Unternehmen/Organisation:PR&D - Public Relations für Forschung & Bildung
Kollersteug 68
3400 Klosterneuburg
AT
Rufnummer:-
Homepage:http://prd.at/
Unternehmensinfo:

PR&D ist ein erfahrener und engagierter Partner für Forschungsmarketing, Science-PR und Wissenschaftskommunikation. Junge Start-ups vertrauen uns dabei genauso wie nationale Forschungsinstitute, Hochschulen oder internationale Technologieführer. Für sie und andere führen wir erfolgreiche PR-Kampagnen durch. Selbstverständlich nutzen wir dabei alle bewährten und modernen Kanäle der Kommunikation.

Pressekontakt:

PR&D - Public Relations für Forschung & Bildung
Kollersteig 68
3400 Klosterneuburg
T +43 664 2269 364
E contact@prd.at
W http://www.prd.at

Ansprechpartner:Till C. Jelitto
Homepage:http://www.prd.at
Mehr Infos:64 Pressemitteilungen
Registriert seit:01.06.2010
Bitte teilen:

Pressemitteilungen von Till C. Jelitto

Sortiert nach Erscheinungsdatum abwärts

Kugel, Nagel & Bolzen: Durchdringende Hirnverletzungen in Österreich

Kugel, Nagel & Bolzen: Durchdringende Hirnverletzungen in Österreich
Erstmals Art, Ursache und Heilungschancen von Hirnverletzungen durch eindringende Objekte erfasst. Studie der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften Krems.   Krems (Österreich), 22. September 2022 – Fast die Hälfte aller Patientinnen und Patienten, die mit einer Hirnverletzung aufgrund von eindringenden Objekten wie Kugeln oder Nägeln ...
Weiterlesen …

Gehirntumor: Anti-Epileptikum vielversprechend & verträglich

Gehirntumor: Anti-Epileptikum vielversprechend & verträglich
Vorteile der operationsbegleitenden Unterstützung durch bewährten Wirkstoff an der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften belegt   St. Pölten/Krems, Österreich, 7. September 2022: Bei Verabreichung des Anti-Epileptikums Levetiracetam (LEV) im Zuge einer Operation zur Tumorentfernung bleiben die kognitiven Fähigkeiten vor und nach der Operation erhalten und ...
Weiterlesen …

Tilt Kompensation maximiert Präzision beim 2PP 3D-Druck

Maschinenbau
Tilt Kompensation maximiert Präzision beim 2PP 3D-Druck
Eine neue Entwicklung ermöglicht den Ausgleich kleinster Unebenheiten in 2PP 3D-Druck-Substraten während des Drucks. Der so genannte Substrate Tilt Frame wurde jetzt vom Innovationsführer UpNano GmbH ...
Weiterlesen …

Die viele Facetten des digitalen Wandels in der Kranken- und Altenpflege

Die viele Facetten des digitalen Wandels in der Kranken- und Altenpflege
International & interdisziplinär: Konferenz zum digitalen Wandel in der Pflege präsentiert Ergebnisse. KL Krems Mitherausgeber.   Krems (Österreich), 17. August 2022 – Die Pflege wird in raschem Tempo digitalisiert, doch viele ethische Fragen dazu bleiben noch offen. Erste Antworten liefert ein internationales Symposium, an dem ...
Weiterlesen …

Vereinte Europäische Startups für intelligente und nachhaltige Regionen

Vereinte Europäische Startups für intelligente und nachhaltige Regionen
Europäische Universität E³UDRES² erweitert das Netzwerk für Unternehmertum und Innovation ...
Weiterlesen …

Digitale Kurzsichtigkeit der Kranken- und Altenpflege?

KLU_Logo-262b30f5
Der wachsende Einsatz smarter Kontroll- und Monitoring-Tools in der Pflege entkoppelt diese zunehmend von ethisch-moralischen Erwägungen – das ist die Kernthese einer jetzt international veröffentlichten Analyse eines Wissenschafters der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften in Krems (Österreich) ...
Weiterlesen …

Gas aus Rübe, Rucola & Rasenschnitt – statt aus Russland

logo-a944a6a9
Gas für Haus & Hof im eigenen Garten herzustellen ist dank innovativer Verfahren eine echte Alternative zur Abhängigkeit vom Importgas geworden. Wesentlich sind dafür Technologien zur Verstärkung von Fermentationsprozessen und Methoden zur Gasaufreinigung, die für die Autoindustrie entwickelt wurden. Weltweit federführend bei der optimalen Zusammenführung dieser Prozesse ist das österreichische Unternehmen Krajete GmbH ...
Weiterlesen …

Neue Risikofaktoren für Heilungsverlauf nach Brustrekonstruktion

Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften Krems (Österreich) untersucht Genesungszeit nach Wiederherstellungs-OPs bei Brustkrebspatientinnen Krems, 30. März 2022 – „Klassische“ Risikofaktoren haben vermeintlich weniger Einfluss auf die Dauer der Hospitalisierung nach einer Brustrekonstruktion – dafür aber Faktoren wie Anämie und die Einnahme von Gerinnungshemmern. Das ist ...
Weiterlesen …