Suchergebisse für: umsatz

Ergebnisse 1 - 20 von 228 Seite 1 von 12
Ergebnisse pro Seite: 10 | 20 | 50 | 100

856 Geschäftsempfehlungen und über 1,2 Millionen Euro Umsatz im BNI-Unternehmerteam (Freiburg – Schauinsland Chapter)

Relevanz: 100%      Veröffentlicht am 8. Januar 2020

Jeden Mittwoch um 7.00 Uhr treffen sich ca. 45 Unternehmerinnen und Unternehmer, darunter auch Mitglieder aus anderen Netzwerkgruppen, sowie zahlreiche Besucher, die ebenfalls Ihr Gewerbe vorstellen können. Ganz getreu dem Motto "Wer gibt, gewinnt!". Grundlage dieser provisionsfreien Empfehlung ist Vertrauen. Dieses Vertrauen entsteht durch regelmäßige Treffen, Zweier-Gespräche und gemeinsamen Veranstaltungen. BNI steht für Business Network International. Diese Organisation bietet Unternehmern und Geschäftsleuten eine Plattform für professionelles Netzwerken. Der einzige Zweck der Treffen liegt darin, neue Kunden zu gewinnen. Das besondere an BNI ist, dass in jeder Gruppe (Chapter) unterschiedliche Berufssparten vertreten sind, jede Berufssparte allerdings nur ein Mal. Dieses strategische…

Kaut legt ein Rekordjahr hin – und macht 65 Millionen Euro Umsatz

Relevanz: 96%      Veröffentlicht am 25. Oktober 2019

Geschaeftsfuehrung_Kaut

Die guten Nachrichten bei der Alfred Kaut GmbH & Co. aus Wuppertal reißen nicht ab. Das sich vollständig in Familienbesitz befindende Unternehmen hat 2018 den Umsatz im 126. Jahr der Firmengeschichte erneut deutlich gesteigert. Und zwar wuchs der Umsatz der Kaut-Gruppe um mehr als 7,6 Mio. auf über 65 Mio. Euro, vor allem dank eines sehr guten Sommers, der das vergangene Geschäftsjahr beflügelt hat und auch im neuen Jahr nachwirkt. So ist die Geschäftsleitung zuversichtlich, auch im Jahr 2019 weiterhin auf Erfolgskurs zu bleiben und die aktuellen Zahlen nochmals zu steigern.Weitere Informationen finden Sie unter: www.kaut.de 

Mehr Umsatz durch Automation im Vertrieb – so geht's

Relevanz: 96%      Veröffentlicht am 21. Januar 2020

9 konkrete Tipps wie Sie - ohne Mehraufwand - nachhaltig Ihre Umsätze steigern

Der Prozessexperte Christoph Kleinfeld stellt in einem <a href="https://www.amazon.de/dp/B083DL3KVZ">neuen Buch</a> 9 unbekannte Automations-Lösungen vor, mit denen Unternehmen Ihre Umsätze spürbar steigert, ohne Mehraufwand. Das Buch ist aktuell zum Einführungspreis verfügbar. Mehr Umsatz bei geringerem Vertriebsaufwand - wie soll das gehen? Ein vorgestellter Lösungsansatz: Reaktivierung inaktiver Kunden! Ca. 30 bis 50 Prozent des Kundendatenbestandes sind inaktive Kunden. Aber viele Unternehmen winken ab. Denn zunächst müssten diese Kunden laufend identifiziert und persönlich angesprochen werden. Zu aufwendig, keine Zeit. Tatsächlich stehen die Chancen nicht schlecht, inaktive Kunden zurück zu holen - vorausgesetzt Sie wählen die richtige Form der Ansprache. Es gibt Untersuchungen nach…

Exoticca verzeichnet im Jahr 2019 einen Umsatz von 48,2 Mio. Euro und wächst damit um 114 %

Relevanz: 92%      Veröffentlicht am 15. Januar 2020

Gründer und Präsident Jesús Rodríguez (links) und CEO Pere Vallès (rechts)

