Rundfunkbeitrag – kein Entrinnen mehr möglich

Rundfunkbeitrag - kein Entrinnen mehr möglich
Viele bisherige Nichtzahler werden mittlerweile Post bekommen haben mit der Aufforderung, den Rundfunkbeitrag zu entrichten. Denn am 6. Mai haben die Einwohnermeldeämter ihren Datenbestand erneut an den Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio (früher GEZ) weitergegeben. Was passiert eigentlich, wenn man die Post ignoriert? Welche Strafe droht Drückebergern? Kann man sich gegen den Beitrag wehren? Muss wirklich jeder ihn zahlen? Oder gibt es Ausnahmen? Die ARAG Experten informieren über ...
Weiterlesen …

Kranke Kinder – wann Omas Hausmittel helfen

Kranke Kinder - wann Omas Hausmittel helfen
Husten, Schnupfen, Fieber - nicht mit j edem Wehwehchen muss man gleich den Arzt aufsuchen. Meist helfen einfache Hausmittel oder vielleicht sogar Handauflegen. Grundsätzlich gilt: Je jünger ein Kind, desto weniger hat es Erregern entgegenzusetzen und desto schneller kann sich eine Krankheit ausbreiten. Die ARAG Experten geben Tipps, bei welchen Symptomen der Arzt konsultiert werden sollte und wann welches Hausmittel helfen kann.

Unbedingt einen Arzt aufsuchen
Mit Fieber ...
Weiterlesen …

ARAG Verbrauchertipps rund ums Parken

ARAG Verbrauchertipps rund ums Parken
Gullydeckel sind kein Parkplatz!
Einem Fahrzeugführer ist es nicht erlaubt, über einem Gullydeckel auf dem Gehweg zu parken. Geregelt ist dies in § 12 Abs. 3 Nr. 4 der Straßenverkehrsordnung (StVO). Denn nach dieser Vorschrift ist ein Parken unzulässig über Schachtdeckeln und anderen Verschlüssen. Dies gilt laut ARAG Experten auch dann, wenn das Parken etwa auf Gehwegen ausdrücklich freigegeben ist. Hintergrund des Verbots ist, dass der Zugang zu den ...
Weiterlesen …

Artenschutz: Verbotene Souvenirs

Artenschutz: Verbotene Souvenirs
Der Zoll und das Bundesamt für Naturschutz (BfN) weisen Urlaubsheimkehrer auf die nationalen und internationalen Regelungen zum Artenschutz hin, um die Einfuhr von geschützten Pflanzen- und Tierarten oder Erzeugnissen daraus zu unterbinden. Hierbei handelt es sich zumeist um Mitbringsel aus dem Ausland, die Touristen einführen, ohne sich der Bestimmungen über den Artenschutz bewusst zu sein. Um hohe Strafgelder zu vermeiden, raten ARAG Experten dazu, vor dem Urlaub Erkundigungen über ...
Weiterlesen …

ARAG Recht schnell…

ARAG Recht schnell...
+++ Flip-Flops und die StVO +++
Verbote bestimmter Schuhe - wie zum Beispiel Flip-Flops - oder gar des Barfußfahrens gibt es in der Straßenverkehrsordnung (StVO) nicht. Geschieht allerdings ein Verkehrsunfall, kann durchaus ein Bußgeld wegen Verstoßes gegen die allgemeine Sorgfaltspflicht werden. Außerdem kann die zuständige Versicherung unter Umständen mit grober Fahrlässigkeit des Fahrers argumentieren, wenn er kein festes Schuhwerk getragen hat, und so die Zahlungen kürzen oder sogar ganz ...
Weiterlesen …

Weg mit dem Datenmüll auf dem PC

Weg mit dem Datenmüll auf dem PC
Datenmüll auf der Festplatte klaut kostbare Kapazität. Um den Rechner wieder flott zu machen, gibt es zahlreiche Putz-Programme im Netz, viele davon sogar kostenfrei. Bei der Auswahl dieser Freeware raten die ARAG Experten allerdings zur Umsicht, denn es gibt auch schwarze Schafe unter den Anbietern, deren Programme dem PC am Ende sogar schaden können. Einen großen Teil des Frühjahrsputzes kann man aber schon mit Bordmitteln des Computers erledigen.

