Corona-Krise – Betriebsschließung – Entschädigung!

Handel/Dienstleistungen
kanzlei kienert
Corona-Krise - Betriebsschließung - Entschädigung!

Betrieb geschlossen - keine Entschädigung?

Sie können eine Entschädigung erhalten, wenn Sie einen Verdienstausfall infolge von Quarantäne oder eines Tätigkeitsverbots haben. Das Tätigkeitsverbot oder die Quarantäne muss vom Gesundheitsamt oder einer anderen zuständigen Stelle angeordnet sein. Weiterhin können Sie eine Entschädigung erhalten, wenn Sie durch die Betreuung Ihrer Kinder aufgrund einer Schul- oder Kitaschließung nicht arbeiten können und deshalb einen Verdienstausfall haben.
...
Weiterlesen …

EuGH bestätigt Widerrufsmöglichkeit!

kanzlei kienert
EuGH bestätigt Widerrufsmöglichkeit!
Autokredit widerrufen!

EuGH bestätigt Widerrufsmöglichkeit!

www.diesel-auto-opfer.de/

Kredite widerrufen - In der Coronakrise liquide bleiben!

EuGH bestätigt Widerrufsmöglichkeit!


Darlehensverträge, Kreditverträge, Immobilienkredite, Immobiliendarlehen, Leasingverträge, Autokredite, Gastwirtschaftsbelieferungsverträge u.a. widerrufen

Der EuGH hat aktuell mit seiner Entscheidung vom 26.03.2020 bestätigt, dass Darlehensverträge auch noch aus 2012 (und natürlich auch danach) weiter widerrufen werde können. Insbesondere sei hier die Widerrufsinformation nicht rechtens.


...
Weiterlesen …

Fettabsaugung durch die Krankenkasse bezahlen lassen!

Sport/Events
kanzlei kienert
Liposuktion - Kostenerstattung durch die Krankenkasse
Kostenübernahme durch Krankenversicherung prüfen!

Sie haben eine Liposuktion (Fettabsaugung) geplant und die Kostenübernahme bereits bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse beantragt?

Eingriffe solcher Art kosten laut der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) rund 1.000,00 Euro. Wird Fett gleichzeitig an mehreren Stellen abgesaugt, können Kosten von bis zu 10.000 ,00 Euro und mehr anfallen, hinzu kommen Narkose- und Klinikkosten (schätzungsweise jährlich rund 250.000 ...
Weiterlesen …

Liposuktion – Kostenerstattung durch die Krankenkasse

Liposuktion - Kostenerstattung durch die Krankenkasse
Sie haben eine Liposuktion (Fettabsaugung) geplant und die Kostenübernahme bereits bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse beantragt?

Eingriffe solcher Art kosten laut der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) rund 1.000,00 Euro. Wird Fett gleichzeitig an mehreren Stellen abgesaugt, können Kosten von bis zu 10.000 ,00 Euro und mehr anfallen, hinzu kommen Narkose- und Klinikkosten (schätzungsweise jährlich rund 250.000 Eingriffe!).

Seit 2020 übernehmen die deutschen Krankenkassen die Kosten einer ...
Weiterlesen …

Coronakrise – SCHUFA-einträge löschen lassen!

Die Corona-Krise stellt jeden Menschen und alle Unternehmen vor neue Herausforderungen.

Zwar können Unternehmen Soforthilfen und Kredite beantragen, Entschädigungsansprüche gegen den Staat oder Ansprüche gegen die Betriebsausfallversicherung geltend machen u.a.

Allerdings werden bei einer Kreditvergabe, Anmietung von Räumlichkeiten u.a. von den Geldgebern und Vermietungen die Schufa-einträge abgerufen.

Daher ist es umso wichtiger, dass Ihre Schufa stimmt.

Lassen Sie uns daher prüfen, ob hier mögliche Fehleintragungen ...
Weiterlesen …

Corona-Krise – Betriebsschließung – Entschädigung!

Corona-Krise - Betriebsschließung - Entschädigung!

Betrieb geschlossen - keine Entschädigung?

