Mittelstand und Bank ist persönlicher Kontakt vorrangig

Mittelstand und Bank ist persönlicher Kontakt vorrangig
Trotz fortschreitender Reduzierung der Filialnetze deutscher Kreditinstitute und zunehmender zur Digitalisierung der Prozesse und Angebote der Finanzbranche ist die hervorstechenste Form in der Kommunikation zwischen mittelständischen Unternehmen und Kreditinstituten nach wie vor der persönliche Kontakt. Dies geht aus einer aktuellen Analyse von KfW Research auf Basis des KfW-Mittelstandspanels. Bei fast allen Bankdienstleistungen bevorzugen die kleinen und mittleren Unternehmen die persönliche Kommunikation. Besonders gilt dies bei Kreditanträgen und Beratungen (82 ...
Weiterlesen …

Schnellere Durchlaufzeiten für die Hausbanken

Schnellere Durchlaufzeiten für die Hausbanken
Bürgschaftsbank goes digital - Entlastung der Hausbanken und der jeweiligen Kammer laut Mitteilung der Bürgschaftsbank

Mit den fachlichen Stellungnahmen erfüllen die Handwerks- und die Industrie- und Handelskammern einen erforderlichen Beitrag bei der wirschaftlichen Evaluierung von Bürgschaftsanträgen. Bis dato informierte die jeweilige Geschäftsbank als Hauptansprechpartner neben der Bürgschaftsbank auch die relevante Kammer durch Versendung relevanter Dokumente zum Vorhaben ihres Kunden. Dieser Prozessschritt ist künftig nicht mehr erforderlich. Stattdessen werden die ...
Weiterlesen …

Smart Cities: Dreizehn Modellprojekte ausgewählt

Smart Cities: Dreizehn Modellprojekte ausgewählt
Aus circa 100 Bewerbern wählt eine Jury 13 Modellprojekte aus. Eine weitere Staffel beginnt wahrscheinlich 2020.

Die Digitalisierung wirkt immer mehr auf das Leben und die Struktur von Städten und Gemeinden ein. Unter anderem auch deshalb hat sich die Bundesregierung im Koalitionsvertrag damit beschäftigt und fördert nun "Modellprojekte Smart Cities". An ausgewählten Beispielen deutscher Kommunen sollen strategische und integrierte Smart-City-Ansätze entwickelt und erprobt werden.

Innerhalb einer Dekade ...
Weiterlesen …

NRW.SeedCap investiert in das 50. Start-up

NRW.SeedCap investiert in das 50. Start-up
Selbst mit wenigen Mitteln kann viel erreicht werden: Im Jahr 2016 startete die NRW.Bank das Programm NRW:SeedCap Digitale Wirtschaft. Annähernd 3,2 Millionen Euro bekamen digitalwirtschaftliche Start-ups aus Nordrhein-Westfalen seit Programmstart.

Das 50.Start-up, welches mit diesem Beteiligungsprogramm gefördert wurde, ist "Die Pferde App GmbH" aus Bonn, gegründet von Christina Terbille und Sarah Wendlandt.

Michael Stölting, Mitglied des Vorstands der NRW.BANK, betont, es wäre ein toller Erfolg, dass das ...
Weiterlesen …

KfW Award Gründen für innovative Unternehmen

KfW Award Gründen für innovative Unternehmen
Bewerbungen werden bis zum 1. August angenommen

Für den KfW Award Gründen 2019 können sich <a href="https://www.imc-services.de/">Start-ups</a> bis zum 1. August bewerben. Bei diesem renommierten Wettbewerb werden junge Unternehmen aus ganz Deutschland ausgezeichnet. Diese Unternehmen zeichnen sich durch ihre Ideen und ihren Mut aus und erhalten öffentliche Anerkennung. Bewerben können sich Unternehmen bzw. Unternehmensnachfolger ab dem Gründungsjahr 2014. Das Preisgeld beträgt insgesamt 35.000 Euro.

Aus jedem Bundesland ...
Weiterlesen …

Die NRW-Wirtschaft blickt zuversichtlicher in die Zukunft

Die NRW-Wirtschaft blickt zuversichtlicher in die Zukunft
Die nordrhein-westfälischen Unternehmen betrachten die Zukunft wieder positiver. Im Gegensatz zum Bundestrend hat sich in NRW das Geschäftsklima im Juni leicht verbessert. Dies ist nach zwei Rückgängen in Folge eine positive Entwicklung. Die Zuversicht im Hinblick auf die Zukunft festigte sich. Die aktuelle Lage wird von den befragten Unternehmen ähnlich positiv eingeschätzt wie zuvor.

Die Industrie hat die zunehmenden geopolitischen Unsicherheiten gut verkraftet. Die Binnenwirtschaft ist aufgrund der ...
Weiterlesen …

Diese Businessplanwettbewerbe starten im Großraum Bochum

Diese Businessplanwettbewerbe starten im Großraum Bochum
Dabei dürfen sich Existenzgründer aus allen Branchen angesprochen fühlen. Die Wettbewerbe bieten jungen Gründern die Gelegenheit, einen professionellen Businessplan zu erstellen. Außerdem winken attraktive Sach- und Geldpreise. Auch die Möglichkeit des Networkings spielt eine wichtige Rolle. <a href="https://www.imc-services.de/businessplan_bochum.php">Businessplan</a>wettbewerbe sind eine gute Gelegenheit zum Kontakte knüpfen mit anderen Gründern und um etablierte Unternehmer kennenzulernen. Von diesen Erfahrungen profitieren angehende Selbständige in hohem Maße.

"Senkrechtstarter" ist ein Wettbewerb für Existenzgründer ...
Weiterlesen …