Wilder Alaska-Seelachs gehört zu den klimafreundlichsten Proteinquellen der Welt

GAPP-CarbonEmissionsChart-LCA_DE
Die Ökobilanzanalyse zeigt, dass wilder Alaska-Seelachs im Vergleich zu anderen Proteinquellen wie etwa wildem Kabeljau, Rindfleisch, Huhn und pflanzlichen Optionen einen erheblich geringeren CO2-Fußabdruck aufweist SEATTLE, WASHINGTON – Die Association of Genuine Alaska Pollock Producers (GAPP) hat am Montag, den 26. Juli 2021 voller Stolz ...
Weiterlesen …