Barcelona - 14. Januar 2020 - Exoticca, die internationale Online-Plattform für Rundreisen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen das Geschäftsjahr 2019 mit einem Umsatz von 48,2 Mio. Euro abgeschlossen hat, was einem Wachstum von 114 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. 2018 verzeichnete der Reiseveranstalter noch Einnahmen von 22,6 Mio. Euro. Exoticca verkauft Rundreisen für weltweit über 50 Reiseziele über seine Technologie-Plattform auf 7 Märkten: Spanien, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, USA, Kanada und Australien, wobei die beiden letzteren erst 2019 erschlossen wurden, während sich die USA als wichtigster Absatzmarkt festigte. Die Verkaufszahlen auf dem deutschen Markt konnten sich im Vergleich zum Geschäftsjahr…

Mehr Umsatz mit dem Online-Kalkulieren von Blechteilen

Relevanz: 92%      Veröffentlicht am 19. Dezember 2019

<a href="https://oroox.com/de">Oroox</a> hat für die Blechbearbeitungsbranche eine neue cloudbasierte Software entwickelt, die Prozesse von der Kundenschnittstelle (dem Front-End) weg automatisiert. Damit wird die Fertigung kleiner Losgrößen effizient und die Stückkosten werden nahe an Großserien gebracht. Vollkommen neu in der Branche ist die Situation, dass Kunden durch einfaches Hochladen Ihrer Konstruktionszeichnung auf das frei und weltweit zugängliche Portal des Unternehmens in Echtzeit Machbarkeit, Preisangebot und Lieferzeit bekommen - und zwar für ALLE Arbeitsgänge. Der Kalkulations- und Bestellvorgang Der Lösungsansatz von Oroox beginnt damit, dass der Kunde seine Baugruppe im STEP-Format auf die Webseite hochlädt. Die Baugruppe wird automatisiert in seine Einzelteile…

Automotive Industrie steigert Umsatz im Jahr 2019

Relevanz: 88%      Veröffentlicht am 22. Januar 2020

Drahtbiegeteile

Es war wieder ein erfolgreiches Jahr für die gesamte Automotive Industrie. Es war nicht nur eine Umsatzsteigerung zu verzeichnen, sondern wieder auch ein stetiges Wachstum in der gesamten Branche. Hier profitiert aber nicht nur die Industrie selber sonder auch alle Zulieferer die dazu beigetragen haben die Umsatzsteigerung zu erzielen. Hierzu zählen diverse Zulieferpartner. Unter anderem auch die <a href="https://www.drahtbiegeteile-dbs.de">Drahtbiegeteile </a>Industrie, die immer mehr eine bedeutende Rolle in der Produkttestung sowie Einführung neuester <a href="https://www.dbs-metall.de">Modelltechnologie </a>spielt. <a href="https://www.drahtbiegeteile-dbs.de">Drahtbiegeteile </a>werden für die heimische Produktion und Produkteinführung der Automotiven Industrie ebenfalls aus Deutschland bezogen. Das freut besonders die kleinen und mittelständischen Betriebe die…

Storopack steigert Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um knapp fünf Prozent

Relevanz: 88%      Veröffentlicht am 22. November 2019

Bild: Storopack

Der Schutzverpackungsspezialist Storopack hat das Jahr 2018 erfolgreich abgeschlossen. Die international agierende Unternehmensgruppe mit Sitz in Metzingen erwirtschaftete vergangenes Jahr mit rund 2.520 Mitarbeitern an insgesamt 66 Standorten einen konsolidierten Gesamtumsatz von 476 Millionen Euro. Dies entspricht einem Wachstum von rund fünf Prozent. Wechselkursbereinigt lag das Umsatzwachstum bei etwa sieben Prozent. Zur positiven Geschäftsentwicklung haben alle Regionen sowie beide Geschäftsbereiche Molding und Packaging beigetragen. Mehr als die Hälfte des Umsatzes erzielte Storopack in Europa (54 Prozent), etwa ein Viertel in Nordamerika (26 Prozent) und knapp über 17 Prozent in Asien-Pazifik. Südamerika und weitere Länder trugen zusammen mit fast drei Prozent…

