Johannes Eisenberg verklagt „Handelsblatt“ für “Karatbars International”

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es Medienanwälte, wer sich allerdings einen Rechtsanwalt Johannes Eisenberg (Kanzlei Eisenberg, Prof. Dr König und Schork, Berlin), einen Professor Dr. Christian Schertz (Kanzlerin Schertz / Bergmann, Berlin) und Rechtsanwalt Felix Damm (Kanzlei Damm / Ettig, Frankfurt am Main) nimmt, der meint es ernst und will in den juristischen Krieg ziehen.

"Karatbars International", einer der erfolgreichen Anbieter von Kryptowährungen, hier dem "Karat-Gold-Coin (Utility Token - KBC)", hat ...
Weiterlesen …

Web Shield-Gutachten zu Karatbars-Geschäften: „Kein Schneeballsystem“

Finanzen
  Gleich an mehreren Fronten müssen sich Karatbars und seine führenden Köpfe derzeit gegen Vorwürfe, amtliche BaFin-Anordnungen, Medienberichte und selbst Gerüchte wehren. Zusammen mit Karatbars-Chef Harald Seiz bezieht dabei Josip Heit, Chairman of the Board, klar Position. Im Gespräch mit uns nimmt Heit gleich mehrere Punkte auseinander. Gutachten von Web Shield und Deloitte   Eine der Vorhaltungen gegenüber dem Unternehmen lautet, das Geschäftsmodell basiere auf einem Schneeballsystem. Hierzu legt Heit ...
Weiterlesen …