Fraunhofer IGD: Höhere Erträge in der Landwirtschaft durch Sensorik und Fernerkundung

Interaktive Visualisierung von Kansas City - die Gebäudeumrisse entstammten Satellitenfotos und werden automatisch extrahiert.
Fraunhofer IGD auf der INTERGEO - Halle 01, Stand C076Das EU-Projekt DataBio bündelt die Kompetenzen europäischer Partner, um Landwirte in ihrer Logist ...
Weiterlesen …

Fraunhofer IGD: Höhere Erträge in der Landwirtschaft durch Sensorik und Fernerkundung

Interaktive Visualisierung von Kansas City - Gebäudeumrisse werden automatisch extrahiert. (Bildquelle: Open Data Commons)
Das EU-Projekt DataBio bündelt die Kompetenzen europäischer Partner, um Landwirte in ihrer Logistik zu unterstützen. Das Fraunhofer IGD hilft bei der Verwaltung anfallender Datenmengen. Davon profitieren nicht nur die Betriebe, sondern auch Behörden und Versicherungen.

Landwirte bewirtschaften mittlerweile Flächen, die sich über hunderte Hektare erstrecken. Um da noch den Überblick zu behalten, holen sich findige Bauern Unterstützung aus Himmel und Erde - mit Satellitenbildern und Bodensensoren. Das Projekt ...
Weiterlesen …

IAA 2019: Fraunhofer IGD – Smarte Wartung mit VR/AR

Internet/Ecommerce
Defekte Fahrzeug-Bauteile via Tablet erkennen
Gemeinschaftsstand Fraunhofer-Gesellschaft / Halle 6, Stand 6301Das Fraunhofer IGD stellt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA Lösungen f ...
Weiterlesen …

IAA 2019: Fraunhofer IGD – Smarte Wartung mit VR/AR

Defekte Fahrzeug-Bauteile via Tablet erkennen
Das Fraunhofer IGD stellt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA Lösungen für einen smarten Wartungsservice dank Virtual und Augmented Reality (VR/AR) vor. Das Darmstädter Forschungsinstitut ermöglicht erstmals, AR-Anwendungen direkt in der Cloud auszuführen. Durch einen Live-Abgleich mit den CAD-Daten des Fahrzeugs und den damit verbundenen vollautomatischen Zugriff auf wichtige Informationen kann der Kundenservice defekte Bauteile noch schneller erkennen und hat dabei vollautomatischen Zugriff auf wichtige Informationen.

Das Fraunhofer-Institut für Graphische ...
Weiterlesen …

Visualisierungstool von Fraunhofer IGD erleichtert Telekom den Glasfaserausbau

Visualisierungstool Fibre3D vom Fraunhofer IGD vereinfacht Planungs- und Genehmigungsprozesse. (Bildquelle: (© Deutsche Telekom AG / Fraunhofer IGD))
Zwei Millionen Haushalte sollen 2021 via Glasfaser in den Genuss eines schnelleren Internets kommen. Das 3-D-Visualisierungstool Fibre3D des Fraunhofer IGD erleichtert nun die notwendige Trassenplanung.

Der Ausbau einer flächendeckenden Glasfaserinfrastruktur läuft nur schleppend. Schuld daran sind unter anderem die langen Planungsphasen. In etlichen Abstimmungsschleifen und Vor-Ort-Terminen wird diskutiert, wie die bestmögliche Lage der Glasfasertrasse aussehen könnte.
Gerade im Bereich der Infrastrukturplanung hat sich gezeigt, dass sich Planungs- ...
Weiterlesen …

Visualisierungstool von Fraunhofer IGD erleichtert Telekom den Glasfaserausbau

Internet/Ecommerce
Visualisierungstool Fibre3D vom Fraunhofer IGD vereinfacht Planungs- & Genehmigungsprozesse (© Deutsche Telekom AG/Fraunhofer IGD)
2 Millionen Haushalte sollen 2021 via Glasfaser in den Genuss eines schnelleren Internets kommen. Das 3-D-Visualisierungstool Fibre3D des Fraunhofer IGD er ...
Weiterlesen …

Offizieller Startschuss für Großprojekt zur Technologieforschung in der Ostsee

Das Digital Ocean Lab (DOL) ermöglicht die Entwicklung und Erprobung von Unterwassertechnik. (Bildquelle: Fraunhofer IGD)
Im Rahmen der Digital Ocean Convention Rostock - einer internationalen Fachveranstaltung zum Thema Unterwassertechnologie - fiel am 9. August 2019 der symbolische Startschuss zum Beginn eines einzigartigen Großprojekts in der Ostsee, der großen Vision für die Hansestadt Rostock: dem Ocean Technology Campus (OTC). Das Leuchtturmprojekt wurde in den letzten sechs Jahren intensiv von Fraunhofer, der Hanse- und Universitätsstadt, Rostock Business, der Landesregierung und Industriepartnern vorangetrieben und geht nun in ...
Weiterlesen …

Offizieller Startschuss für Großprojekt zur Technologieforschung in der Ostsee

Das Digital Ocean Lab (DOL) ermöglicht die Entwicklung und Erprobung von Unterwassertechnik.
Der erste Schritt auf dem Weg zum Ocean Technology Campus in RostockIm Rahmen der Digital Ocean Convention Rostock - einer internationalen Fachveranstalt ...
Weiterlesen …