...
Weiterlesen …

Kinderschutz statt Sextourismus

Kinderschutz statt Sextourismus
Seit vielen Jahren setzt sich ECPAT Deutschland - ein Netzwerk zivilgesellschaftlicher Organisationen, das sich für die Beendigung der kommerziellen sexuellen Ausbeutung von Kindern stark macht - mit anderen Partnern und nicht zuletzt der Polizei gegen die sexuelle Ausbeutung von Kindern im Tourismus ein. Gerade in der Haupturlaubszeit weist der Verein auf Möglichkeiten hin, über die jeder Reisende Verdachtsmomente oder Straftaten melden kann. ARAG Experten berichten.

Nicht wegsehen
Der ...
Weiterlesen …

Weltkatzentag: Verbrauchertipps zu Hauskatzen

Weltkatzentag: Verbrauchertipps zu Hauskatzen
Der 08. August 2018 steht ganz im Zeichen der Katze - wir begehen den Weltkatzentag! Hauskatzen gehören zu den weltweit verbreitetsten Heimtieren, damit sind sie auch Gegenstand der Rechtsprechung. ARAG Experten haben darum ein paar Rechtstipps rund um den Stubentiger zusammengestellt.


Katze begeht Unfallflucht. Wer haftet?
Nicht nur, wenn schwarze Katzen von links kommen, sollen sie angeblich Unglück bringen. Wenn ein Fahrradfahrer stürzt, weil er einer Katze ...
Weiterlesen …

Wärmegewitter: Was tun bei Blitz und Donner?

Garten/Bauen/Wohnen
Wärmegewitter: Was tun bei Blitz und Donner?
Die anhaltende Hitze in ganz Deutschland macht überall isolierte Wärmegewitter unterschiedlicher Intensität möglich. Sie können unter Umständen sehr plötzlich auftreten. Daher geben die ARAG Experten Auskunft, was zu tun ist, wenn es plötzlich blitzt und donnert.

Wie gefährlich sind Blitze
Über zwei Millionen Blitze werden in Deutschland nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) jährlich registriert. Die meisten davon sind sogenannte Wolkenblitze, von denen keine Gefahr ausgeht. Erdblitze dagegen, ...
Weiterlesen …

ARAG Verbrauchertipps zum Schulbeginn

ARAG Verbrauchertipps zum Schulbeginn
In den ersten Bundesländern neigen sich die großen Ferien dem Ende zu. Aber nicht nur für Schüler und Lehrer fängt der Alltag in der Penne wieder an - auch für zahlreiche ABC-Schützen beginnt der viel zitierte "Ernst des Lebens". Die erste große Herausforderung ist dabei oft der Schulweg. ARAG Experten geben Tipps für Schulanfänger und ihre Eltern.


Öffentliche oder private Schule?
Viele besorgte Eltern nehmen zusätzliche Kosten ...
Weiterlesen …

Wände streichen – ein Kinderspiel?

Garten/Bauen/Wohnen
Wände streichen - ein Kinderspiel?
Farbpsychologen - ja, die gibt es in der Tat - sind weiße Wände ein Greuel. Denn Weiß bedeutet Verzicht. Also fordern sie mehr Mut zur Farbe in heimischen Wänden. Und das lässt sich hervorragend selbst erledigen. Die ARAG Experten verraten, auf was man achten sollte, damit der neue Anstrich klappt - auch wenn man kein geborener Handwerker ist.

Ich sprüh"s an jede Wand...
Nein, bitte nicht sprühen und ...
Weiterlesen …

Azubis: Was gehört in einen Ausbildungsvertrag?

Azubis: Was gehört in einen Ausbildungsvertrag?
Zum 1. August und zum 1. September beginnt für zehntausende junger Menschen ein neuer Lebensabschnitt: der Start in das Berufsleben. Wer nach dem Schulabschluss kein Studium beginnt, hat wahrscheinlich einen Ausbildungsvertrag geschlossen und ist damit jetzt Azubi in einem Betrieb. ARAG Experten schaffen aus diesem Anlass einen Überblick darüber, was unbedingt in so einem Ausbildungsvertrag geregelt werden sollte.

