Schulbildung statt Kinderarbeit!

Umwelt/Energie
sup.- Rund 150 Mio. Kinder weltweit müssen arbeiten, um zum Lebensunterhalt ihrer Familien beizutragen. Fast die Hälfte davon leidet unter gefährlichen oder ausbeuterischen Arbeitsbedingungen. Darauf hat das UN-Kinderhilfswerk UNICEF hingewiesen, das in Kinderarbeit sowohl die Folge als auch die Ursache von Armut sieht. Denn Kinder, denen die tägliche Arbeit jeden Zugang zu Bildung verwehrt, haben ihrerseits kaum Chancen, später einmal eine Familie zu ernähren. "Das ist nicht nur tragisch ...
Weiterlesen …

Bewegung entspannt den Familienalltag

Foto: stock.adobe.com / Andriy Petrenko (No. 6129)
sup.- "Ach, das ist die die Trotzphase!" - "Schon wieder dieser Schulstress!" - "Typisch Pubertät!" - Wenn es wegen des unberechenbaren oder aggressiven Verhaltens von Kindern im Familienalltag kriselt, sehen viele Eltern den Grund schnell im aktuellen Entwicklungsstadium ihres Nachwuchses. Das wird schon wieder, so die Erwartung. Allerdings kann man nicht immer darauf vertrauen, dass sich die Verhaltensauffälligkeiten schon irgendwie "auswachsen". In vielen Fällen dürfte erst eine Änderung von ...
Weiterlesen …

Manipulation statt Ernährungsaufklärung

Foto: stock.adobe.com / Viacheslav (No. 6130)
sup.- Geht es nach dem Willen von Nahrungsmittel-Multis, die einen so genannten Nutri-Score auf ihre Produkte drucken wollen, lernen wir, was gesunde Ernährung ist. Regelmäßig Fischstäbchen mit Fertigpommes aus der Tüte. Zur kulinarischen Abwechslung gibt es dann ein in Folie verschweißtes Fertiggericht mit Schnitzel, Spaghetti und Tomatensoße. Der Score signalisiert, was man aus Regal und Tiefkühltruhe nehmen oder besser liegen lassen sollte. Ein grünes A ist die Hoffnung auf ...
Weiterlesen …

Wichtig bei der Kita-Suche:

sup.- Welchen Stellenwert hat spielerische Bewegungsförderung: im Kita-Konzept? Danach sollten Eltern auf jeden Fall fragen, wenn sie für ihren Nachwuchs einen Platz suchen. Mangelnde körperliche Aktivität, bisweilen sogar bei den ganz Kleinen, hat sich leider zu einem wachsenden Trend entwickelt. Kinderärzte warnen vor negativen Auswirkungen auf Muskeln, Knochen, das Herz-Kreislauf- und das Immunsystem, wenn mehr Zeit vor der Spielkonsole als auf dem Spielplatz verbracht wird. Beeinträchtigt werden bei einem ...
Weiterlesen …

Neue Studie zur Erreichung der Klimaziele

Umwelt/Energie
Foto: stock.adobe.com / K.C. (No. 6128)
sup.- Um die von der Bundesregierung angestrebten Klimaziele erreichen zu können, müssen möglichst alle Optionen zur Senkung von Treibhausgas-Emissionen genutzt werden. Dass die Gebäude mit ihrem Bedarf an Heizwärme dabei eine zentrale Rolle spielen, liegt auf der Hand. Weniger bekannt ist das große Minderungspotenzial, das in diesem Bereich ein klassischer, oft schon als überholt beschriebener Energieträger bereithält: Für Heizölverbraucher gibt es auch ohne den Umstieg auf einen anderen Wärmebrennstoff ...
Weiterlesen …

Temperaturkompensation bei der Heizöl-Lieferung

Umwelt/Energie
sup.- In den Sommermonaten kommt es bei einer Heizöl-Lieferung in den Verbrauchertank ganz besonders auf die Zuverlässigkeit der Messtechnik am Lieferfahrzeug an. Sie muss nämlich nicht nur die exakte Liefermenge erfassen, sondern auch die Durchschnittstemperatur des Öls während des Befüllvorgangs. Der Hintergrund: Heizöl passt sich während der Anlieferung der Außentemperatur an und dehnt sich bei Hitze aus. Damit der Kunde dieses nur vorübergehend erhöhte Volumen nicht bezahlen muss, verlangt ...
Weiterlesen …