Sie können eine Entschädigung erhalten, wenn Sie einen Verdienstausfall infolge von Quarantäne oder eines Tätigkeitsverbots haben. Das Tätigkeitsverbot oder die Quarantäne muss vom Gesundheitsamt oder einer anderen zuständigen Stelle angeordnet sein. Weiterhin können Sie eine Entschädigung erhalten, wenn Sie durch die Betreuung Ihrer Kinder aufgrund einer Schul- oder Kitaschließung nicht arbeiten können und deshalb einen Verdienstausfall haben.
...
Weiterlesen …

Corona-Krise – Betriebsschließung – Entschädigung!

Handel/Dienstleistungen
Sie können eine Entschädigung erhalten, wenn Sie einen Verdienstausfall infolge von Quarantäne oder eines Tätigkeitsverbots haben. Das Tätigkeitsverbot oder die Quarantäne muss vom Gesundheitsamt oder einer anderen zuständigen Stelle angeordnet sein. Weiterhin können Sie eine Entschädigung erhalten, wenn Sie durch die Betreuung Ihrer Kinder aufgrund einer Schul- oder Kitaschließung nicht arbeiten können und deshalb einen Verdienstausfall haben.
(Quelle: https://ifsg-online.de/index.html)

Die angeordneten Schließungen von Geschäften, Betrieben, Freizeiteinrichtungen, Sportstudios, Friseuren ...
Weiterlesen …

Coronakrise – Entschädigung abgelehnt?

Coronakrise - Entschädigungsanträge und Entschädigungsansprüche abgelehnt?

Haben Sie keine Entschädigung erhalten, obwohl Sie einen Schaden erlitten und fristgerecht einen Antrag gestellt haben?

Die Politik hat die wirtschaftliche Notlage erkannt und Soforthilfen aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus versprochen.

Viele Unternehmen stehen vor der Pleite. Öffnungsverbote, Ausgangseinschränkungen u.s.w. sind derzeit das tägliche Bild in Deutschland.

Nunmehr können Zuschüsse, Kredite und weitere Hilfen bei Bund und Länder ...
Weiterlesen …

Coronakrise – Gaststättenverträge widerrufen!

Handel/Dienstleistungen
Trotz Coronakrise liquide bleiben!

Kredite widerrufen - In der Coronakrise liquide bleiben!

EuGH bestätigt Widerrufsmöglichkeit!

Darlehensverträge, Kreditverträge, Immobilienkredite, Immobiliendarlehen, Leasingverträge, Autokredite, Gastwirtschaftsbelieferungsverträge u.a. widerrufen

Der EuGH hat aktuell mit seiner Entscheidung vom 26.03.2020 bestätigt, dass Darlehensverträge auch noch aus 2012 (und natürlich auch danach) weiter widerrufen werde können. Insbesondere sei hier die Widerrufsinformation nicht rechtens.

Sollten Sie daher laufende Verträge über Kredite, Darlehensverträge, Leasingverträge ...
Weiterlesen …

CoronaKrise – Kündigung erhalten?

CoronaVirus - Kündigung erhalten?

Wir beraten und vertreten Sie bundesweit!

Wir beraten Arbeitnehmer, die eine Kündigung erhalten haben.
gesundheit(at)service-rakienert.de

Der Arbeitgeber kann u.a. wegen der Betriebsstilllegung oder aus anderen Gründen zu einer Kündigung seiner Arbeitnehmer gezwungen sein, aber auch aus anderen Gründen. Dabei ist nicht jede Kündigung eines Klein- oder Großbetriebes rechtmäßig.

Zu bedenken sind beispielsweise auch eine Sozialauswahl, eine mögliche andere Beschäftigungsmöglichkeit in dem ...
Weiterlesen …

Coronakrise – Soforthilfen abgelehnt?

Die Politik hat die wirtschaftliche Notlage erkannt und Soforthilfen aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus versprochen.

Viele Unternehmen stehen vor der Pleite. Öffnungsverbote, Ausgangseinschränkungen u.s.w. sind derzeit das tägliche Bild in Deutschland.

