Chimney Deutschland Gruppe restrukturiert und leitet Verfahren zur Planinsolvenz ein

Zur Beschleunigung der seit Anfang 2018 laufenden Restrukturierung hat die Chimney Deutschland Gruppe ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Sascha Feies von der Kanzlei Görg wurde zum Insolvenzverwalter bestellt. Ziel der Planinsolvenz ist eine umfassende Sanierung und Neuausrichtung von Chimney und ihrer Tochtergesellschaften Viral Lab und Firsteight. Zuvor hatte Chimney umfassende Maßnahmen in die Wege geleitet, um die Struktur des Unternehmens stärker auf die Bedürfnisse des Marktes auszurichten. Unter anderem wurde ...
Weiterlesen …