SOLCOM-Erfolgsinvestment im Schwabenland: Investor Nagel verkauft Beteiligung

Relevanz: 35%      Veröffentlicht am 27. November 2019

Erfolgreiche Unternehmenstransaktionen gibt es nicht nur an der Wall Street in New York. Auch in der schwäbischen Provinz ist es dem Reutlinger Investor Nagel gelungen, aus einem Kleinunternehmen einen echten Hidden Champion zu formen. Ca. 18 Jahre nach Beginn seines Engagements hat Investor Nagel (Link) seine SOLCOM-Beteiligung erfolgreich verkauft. Nagel begleitete SOLCOM (Link) seit 2001 und war in der Geschäftsleitung für die Schlüsselbereiche Vertrieb und Personal verantwortlich. Nagel entwickelte SOLCOM in dieser Zeit von ca. EUR. 3 Mio. Umsatz zu einem international agierenden Technologiedienstleister mit über EUR. 100 Mio. Umsatz weiter. Über SOLCOM SOLCOM ist auf dem deutschen Markt einer…

8. Aftersales Forum für Wachstum 21.05.2020 Ratingen

Relevanz: 27%      Veröffentlicht am 5. Dezember 2019

After Sales Experten mit großen Umsetzungserfolgen: Marco Paffenholz und Michael Kotlenga

Am 26.05.2020 veranstaltet Marco Paffenholz, Inhaber der NEWEST - Lösungen für Wachstum, das erfolgreiche bereits 8. AFTERSALES FORUM FÜR WACHSTUM im 4* Hotel Relexa in Ratingen, nahegelegen zum Düsseldorf Airport. <a href="http://www.aftersales-forum.de">www.aftersales-forum.de</a> Im automobilen After Sales sind wirkungsvolle Veränderungen gefragt. Der Bereich After Sales kommt bei vielen Werkstätten - insbesondere bei markengebundenen - anhaltend stark unter Druck. Dazu wird die sich langsam durchsetzende E-Mobilität als fiesen Ertragskiller herausstellen mit über 50% weniger Umsatz bei relevanten Fahrzeugen. Die bewährten Praxisexperte: + Michael Kotlenga, Geschäftsführer After Sales Mehrmarken-Autohausgruppe Schönauen + Marco Paffenholz, operativer Sales & After Sales Experte Die Teilnehmer werden ohne…

Familienunternehmen-Ranking: Vor einem schweren Jahr

Relevanz: 20%      Veröffentlicht am 12. Dezember 2019

Zum Jahresabschluß 2019 ist der neueste Stand des Rankings der größten Familienunternehmen von DDW erschienen. Die Frage schwingt mit: Wer wird im kommenden Jahr zu den Gewinnern und Verlierern zählen? Noch einmal konnten in der jetzt erschienenen Version acht neue Unternehmen in die Liste der 1.000 umsatzstärksten Familienunternehmen neu einsteigen und 127 Unternehmen in ihren Platzierungen steigen. 265 Millionen Euro Jahresumsatz und über 1.000 Mitarbeiter braucht es nunmehr für den Einstieg auf Platz 1.000 (er gehört aktuell der Streck Transportgesellschaft mbH aus Lörrach). Noch mehr Bewegung findet sich wie immer in den ebenfalls von DDW herausgegeben Listen der 2.000 und…

Strategischer Ausbau des Mobile Payment- und Cashback-Systems wee mit digitaler Währung

Relevanz: 20%      Veröffentlicht am 21. Januar 2020

(Bildquelle: weeNexx)

München / Kreuzlingen, 20.01.2020 Eine Kryptowährung als digitales Zahlungsmittel gewinnt nachhaltig nur an Attraktivität und Wert, wenn eine ausreichende Anzahl von Akzeptanzstellen für die wachsende Nutzung dieser digitalen Währung zur Verfügung steht. Den Kapitalanlegern ist das weitestgehend egal, sie setzen ausschließlich auf Kurssteigerungen. Das steht im Gegensatz zur Motivation der stationären Händler, die Akzeptanzstellen für die digitale Währung betreiben: Denn diese brauchen stabile Kurse! Insofern gilt es zwischen den Investoren und Händlern zu differenzieren! Genau dieser Aspekt bildet als Nukleus den Krypto-Börsengang der Schweizer weeNexx AG ab, deren Muttergesellschaft die ebenfalls in Kreuzlingen ansässige, börsenkotierte Swiss Fintec Invest AG (SFI)…

Große Chancen für den deutschen Mittelstand – Internationale Shopper bevorzugen das lokale Einkaufserlebnis

