Ethik als Schrittmacher digitaler Weiterbildung

Im Auftrag des Landes NRW untersuchte die Landesarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenen- und Familienbildung in Nordrhein-Westfalen e.V., kurz LAG KEFB NRW, ethische Herausforderungen innerhalb digitalisierter Weiterbildung und legt ihre empirisch validierten Ergebnisse vor. Ethik in Digitalisierungsprozessen assoziieren viele mit persönlichem Datenschutz. Seine Verletzlichkeit wird von dem Gros der Befragten der LAG KEFB NRW-Online-Umfrage als größter Risikofaktor angeführt. Doch das ethische Themenfeld in der digitalisierten Weiterbildung ist weitaus größer abzustecken: Es betrifft ...
Weiterlesen …