Gründerteam hat Weg in die Zukunft geebnet

Das Meustronic-Gründerteam mit Dr.-Ing. Johannes Schmidt (4. v. l.)
KIRCHBERG IM WALD - Das Geschäft mit Geräten zur Metall- und Fremdkörpererkennung läuft gut: Erneut kann die Mesutronic Gerätebau GmbH mit Sitz in Kirchberg im Wald (Lkr. Regen) einen Absatzrekord vermelden: Der Umsatz ist 2018 um 9,8 Prozent auf 24,7 Mio. gestiegen (2017: 22,5 Mio Euro). Das Ziel des organischen Wachstums aus eigener Kraft bleibt auch nach dem Verkauf von 89,9 Prozent der Anteile an die im SDAX-notierte INDUS ...
Weiterlesen …

Mesutronic erntet Früchte der Neuausrichtung

Mesutronic erntet Früchte der Neuausrichtung
Umsatz mit Fremdkörper-Inspektionssystemen steigt 2015 um 7,9 Prozent auf 16,4 Mio. Euro/Produktpalette erweitert: Inspektionssystem ...
Weiterlesen …