Digitale Unterrichtsmaterialien zum Thema „Klebstoffe und Kleben“: Wie Sie die digitale Schule im Alltag umsetzen

Kunst_des_Klebens_01_720px
Von der Ausstattung mit leistungsfähigen Internetzugängen und Endgeräten bis zum virtuellen Klassenzimmer – die Digitalisierung des deutschen Schulwesens läuft unter Hochdruck. Dahinter steht die Digitalstrategie der Kultusministerkonferenz. Schon ab dem Schuljahr 2018/2019 sollen die Vorgaben umgesetzt werden*. Vor diesem Hintergrund hat der Industrieverband Klebstoffe e.V. (IVK) sein bewährtes Unterrichtsmaterial „Die Kunst des Klebens“ digitalisiert. Um Lehrkräfte bei der Vermittlung digitaler Lerninhalte zum Thema Klebstoffe zu unterstützen, hat der IVK sein ...
Weiterlesen …

Kleben und Dichten: Schlüsseltechnologie der Zukunft

IVK_PI_Structural-Glazing
Private Neubauten in der EU sollen spätestens ab 2021 so viel Energie erzeugen, wie sie verbrauchen – öffentliche Neubauten bereits ab 2019.* Zur Umsetzung der Vorgaben werden gebäudeintegrierte gläserne Photovoltaikmodule eingesetzt. Eine zur Realisierung von einheitlichen Ganzglasfassaden genutzte Konstruktionstechnik eignet sich besonders gut: das Structural Glazing. Klebstoffe geben den verbauten Flächen Halt. Erneuerbare Energien sind und bleiben zentrales Thema im Bauwesen. Ein Grund: Laut EU Richtlinien sollen ab dem kommenden Jahr ...
Weiterlesen …

TKB-Merkblatt 3: Kleben von Elastomerbodenbelägen

Juni 2018:
Das überarbeitete TKB Merkblatt 3, Kleben von Elastomerbelägen, von 2009 wurde überarbeitet und steht als Version 2018 zur Verfügung. Es liefert dem Bodenleger Hinweise zur richtigen Untergrundvorbereitung und Verlegung. 
Das Merkblatt gibt einen ausführlichen Überblick über die verschiedenen Klebstoffe sowie deren Anwendung und die klassifizierten Elastomerbeläge je nach Aufbau entsprechend den europäischen Normen.
In der neuen Fassung werden die 1-komponentigen silanbasierten Reaktionsharzklebstoffe als zusätzliche neue Klebstoffklasse aufgeführt.
Ergänzt wird das Merkblatt durch ...
Weiterlesen …

Klebstoffindustrie in der Kostenfalle

Deutliche Preissteigerungen bei Basischemikalien und Zwischenprodukten, eingeschränkte Verfügbarkeiten und eine starke globale Nachfrage verteuern Klebrohstoffe signifikant. Darüber hinaus führen stetig steigende Regulierungskosten und die Verknappung von Frachtkapazitäten zu spürbaren Mehrbelastungen der Kostenstruktur deutscher Klebstoffhersteller.Seit Beginn des Jahres 2016 beobachtet die Klebstoffindustrie mit Besorgnis deutliche Preissteigerungen bei Basischemikalien und Zwischenprodukten, die die Ausgangsbasis für eine Vielzahl wichtiger Klebrohstoffe sind. Der Kontraktpreis für Ethylen in Europa ist in den vergangenen 24 Monaten um ...
Weiterlesen …

Ansgar van Halteren ins Kuratorium des IFAM berufen

Vereine/Verbände
Ansgar van Halteren – Hauptgeschäftsführer und Vorstandsmitglied des Industrieverband Klebstoffe (IVK) – wurde kürzlich in das Kuratorium des Fraunhofer-Institut IFAM in Bremen berufen.Mit fünf Standorten und mehr als 600 Mitarbeiter/innen ist das Fraunhofer IFAM eine der wichtigsten europäischen Forschungseinrichtungen auf den Gebieten Klebtechnik, polymere und metallische Werkstoffe, Oberflächentechnik, Formgebung und Funktionalisierung, Elektromobilität sowie Automatisierung und Digitalisierung. Wissenschaftliche Exzellenz, eine klare Fokussierung auf den anwendungsorientierten Einsatz von Technologie, messbarer Nutzen für ...
Weiterlesen …