Trend zu nachhaltig zertifiziertem Kakao

Umwelt/Energie
sup.- Vollmilch, Nougat, Zartbitter, Nuss: Meist geht es um die Klassiker, wenn die Deutschen zur Schokolade greifen. Aber auch exotische Geschmacksvarianten wie Chili oder Pfeffer gewinnen immer mehr Liebhaber. Unabhängig von der Sorte rückt in letzter Zeit ein ganz anderes Produktmerkmal in den Fokus der Käufer, das früher kaum eine Rolle spielte: die Herkunft der Zutaten. Durch die Verwendung von Kakao aus nachhaltig zertifiziertem Anbau tragen Süßwaren-Hersteller heute dazu ...
Weiterlesen …

Schutz vor Übergewicht schon in jungen Jahren

sup.- 53 Prozent aller Erwachsenen sind nach einer Erhebung des Statistischen Bundesamtes übergewichtig. Bei vielen ist davon auszugehen, dass das zu hohe Körpergewicht seinen Ursprung bereits in jungen Jahren hat. Ob ein wenig bewegungsfreudiger Lebensstil künftige Gewichtsprobleme begünstigt, entscheidet sich nämlich oft schon in der frühen Kindheit. Eltern sollten deshalb den Handlungsbedarf erkennen, wenn ihr Kind seine Zeit überwiegend sitzend vor TV, Spielkonsole oder PC verbringt. Darauf zu hoffen, ...
Weiterlesen …

Heizöl-Wärme ohne Kostenfallen

Umwelt/Energie
Foto: VRD / stock.adobe.com (No. 6124)
sup.- Ölbetriebene Brennwertkessel bieten heute einen energieeffizienten und nutzerfreundlichen Wärmekomfort, der anderen Heizungslösungen in nichts nachsteht. Aus der langjährigen Entwicklung der Ölheiztechnik resultiert darüber hinaus ein Sicherheitsstandard auf allerhöchstem Niveau. Oberstes Prinzip ist dabei die doppelte Sicherheit, die selbst im Fall eines Lecks oder eines überfüllten Tanks Gebäude und Umwelt vor Ölunfällen schützt. So muss es bei der Lagerung von Heizöl stets eine zweifache Barriere geben - entweder durch ...
Weiterlesen …

Energie-Einkäufe dauerhaft absichern

Umwelt/Energie
sup.- Es ist äußerst ärgerlich, wenn sich erst nach dem Erwerb eines Hauses herausstellt, dass dessen energetisches Verhalten Kosten in unvorhergesehener Höhe verursacht. Aus diesem Grund muss heute auf Verlangen jedem Kaufinteressenten ein Energieausweis vorgelegt werden, der z. B. die einzuplanenden Nebenkosten für Wärme möglichst transparent macht. Was jedoch viele Eigenheimbesitzer nicht wissen: Auch nach dem Immobilienkauf können sie sich mit Hilfe eines weiteren Dokumentes gegen unerwartet hohe Belastungen ...
Weiterlesen …

Sport muss für Kinder attraktiv werden

Foto: stock.adobe.com / Africa Studio (No. 6125)
sup.- Noch nie waren so viele Kinder in Deutschland Mitglied eines Sportvereins wie heute. Das geht aus einer aktuellen Mitteilung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) hervor. Gleichzeitig weisen Sportwissenschaftler darauf hin, dass Bewegungsmangel unter Kindern und Jugendlichen ein immer größeres Problem ist. Um rund zehn Prozent haben die motorischen Fähigkeiten nach Auskunft des Instituts für Sport und Sportwissenschaft (IfSS) in Karlsruhe während der letzten 40 Jahre abgenommen ...
Weiterlesen …

Forum Nachhaltiger Kakao mit neuer Zielsetzung

Umwelt/Energie
Foto: stock.adobe.com / Seth Tipton (No. 6126)
sup.- Wer sich ausgewogen ernährt und ausreichend bewegt, darf sich auch ohne schlechtes Gewissen eine Portion Schokolade gönnen. Das Gewissen sollte eher bei der Frage nach der Herkunft des verarbeiteten Kakaos ins Spiel kommen. Denn noch immer gibt es in manchen Anbauländern unkontrollierte Plantagen, auf denen weder ökologische noch soziale Standards beachtet werden. Die Folgen sind den Süßwaren in unseren Supermarktregalen nicht anzusehen, in den betroffenen Regionen aber fatal: ...
Weiterlesen …

Hilft Palmöl-Boykott dem Regenwald?

