Rheumatologie in München: Leitfaden für Ernährungstherapie

Freizeit/Buntes/Vermischtes
Facharzt für Rheumatologie verweist auf die Ernährungstherapie.
MÜNCHEN. Der Facharzt für <a href="http://www.sogz.de/wordpress/rheuma-rheumatologie/">Rheumatologie</a> am Sonnen Gesundheitszentrum (SOGZ) Dr. med. Nikolaos Andriopoulos weist auf einen neuen Leitfaden für die Ernährungstherapie hin. Er stellt eine Handreichung und Orientierungshilfe für die moderne ernährungsmedizinische Versorgung von Patienten in Klinik und Praxis dar. Der Leitfaden berücksichtigt, dass Ernährung nicht nur bei der Prävention, sondern auch bei der Entstehung von Erkrankungen wie die aus dem entzündlich-rheumatischen Formenkreis eine entscheidende Rolle spielt. An ...
Weiterlesen …

Rheumatologe in München: Infos zu Übergewicht und Rheuma

Freizeit/Buntes/Vermischtes
Rheumatologe in München: Infos zu Übergewicht und Rheuma
MÜNCHEN. <a href="http://www.sogz.de/wordpress/rheuma-rheumatologie/">Rheumatologe</a> Dr. med. Nikolaos Andriopoulos vom Sonnen-Gesundheitszentrum (SOGZ) in München weist auf eine neue Studie1 hin: Wissenschaftler des deutschen <a href="http://www.sogz.de/wordpress/rheumatologe-in-muenchen-infos-zu-uebergewicht-und-rheuma/">Rheuma</a>-Forschungszentrum (DRFZ) kommen in ihrer Forschung zu dem Ergebnis, dass bestimmte Rheuma-Medikamente bei Patienten mit starkem Übergewicht weniger gut wirken. Unter anderem handelt es sich dabei um einige Biologika. Sie zielen darauf, entzündliche Prozesse im Zusammenhang mit der Erkrankung zu stoppen. Zudem konnten die Wissenschaftler feststellen, dass ...
Weiterlesen …

Rheumatologe aus München: Rheuma als Folge der Krebstherapie?

Freizeit/Buntes/Vermischtes
Krebsbehandlungen können Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis begünstigen.
MÜNCHEN. Die moderne Krebstherapie mit Antikörpern kann Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis begünstigen. Darauf weist der <a href="http://www.sogz.de">Rheumatologe</a> Dr. med. Nikolaos Andriopoulos vom Sonnen Gesundheitszentrum (SOGZ) in München hin. Die sogenannten Checkpoint-Inhibitoren bekämpfen Krebserkrankungen, indem sie die körpereigene Immunabwehr verstärken. Dazu gehören zum Beispiel die Antikörper Ipilimumab, Nivolumab, Pembrolizumab, Atezolizumab, Durvalumab und Avelumab. Sie zielen darauf, die Angriffsbereitschaft der körpereigenen T-Zellen zu steigern und so Krebserkrankungen zu bekämpfen, die ...
Weiterlesen …

Rheuma und Schwangerschaft – Rheumatologe München klärt auf

Familie/Kinder/Zuhause
Rheumatologe rät eventuell zur Umstellung der Medikation.
MÜNCHEN. Was müssen Frauen mit <a href="http://www.sogz.de">Rheuma</a> und Kinderwunsch beachten? Dr. med. Nikolaos Andriopoulos ist Rheumatologe am Sonnen Gesundheitszentrum (SOGZ) in München. Er behandelt auch Frauen mit rheumatischen Erkrankungen, die sich ein Kind wünschen. "Bei Frauen mit Kinderwunsch und Rheuma sollte geprüft werden, ob die Medikation mit Antirheumatika umgestellt werden muss. Denn manche Antirheumatika können während der Schwangerschaft weiter eingenommen werden, andere wiederum nicht", schildert der <a href="http://www.sogz.de/wordpress/rheuma-und-schwangerschaft-rheumatologe-muenchen-klaert-auf/">Rheumatologe</a>. Bei ...
Weiterlesen …