Regen bringt den Mineralquellen Segen

Regen bringt den Mineralquellen Segen
Sankt Augustin, 07. November 2019. Nach einem heißen Sommer freuen sich nicht nur Land- und Forstwirte über den Regen. Der Niederschlag ist für die gesamte Natur der reinste Segen. Sickert er durch die verschiedenen Erd- und Gesteinsschichten und sammelt sich schließlich in der Tiefe, entsteht dort natürliches Mineralwasser. Der Nachschub von oben sichert also den Nachschub von unten.

Regen ist die Grundvoraussetzung für einen natürlichen Wasserkreislauf. Ihm verdankt ...
Weiterlesen …

Mit Sicherheit ein Genuss: Natürliches Mineralwasser

(Bildquelle: @Informationszentrale Deutsches Mineralwasser)
Rund 150 Liter Mineralwasser werden in Deutschland im Jahr pro Kopf getrunken. Kein anderes Kaltgetränk ist auch nur annähernd so beliebt wie der natürliche Durstlöscher aus der Tiefe. Und kaum ein anderes Lebensmittel wird so streng kontrolliert: Als einziges erhält es eine "amtliche Anerkennung".

Laut der Mineral- und Tafelwasserverordnung (MTVO) muss Mineralwasser aus geschützten Wasservorkommen stammen und an der Quelle abgefüllt werden. Für die vorherige amtliche Anerkennung durchläuft es ...
Weiterlesen …