Ausbildungsdauer
Für jeden Ausbildungsberuf gibt es eine vorgeschriebene Ausbildungsdauer ...
Weiterlesen …

Azubis: Die wichtigsten Versicherungen im Überblick

Azubis: Die wichtigsten Versicherungen im Überblick
Zum 1. August und zum 1. September beginnt für zehntausende junger Menschen ein neuer Lebensabschnitt: der Start in das Berufsleben. Während Studenten in der Regel bis zum 25. Lebensjahr bei der Krankenkasse der Eltern mitversichert sind, haben Azubis ein eigenes Einkommen und müssen sich deshalb auch selbst versichern. ARAG Experten schaffen daher einen Überblick über Pflichtversicherungen sowie wichtige und überflüssige Policen für Berufseinsteiger.

Die fünf Pflichtversicherungen

...
Weiterlesen …

Regeln in einer Patchworkfamilie

Regeln in einer Patchworkfamilie
'Vater, Mutter, Kind' mag vielleicht noch immer ein beliebtes Spiel unter Kindern sein, aber in der realen Welt hat dieses traditionelle Familienbild längst ausgedient. Zu vielfältig sind die familiären Lebenswirklichkeiten mittlerweile mit Stiefvaterfamilien, Familien mit gemeinsamen Kindern und Stiefkindern, Regenbogen- und Pflegefamilien. Das Familienrecht hat sich den alternativen Lebensformen - genannt Patchworkfamilien - angepasst. Welche Rechte Stiefeltern haben, erläutern ARAG Experten.

Kleines Sorgerecht
Bei einem sogenannten "echten" Stiefelternverhältnis ...
Weiterlesen …

Reisepreisminderung: So beschweren Sie sich richtig!

Reisepreisminderung: So beschweren Sie sich richtig!
Die Ferienzeit neigt sich dem Ende. Leider bringt sie manchmal nicht nur Urlaubsfreuden, sondern auch Frust mit sich. In Zeiten, in denen Billigflieger, Last-Minute-Angebote und "Superschnäppchen" Hochkonjunktur haben, sehen sich Urlauber häufig mit erheblichen Reisemängeln konfrontiert. Die wichtigsten Fragen zum Thema "Beschwerden richtig anbringen" und "Reisepreisminderung" beantwortet ARAG Rechtsexperte Tobias Klingelhöfer.

Was müssen Urlauber gerade noch hinnehmen und lohnt ein Antrag auf Reisepreisminderung?
RA Tobias Klingelhöfer: Grundsätzlich wird ...
Weiterlesen …

ARAG Recht schnell…

ARAG Recht schnell...
+++ Abschaffung der Störerhaftung bleibt in Kraft +++
Seit Oktober 2017 kann ein Betreiber eines Internetanschlusses nicht mehr auf Unterlassung verklagt werden, wenn durch Filesharing eine Urheberrechtsverletzung über seinen Anschluss begangen wurde. Der BGH hat diese Regelung laut ARAG nun bestätigt (BGH, Az.: I ZR 64/17).

+++ Verbot für Luxusparfum bei Amazon +++
Ein Anbieter von Luxusparfüms darf laut ARAG seinen Vertriebspartnern untersagen, diese Waren über die Plattform ...
Weiterlesen …

Gefährliches Straßennetz voller Schlaglöcher

Gefährliches Straßennetz voller Schlaglöcher
Die Straßen in Norddeutschland - und diese Tatsache lässt sich mehr oder weniger vermutlich auf ganz Deutschland übertragen - sind in katastrophalem Zustand. Laut einer aktuellen Recherche vom NDR Politikmagazin 'Panorama 3' ist knapp ein Viertel der Kreisstraßen im Norden äußerst marode. Die Erneuerung würde 3,9 Milliarden Euro kosten. Bei dieser utopischen Summe ist klar, dass Verkehrsteilnehmer nicht gerade über Nacht mit einer Verbesserung der Situation rechnen können. Dabei ...
Weiterlesen …

Cashback – die Rabattkarte im Internet

Internet/Ecommerce
Cashback – die Rabattkarte im Internet
Online-Shopping ist nicht nur bequem, es kann auch deutlich günstiger sein. Vor allem für Kunden, die über so genannte Cashback-Portale (englisch für 'Geld zurück') einkaufen. Je nach Branche und Portal lassen sich so nach Auskunft der ARAG Experten bis zu zehn Prozent einsparen. Vor allem bei Reisen und Kleidung kann sich diese digitale Form der Rabattkarte lohnen.

Kundenkarte 1.0
"Haben Sie eine Kundenkarte?" Die Frage an der Kasse ...
Weiterlesen …
Wird geladen...