Bund plant höhere Meister-BAföG-Sätze

Noch in dieser Legislaturperiode soll eine Erhöhung des Meister-BAföG beschlossen werden.
Angehende Meister dürfen sich über finanzielle Vorteile freuen: Die Bundesregierung plant, die Meister-BAföG-Sätze zu erhöhen. Das teilte die Deutsche Handwerks Zeitung mit, die sich auf eine entsprechende Aussage des Bundesbildungsministeriums bezieht. Demnach ist die Anpassung noch in dieser Legislaturperiode vorgesehen.

Nachdem bereits für das Schüler- und Studenten-BAföG eine Erhöhung beschlossen wurde, sollen nun auch angehende Meister höhere Zuschüsse für ihre Weiterbildung bekommen. Insbesondere die finanziellen Leistungen des Aufstiegs-BAföGs ...
Weiterlesen …

Wie man bei Lehrgangskosten richtig Geld spart

Der Staat fördert Absolventen von Weiterbildungen. Dabei kann man erheblich Geld einsparen.
Weiterbildungen müssen nicht kostspielig sein. Wer es richtig anstellt, kann als Absolvent von Weiterbildungen beträchtlich Geld sparen. Diese lukrativen Einsparungen sind möglich, da der Staat die Lehrgangskosten mit erheblichen Förderbeiträgen unterstützt, nicht zuletzt um den Fachkräftemangel abzuwenden. Absolventen von Weiterbildungslehrgängen profitieren also in vollem Umfang von der finanziellen Förderung.

Ehrgeizige Berufstätige absolvieren neben ihrer Berufstätigkeit anspruchsvolle Lehrgänge der IHK-Aufstiegsweiterbildung, z. B. als zukünftige Industriemeister oder als Geprüfte Wirtschaftsfachwirte, erklärt ...
Weiterlesen …

Industriemeister-Absolventen verfügen über Top-Kompetenzen

Die erfolgreichen REFA Hessen-Absolventen bei der Auszeichnung durch die IHK
Die IHK Kassel-Marburg zeichnete am 18. Juni 2018 Sven Schäfer als Prüfungsbesten bei der Verabschiedung der Geprüften Industriemeister Elektrotechnik aus. Bei den feierlichen Auszeichnungen und Verabschiedungen der Geprüften Industriemeister Elektrotechnik betonte Dr. Wilhelm Hirschmann, Leiter Prüfungen und Weiterbildung der IHK Kassel-Marburg, in seiner Ansprache den hohen Stellenwert dieser Qualifikation. Dieser Berufsabschluss auf der Stufe 6 des deutschen Qualifikationsrahmens (DQR 6) ist vergleichbar mit dem Niveau eines Bachelor-Abschlusses an einer Universität.
...
Weiterlesen …

REFA-Hessen-Neubau nimmt Formen an

Refa Hessen schafft mehr Raumangebot für parallel stattfindende Ausbildungen
Im Dezember 2017 war mit dem Erweiterungsbau des Seminarzentrums für Refa Hessen begonnen worden. Nun, etwas mehr als ein halbes Jahr später, nimmt das Gebäude im Kasseler Industriepark im Stadtteil Waldau deutliche Formen an. Man sei gut im Zeitplan, heißt es bei Refa Hessen.

Der Erweiterungsbau wird nach Fertigstellung eine Gesamtfläche von 220 Quadratmetern umfassen, in denen künftig neue Büro- und weitere Seminarräume untergebracht werden sollen. REFA Hessen, ...
Weiterlesen …

REFA Hessen bildet erneut besten Industriemeister aus

Andrea Bauer (REFA Hessen) überreicht dem Prüfungsbesten Ansgar Kohl eine Flasche Champagner.
Mit dem Absolventen Ansgar Kohl zeichnet die IHK Kassel-Marburg auch im Jahr 2017 einen Prüfungsbesten aus, der seine Ausbildung zum Geprüften Industriemeister bei REFA Hessen durchlaufen hat. Damit wurde wie schon im Jahr zuvor der Beste von dem Spezialisten für berufliche Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Industrie, Handwerk, Logistik und Qualitätsmanagement in Kassel ausgebildet.

Bei der feierlichen Auszeichnung und Verabschiedung der Geprüften Industriemeister am 22. Dezember in ...
Weiterlesen …