Umwelt/Energie
sup.- Rund die Hälfte der Weltbevölkerung verwendet Palmöl in Lebensmitteln. Auch in Deutschland ist das Pflanzenfett eine wichtige Zutat in zahlreichen Bestandteilen unserer Ernährung sowie z. B. in Kosmetik- oder Waschmittelprodukten. Aber weil der Palmölanbau auch mit Regenwald-Rodungen und dem schrumpfenden Lebensraum bedrohter Tierarten in Verbindung gebracht wird, ist er Gegenstand heftiger Diskussionen und sogar von Boykottaufrufen. Dies verfehlt allerdings die Problematik, denn alle verfügbaren Alternativen wie z. B ...
Weiterlesen …

Klimaschutz erfordert Energie-Transparenz

Umwelt/Energie
Grafik: Gütegemeinschaft Energiehandel (No. 6127)
sup.- Weitgehende Treibhausgasneutralität in der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts: Das ist die erklärte Vorgabe des Klimaschutzplans 2050 der Bundesregierung. Wie anspruchsvoll diese Zielsetzung ist, belegt einmal mehr die aktuelle Maßnahmen-Bilanz im "Klimaschutzbericht 2018". Danach wird der Anteil von 40 Prozent, um den die Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2020 im Vergleich zu 1990 nach bisheriger Planung sinken sollten, offensichtlich verfehlt. Umso wichtiger ist es, die Werte für das nächste Etappenziel ...
Weiterlesen …

Keine Bildschirmmedien für Kleinkinder!

Foto: stock.adobe.com / detailblick-foto (No. 6122)
sup.- Gemeinsam spielen statt einsam vorm Computer, Gute-Nacht-Geschichten statt Gameboy: Die aktuellen Ratschläge der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Kleinkinder unter fünf Jahren klingen eigentlich selbstverständlich. Aber Fakt ist: Rund 80 Prozent aller Kinder und Jugendlichen sind körperlich zu wenig aktiv. Und häufig wird der Grundstein dafür bereits in den ersten Lebensjahren durch ausgedehnte Sitzzeiten vor Bildschirmmedien gelegt. Denn gegen diese übermächtige Konkurrenz, so die Erfahrung vieler Pädagogen, hat der natürliche ...
Weiterlesen …

Wie finde ich einen zuverlässigen Heizölhändler?

Umwelt/Energie
Foto: Tanja Esser / stock.adobe.com (No. 6121)
sup.- Je höher die Investition, desto wichtiger sind Qualitäts-, Preis- und Anbietervergleiche. Kostenbewusste Verbraucher kennen diese Regel und greifen nicht nach dem erstbesten vermeintlichen Schnäppchen. Stattdessen nehmen sie sich vor größeren Anschaffungen die Zeit, Informationen über Produkteigenschaften, Bewertungen sowie über die Serviceleistungen und die Seriosität des Händlers einzuholen. Allerdings ist dies ausgerechnet bei einem der umfangreichsten Ausgabenposten in jedem Privathaushalt besonders schwierig: Der Kauf der Wärme-Energie zum Heizen und ...
Weiterlesen …

Wärmenebenkosten unter Kontrolle behalten

Umwelt/Energie
sup.- Die Nebenkosten spielen als Entscheidungskriterium bei der Suche nach einer Wohnung oder dem neuen Eigenheim eine immer größere Rolle. Denn auch wenn Lage, Schnitt und Ausstattung den Wünschen ideal entsprechen und sogar finanzierbar sind: Eine kostentreibende "zweite Miete" vor allem für Heizwärme lässt vielfach die Träume vom neuen Zuhause platzen. Wer trotzdem ein auch finanziell passendes Objekt gefunden hat, sollte deshalb nach dem Bezug auf eine möglichst weitreichende ...
Weiterlesen …

Nachhaltige Lebensmittelerzeugung

Umwelt/Energie
Foto: stock.adobe.com / penyushkin (No. 6123)
sup.- Einkauf mit Verantwortung: Dass man durch eine gezielte Auswahl beim Kauf von Lebensmitteln einiges für die eigene Gesundheit und Fitness tun kann, ist den meisten Menschen bewusst. Dass deutsche Verbraucher auch zur Verbesserung der Lebensumstände in weit entfernten Ländern beitragen können, wirkt sich allmählich auf das Kaufverhalten aus. Zumindest verzeichnet der Handel insgesamt ein steigendes Interesse an nachhaltig erzeugten Produkten für unsere tägliche Ernährung. Gütesiegel und Zertifikate, die ...
Weiterlesen …
Wird geladen...