flexera.com/SLO-REPORT-Digital-Transformation-Planning-2020">2020 Digital Transformation Planning Report</a>) von <a href="http://www.flexera.de/">Flexera</a>, Anbieter von Lösungen für Software-Lizenzmanagement, IT- und Cloud-Management. Die Umfrage unter CIOs und leitenden IT-Verantwortlichen wirft einen Blick auf die aktuellen Ansätze und Strategien und zeigt, wie weit Unternehmen in Sachen Cloud, Cybersicherheit und IT-Governance wirklich sind. Die digitale Transformation steht bei 54% der Befragten auf der Prioritätenliste sehr weit oben. "Der Begriff digitale Transformation ist nicht eindeutig und wird oft…