Wenn das Feuer wärmt, dann bist Du zuhause

Garten/Bauen/Wohnen
Andreas Schmidl
Redaktion: Herr Schmidl, Sie beschäftigen sich intensiv mit dem Thema "Heizen mit modernen Feuerstätten" und führen regelmäßig Umfragen dazu durch. Zu welchen Ergebnissen kommen Sie?

Schmidl: In unseren Erhebungen untersuchen wir sowohl zählbare Fakten als auch tiefergehende Aspekte wie die Gefühle, die beim Anblick eines Kaminfeuers entstehen. Dabei werden moderne Feuerstätten im Wesentlichen aus zwei Gründen gekauft: Um die Heizkosten zu senken und die besondere Atmosphäre zu genießen.
...
Weiterlesen …

Kostencheck: Brennholz und Kaminbriketts im Vergleich

Garten/Bauen/Wohnen
Die Kombination von Holz- und Kaminbriketts hat sich seit langem bewährt
Wer einen Kaminofen, Heizkamin oder Kachelofen besitzt, hat sich sein Festbrennstoffgerät aus zwei Gründen angeschafft: Zum einen, um die besondere Wärme des Feuers zu genießen und zum anderen, um seine Heizkosten zu senken. Steht die Kostensenkung im Fokus und wird das Brennholz ofenfertig im Handel gekauft, lohnt sich der Vergleich mit heizstarken Kaminbriketts.

Brennholz: Viele Faktoren bestimmen den Preis

Gerade der Preis für Brennholz erschließt sich ...
Weiterlesen …

Dauerbrandofen: Warm durch die Nacht und günstig über den Winter

Garten/Bauen/Wohnen
Mit Kaminbriketts hält ein Dauerbrandofen die Glut bis zu zwölf Stunden
Für alle, die nicht nur hin und wieder mal ein Kaminfeuer entfachen möchte, sondern auch in der kalten Jahreszeit durchgehend heizen und damit die Haushaltskasse entlasten wollen, ist ein Dauerbrandofen das optimale Gerät. "Dauerbrand" ist ein technischer Begriff und besagt, dass der Ofen bis zu zwölf Stunden ohne Zugabe weiterer Brennstoffe durchgehend heizt. Nach DIN EN 13240 muss beim Dauerbrandofen zudem gewährleistet sein, dass das Glutbett auch noch nach ...
Weiterlesen …

Heizkosten ausbremsen: Kaminbriketts und Brennholz gut 25 Prozent preiswerter als Öl

Garten/Bauen/Wohnen
Heizkosten sparen mit heimischen Brennstoffen
Seit dem Jahr 2016 haben sich die Preise für die Importenergien Gas und Erdöl kontinuierlich nach oben entwickelt. Was jeder an der Tankstelle sieht, findet auch im Heizungskeller statt. Kostete ein Liter Heizöl vor gut drei Jahren noch 40 Cent, so liegt der aktuelle Preis bei ca. 64 Cent.

Wer sich dieser Spirale entziehen möchte, sollte über die Anschaffung eines Kaminofens nachdenken. Denn moderne Feuerstätten können sowohl mit ...
Weiterlesen …

Der neue Kaminofen: Auf die zugelassenen Brennstoffe achten

Garten/Bauen/Wohnen
Jetzt den alten Ofen ersetzen: Weniger Emissionen und  geringerer Brennstoffverbrauch
Ende 2020 läuft die Frist für rund zwei Millionen veraltete Festbrennstoffgeräte in Deutschland ab. Dann sind alle Kaminöfen, Heizkamine und Kachelöfen auszutauschen oder entsprechend den gültigen Grenzwerten nachzurüsten, deren Typprüfung bis einschließlich 31. Dezember 1994 erfolgte.



Wird im Rahmen der Modernisierung eine neue Feuerstätte angeschafft, sind einige Aspekte zu beachten, da sich die Technik der Geräte, aber auch zum Beispiel die Isolierung des Hauses und der damit ...
Weiterlesen …

Gewusst wie: So wird die nächste Grillparty kross und saftig

Garten/Bauen/Wohnen
Mit hoher Hitze werden Steaks und Koteletts besonders knusprig
Das Zischen im Ohr und der kräftige, rauchige Geschmack sind nach wie vor einzigartig. Über glühenden Kohlen grillen ist einfach der Klassiker und gehört zum Sommer wie ein Kaminfeuer zum Winter. Von den richtigen Hilfsmitteln bis zur Qualität des Brennstoffs - für ein entspanntes und leckeres Grillvergnügen gibt es jedoch ein paar Dinge zu beachten, damit der Spaß im Kreise von Familie und Freunden auch ein voller Erfolg wird.
...
Weiterlesen …