Relevanz: 12%      Veröffentlicht am 30. Oktober 2019

Chinesische Shopper dominieren den Besuchermarkt

- Mittelständische Einzelhändler profitieren von internationalen Shoppern - Planet unterstützt Händler im Bereich Mobile Marketing, um sich bereits vor der Reise als Einkaufsziel zu positionieren - Tax Free Shopping-Möglichkeit sorgt für Kaufanreiz und zusätzlichen Umsatz Deutschlands Innenstädte sind zunehmend von der Präsenz internationaler Touristen geprägt. Während deutsche Käufer verstärkt Gebrauch von Onlineangeboten machen, lieben internationale Shopper das lokale Einkaufserlebnis. Mit persönlichem Service, einer authentischen Ladengestaltung und lokalen Produkten können vor allem kleine und mittelständische Einzelhändler eine Customer Experience bieten, die den Wünschen der Touristen entspricht und für Kaufanreize sorgt. Durch Mobile Marketing Aktivitäten können Händler die Touristen außerdem schon vor…

Fitnessstudio – Konkurrenzlos durch Spezialisierung

Relevanz: 12%      Veröffentlicht am 7. Januar 2020

Fitnesscenter Marketing Tipps - Antonio Silva

Fitnesscenter Marketing Tipps - Antonio Silva Exakte Kenntnis der Umsatzzahlen Wissen sie wie viel Kunde Umsatz pro Besuch (an Extras) im ihre Fitnessstu ...

Deutsche Bauelemente-Distribution: Auftrags- und Umsatzrückgang

Relevanz: 12%      Veröffentlicht am 28. November 2019

Deutscher Distributionsmarkt im Überblick (Bild: FBDi e.V.)

Im Gleichschritt mit dem allgemeinen Komponentenmarkt und der Konjunktur in Deutschland ging der Umsatz in der deutschen Bauelemente-Distribution im letzten Quartal deutlich zurück. Der Umsatz der im Fachverband Bauelemente-Distribution (FBDi e.V.) organisierten Distributionsunternehmen ging um 12,6% auf 808 Millionen Euro zurück. Die Aufträge schrumpften um 34% auf 674 Millionen Euro. Damit fällt die Book-to-Bill-Rate auf einen historisch niedrigen Wert von 0,83. (Anmerkung des FBDi: die Gesamtstatistik für 2018 und 2019 wurden um die Zahlen von Mitgliedern bereinigt, die nicht mehr an der Statistik teilnehmen.) Am stärksten unter dem Umsatzrückgang litten die Halbleiter (-13,3% auf 566 Millionen Euro) und die Elektromechanik…

2. Symposium Berater-Zukunft – Nürnberg Mai 2020

Relevanz: 12%      Veröffentlicht am 13. Januar 2020

2. Symposium Berater Zukunft - Makler und Finanzdienstleister

Das Symposium für Finanzdienstleister und Makler, bei dem es ausschließlich um Zukunftssicherung und Geschäftsentwicklung geht: Positionierung, Strategi ...

Saturn Oil & Gas – Öl-Industrie ist kein Ponyhof

Relevanz: 12%      Veröffentlicht am 12. Januar 2020

Quelle: Saturn Oil & Gas Inc.

Die globale Erdöl-Industrie ist das Fundament für Wohlstand und Sicherheit. Der weltweite Bedarf liegt momentan bei rund 100 Mio. Barrel pro Tag - Tenden ...

Rockwell Automation veröffentlicht Quartalszahlen für das erste Quartal 2020

Relevanz: 12%      Veröffentlicht am 14. Februar 2020

Rockwell Automation veröffentlicht Quartalszahlen für das erste Quartal 2020 (Bildquelle: @ Rockwell Automation)

Düsseldorf, 14. Februar 2020 - Rockwell Automation, Inc (NYSE: ROK) hat seine Finanzzahlen für das erste Quartal im Geschäftsjahr 2020 bekannt gegeben. Dieses endet mit 1.684,5 Millionen US-Dollar, einem Plus von 2,6 Prozent gegenüber 1.642,3 Millionen US-Dollar im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019. Das organische Umsatzwachstum schrumpfte um 1,0 Prozent. Effekte aus der Währungsumrechnung verringerten den Umsatz um 0,9 Prozent und Zukäufe erhöhten den Absatz um 4,5 Prozent. "Trotz eines schwierigen makroökonomischen Umfelds für die Industrie sind unser Umsatz und der bereinigte Gewinn je Aktie im ersten Quartal besser als wir erwartet hatten. Zuwächse verzeichneten wir in der Automobil- und…