Moderne Milchkuhfütterung als Grundlage der Tiergesundheit – Seminar für Fachkundige

Das 4tägige -AVA-Fütterungsseminar ist gleichermaßen für Tierärzte, Herdenmanager und Produktionsberater der Futterindustrie ausgelegt, die sich höher qualifizieren und sich auf den neuesten Wissensstand bringen wollen ...
Weiterlesen …

22. Jahreshaupttagung der Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA)

Deckblatt-Tagungsband+2022[1]-c60d0e3e
„Face-to-Face-Tagung für Nutztier- Tierärzt*innen vom 05.-08.10.22 in Bad Salzschlirf (Fulda) zur tierärztlichen Bestandsbetreuung im Rinder- und Schweinebetrieb ...
Weiterlesen …

DAS DILEMMA DER MILCHKUH – wenn die Leistung zur Last wird – Ein Plädoyer für eine nachhaltige Milchviehhaltung

Deckblatt-1-451bd861
Dieses Plädoyer für die Milchviehhhaltung aus tierärztlicher Sicht sucht seinesgleichen auf dem deutschsprachigen Markt und sollte in keiner tiermedizinischen und landwirtschaftlichen Bibliothek fehlen ...
Weiterlesen …

Neues Fachbuch in der Schriftenreihe der Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA) veröffentlicht

Titel Angew.Tierernährung-c1f227d7
Die Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA) hat ein neues Fachbuch veröffentlicht -"Angewandte Tierernährung in der Milchviehherdenbetreuung"; Autor: Prof. Dr. habil. Manfred Hoffmann ...
Weiterlesen …

Neues Fachbuch in der Schriftenreihe der Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA) veröffentlicht

Titel Angew.Tierernährung-c1f227d7
Die Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA) hat ein neues Fachbuch veröffentlicht -"Angewandte Tierernährung in der Milchviehherdenbetreuung"; Autor: Prof. Dr. habil. Manfred Hoffmann ...
Weiterlesen …

Tierärzte*innen bilden sich fort zum Wohle der Tiere für mehr Tierschutz und weniger Arzneimitteleinsatz

20200922_143453-6de7f5f2
Die „AVA-Präventionsfortbildungen“ dienen der Tiergesundheit mit der Konsequenz der Reduktion von Antibiotika und damit der Verminderung von Resistenzbildungen. Dies ist ein Beitrag zum aktiven Verbraucherschutz. AVA-Fortbildungen helfen Arzneimittel einsparen. ...
Weiterlesen …

Agrar- und Veterinär-Akademie (AVA) für Tierschutz und Tierwohl unserer Nutztiere aktiv!

Ferkel vor der Kastration
Der Gesetzgeber ist dabei die Möglichkeit zu schaffen, dass Landwirte mit einem neu zugelassenen Narkosemittel, Isofluran, (trotz heftiger Widerstände aus der Tierärzteschaft) die Kastration von männlichen Ferkeln selber durchführen dürfen, wenn sie vorab den notwendigen Sachkundenachweis mit Prüfung erfolgreich abgeschlossen haben. Ziel dabei ist ...
Weiterlesen …