Die Ratifizierung im Heimatland vereinfacht viele Rechtsvorgänge mit Immobilien in Spanien

Der einfachste Abwicklungsweg als Maxime im internationalen Rechtsverkehr.   Internationale Immobilienangelegenheiten werden komplex weil mehrere nationale Rechtsordnungen sich überlagern sind oder jedenfalls betroffen sein können.   Deshalb ist immer auch der praktisch einfachste Weg der Abwicklung zu sondieren.     Zentrale Urkundenerstellung vor dem spanischen Notar   Diese Maxime folgt der Logik dass der spanische Notar naturgemäss mit den national einschlägigen Rechtsregelungen am besten vertraut ist. Überlegungen wie die „ ...
Weiterlesen …

Mehrere Makler auf Mallorca nehmen illegale Fincas nicht mehr in Ihre Verkaufsangebote auf

Dies gilt namentlich für Fincas im ländlichen Berreich bei welchen bis heute wohl die Mehrzahl zumindest mit baurechtswidrig errichteten Bauteilen belastet ist.   So wurde zu früheren Zeiten nicht selten empfohlen wenn man erst einmal über die gemeindliche Bauabnahme verfüge könne man problemlos gewünschte Um- und Anbauten vornehmen.   Heute gilt es die Finca möglichst in den baurechtlichen Rahmen zurückzuführen mitunter um Sie überhaupt verkäuflich zu machen.   Viele Makler ...
Weiterlesen …

SOM ENERGIA: Strombezug auch auf Mallorca nun aus ernaubaren Energien

Möglich macht dies die kooperative SOM ENERGIA – WIR SIND DIE ENERGIE in welcher Sie Mietglied werden können und sodann auch auf Mallorca Ihren Strom aus erneubaren Energiequellen beziehen können.   Allerdings nicht auf Mallorca befinden sich hier bis heute meist die Energieproduktionsstätten da beispielweise der Solarstrom in Andalusien mit geringerem Aufwand und ohne Verbrauch landwirtschaftlich nutzbarer Flächen einfacher hergestellt werden kann   Mitglied werden und Ihren Strombezug umstellen und ...
Weiterlesen …

Die Schenkung der Mallorcaimmobilie an Kinder mit nur 1%iger Besteuerung

bei Pflichtteilsverzicht jetzt auch für Schweizer und weitere Drittländer F: Eigentlich ist Spanien bekannt, um nicht zu sagen berüchtigt, für hohe Schenkungs- und Erbschaftssteuern. Deshalb überrascht die hier erwähnte nur 1%ige Besteuerung   A: Ja, das ist zutreffend, spanienweit gibt es hohe Erbschafts- und Schenkungssteuersätze selbst für Kinder und Ehegatten von bis zu 34 %, tendenziell keine Schenkungssteuerfreibeträge und auch die Erbschaftssteuerfreibeträge sind verglichen mit anderen Staaten mit 16.000 € ...
Weiterlesen …