Nunmehr können Zuschüsse, Kredite und weitere Hilfen bei Bund und Länder beantragt werden. Zugesagt wurden unbürokratische schnelle Hilfen, damit die Existenz vieler Unternehmen gesichert ist. Der Deutsche Bundestag hat am 23.03.2020 beispielsweise für kleine Unternehmen bei ...
Weiterlesen …

Coronakrise – Gaststättenverträge widerrufen!

Kredite widerrufen - In der Coronakrise liquide bleiben!

EuGH bestätigt Widerrufsmöglichkeit!


Darlehensverträge, Kreditverträge, Immobilienkredite, Immobiliendarlehen, Leasingverträge, Autokredite, Gastwirtschaftsbelieferungsverträge u.a. widerrufen

Der EuGH hat aktuell mit seiner Entscheidung vom 26.03.2020 bestätigt, dass Darlehensverträge auch noch aus 2012 (und natürlich auch danach) weiter widerrufen werde können. Insbesondere sei hier die Widerrufsinformation nicht rechtens.


Sollten Sie daher laufende Verträge über Kredite, Darlehensverträge, Leasingverträge oder in der ...
Weiterlesen …

Kredite widerrufen – In der Coronakrise liquide bleiben!

Darlehensverträge, Kreditverträge, Immobilienkredite, Immobiliendarlehen, Leasingverträge, Autokredite, Gastwirtschaftsbelieferungsverträge u.a. widerrufen

Der EuGH hat aktuell mit seiner Entscheidung vom 26.03.2020 bestätigt, dass Darlehensverträge auch noch aus 2012 (und natürlich auch danach) weiter widerrufen werde können. Insbesondere sei hier die Widerrufsinformation nicht rechtens.


Sollten Sie daher laufende Verträge über Kredite, Leasingverträge oder in der Gastwirtschaft Verträge haben, die Sie nicht mehr bedienen wollen oder können. Weil Sie neue ...
Weiterlesen …

Corona – Pandemie! Soforthilfe vom Staat – Ihre Rechte!

Corona - Pandemie! Soforthilfe vom Staat - Ihre Rechte!

Die Politik hat die wirtschaftliche Notlage erkannt und Soforthilfen aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus versprochen.

Viele Unternehmen stehen vor der Pleite. Öffnungsverbote, Ausgangseinschränkungen u.s.w. sind derzeit das tägliche Bild in Deutschland.

Nunmehr können Zuschüsse, Kredite und weitere Hilfen bei Bund und Länder beantragt werden. Zugesagt wurden unbürokratische schnelle Hilfen, damit die Existenz vieler Unternehmen gesichert ...
Weiterlesen …

Coronavirus – Plötzlich Hartz IV?

Kündigung erhalten und plötzlich auf Sozialleistungen angewiesen? Probleme mit dem Jobcenter? Recht auf Notbevorratung? Sanktionen oder Erstattungsbescheide erhalten? Schreiben vom Inkassodienst der Agentur für Arbeit erhalten?

Bei einer Kündigung durch den Arbeitgeber können neben den arbeitsrechtlichen Streitigkeiten leider auch neue mit dem Jobcenter hinzukommen. Leistungen werden falsch berechnet oder überhaupt nicht gezahlt. Wir helfen Ihnen bei Problemen mit dem Arbeitgeber und dem Jobcenter!

Gerade in diesem ...
Weiterlesen …

CoronaVirus – Kündigung erhalten?

Handel/Dienstleistungen
Wir beraten Arbeitnehmer, die eine Kündigung erhalten haben.

gesundheit(at)service-rakienert.de



Der Arbeitgeber kann u.a. wegen der Betriebsstilllegung oder aus anderen Gründen zu einer Kündigung seiner Arbeitnehmer gezwungen sein, aber auch aus anderen Gründen. Dabei ist nicht jede Kündigung eines Klein- oder Großbetriebes rechtmäßig.

Zu bedenken sind beispielsweise auch eine Sozialauswahl, eine mögliche andere Beschäftigungsmöglichkeit in dem Betrieb, Homeoffice, Kurzarbeitergeld u.s.w.

Sollten Sie eine Kündigung ...
Weiterlesen …