MED-EL Deutschland fördert talentierten CI-Nutzer mit Stipendium

Medizin/Gesundheit/Wellness
Video-Chat mit MED-EL Stipendiat Constantin Walter und Gregor Dittrich (Bildquelle: @ MED-EL)
Seit einigen Jahren vergibt das deutsche Tochterunternehmen des führenden Herstellers von implantierbaren Hörlösungen jährlich ein Stipendium für die akademische Ausbildung von jungen Cochlea-Implantat-Trägern. In diesem Jahr hat sich das Gremium für den Hamburger Studenten Constantin Niklas Walter entschieden

Starnberg, 30. Juni 2020 (ah): Dass mit einer großen Portion Leidenschaft und dem ungebrochenen Glauben an die eigenen Fähigkeiten alles möglich ist, beweist einmal mehr die außergewöhnliche Lebensgeschichte von Constantin Walter ...
Weiterlesen …

(Musik)hören zu können, sollte für jeden selbstverständlich sein

Medizin/Gesundheit/Wellness
CI-Nutzer und Hobbymusiker Christian Lilienweihs (Bildquelle: © Christian Lilienweihs)
Starnberg, 16. Juni 2020 (ah) - Ob beim Joggen im Park, auf dem Weg zur Arbeit, mit Freunden in der Lieblingsbar oder beim Bummel durch die Kaufhäuser: Musik begleitet die meisten Menschen täglich und in nahezu allen Lebenslagen. Doch für rund 466 Millionen weltweit gilt diese Selbstverständlichkeit nicht, denn sie alle leiden an Hörverlust. Alleine hierzulade sind etwa sechs Millionen Deutsche jeden Alters von einem behandlungsbedürftigen Hörverlust betroffen. Und ...
Weiterlesen …

Ab ins Museum: Hören zum “Begreifen”

Medizin/Gesundheit/Wellness
Junge Nachwuchserfinder zu Besuch im Deutschen Museum (Bildquelle: © MED-EL)
Starnberg, 20. April 2020 (jk) - Über 60 junge Nachwuchserfinder nahmen zunächst beim internationalen Kindererfinder-Wettbewerb "ideas4ears" des führenden Hörimplantat-Herstellers MED-EL teil. Weil die Kinder so gute "Ideen für Ohren" hatten, die das Leben von Menschen mit Hörverlust zukünftig noch einfacher machen könnten, lud MED-EL drei teilnehmende Schulklassen als Dankeschön am Welttag des Hörens in die Hör-Werkstatt des Deutschen Museums in München ein. Was die Nachwuchserfinder vorher im Unterricht theoretisch ...
Weiterlesen …

MED-EL als erster Hörimplantathersteller für neue EU-Medizinprodukteverordnung zertifiziert

Medizin/Gesundheit/Wellness
Frühe MDR-Zertifizierung beweist die hohen Qualitätsstandards bei MED-EL (Bildquelle: © MED-EL)
Starnberg, 25. März 2020 (jk): Nach einer erfolgreichen Konformitätsprüfung für die neue MDR, einschließlich eines Audits seines Qualitätsmanagementsystems, erhielt MED-EL als einer der ersten Hersteller weltweit außerdem Zertifizierungen für mehrere Produktkategorien, darunter Medizinprodukte der höchsten Risikoklasse (Klasse III), Klasse III implantierbare Sonderanfertigungen und Klasse I wiederverwendbare chirurgische Instrumente.

In der Medizinprodukteverordnung werden sämtliche Produkte in vier Hauptkategorien unterteilt (invasiv, nicht invasiv, aktiv und Sonderregelungen) und in diesen wiederum ...
Weiterlesen …

Mehr als jede*r zehnte Deutsche vermutet bei sich einen unbehandelten Hörverlust

Medizin/Gesundheit/Wellness
Die aktuelle MED-EL Studie zeigt: Auch in Deutschland ist Hörverlust noch zu oft unbehandelt (Bildquelle: © MED-EL)
Starnberg, 27. Februar 2019 (ah): Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung ist Hörverlust kein ungewöhnliches, sondern ein sehr verbreitetes Phänomen. Die Weltgesundheitsorganisation macht seit Jahren auf die stetig steigende Zahl von Menschen mit Hörverlust aufmerksam: Rund 466 Millionen Menschen sind derzeit betroffen. Nach Schätzungen des Deutschen Schwerhörigenbundes leiden hierzulande rund sechs Millionen an einer mittel- bis hochgradigen Schwerhörigkeit. Weniger als die Hälfte ist mit einer passenden Hörlösung versorgt. Diese Zahlen werden ...
Weiterlesen …

Kleine Ideen ganz groß

Medizin/Gesundheit/Wellness
Die deutsche ideas4ears-Gewinnerin Anuk als Meerjungfrau (rechts im Bild) © Michala Gohlke
Starnberg, 11. Februar 2020 (ah): Rund zwei Monate haben sie getüftelt, gebastelt und gewerkelt - für ihre kreative Innovation, die das Leben von Menschen mit Hörverlust verbessern könnte. Insgesamt 215 Kinder im Alter von sechs bis 12 Jahren reichten ihre Ideen im Rahmen des dritten, internationalen Kinder-Erfinder-Wettbewerbs "ideas4ears" von MED-EL, dem führenden Hersteller von implantierbaren Hörlösungen, ein. Aus den 171 Einsendungen aus 28 Nationen wählte die Jury rund um ...
Weiterlesen …

ideas4ears: Der internationale Kinder-Erfinder-Wettbewerb geht in die dritte Runde

Medizin/Gesundheit/Wellness
Mit kreativen Ideen die Welt von Menschen mit Hörverlust besser machen
Weil große Ideen oft im Kleinen entstehen
Dass Einfallsreichtum und ein kluger Geist keine Frage des Alters sind, zeigten bereits die außergewöhnlichen Gewinnerideen der Vorjahre. Mehr als 585 Einsendungen von Kindern aus 24 Ländern weltweit erreichte die ideas4ears-Jury seit der Premiere des internationalen Wettbewerbs 2017. Zu ihnen zählen unter anderem ein Wikingerhelm, der das Cochlea-Implantat auf dem Spielplatz schützt, und ein Laserbett, das die Haarzellen im Innenohr über Nacht ...
Weiterlesen …