Pressemitteilungen von Ilona Kruchen

Seite 4 - Sortiert nach Erscheinungsdatum abwärts

Die Erde verliert ihren CO2-Speicher

Umwelt/Energie
sup.- Allein im Jahr 2019 wurde weltweit bisher unberührter Primärwald in einer Gesamtfläche von 3,8 Mio. Hektar abgeholzt oder verbrannt. Das meldet das World Resources Institut, das die globalen Daten zu Urwaldverlusten sammelt und auswertet. Die Waldvernichtung zerstört nicht nur den Lebensraum zahlreicher Tiere ...
Weiterlesen …

Zertifizierungsstandards beim Kakaoanbau

Umwelt/Energie
Foto: stock.adobe.com / PixieMe (No. 9219)
sup.- Warum sollte man Schokolade kaufen, deren Kakaoanteil aus nachhaltig zertifizierten Plantagen stammt? Für umweltbewusste Verbraucher ist das eine einfache Frage: Weil diese Kakaoplantagen nach international anerkannten Qualitätskriterien kontrolliert werden, so dass kein Regenwald illegal gerodet wird, keine verbotenen Pestizide zum Einsatz kommen und ...
Weiterlesen …

Gütezeichen sichert CO2-Kompensation

Umwelt/Energie
sup.- Heizungsbesitzer, die Wert auf optimale Energieeffizienz und möglichst geringe Emissionen legen, bekommen durch ein neues Qualitätsprädikat größeren Spielraum. Das "RAL-Gütezeichen CO2-kompensierte Energieprodukte" eröffnet die Chance, bei der eigenen Wärmeversorgung den Schalter auf CO2-Neutralität zu stellen. Wer Brennstoffe mit dieser Kennzeichnung nutzt, beteiligt sich ...
Weiterlesen …

Sportlichkeit von Kindern und Jugendlichen

sup.- Sportliche Aktivitäten nehmen im Freizeitverhalten vieler Kinder eine immer kleinere Rolle ein. Noch vor einigen Jahren war das Spielen im Freien zumindest bei gutem Wetter eine Selbstverständlichkeit. Heute üben Smartphone oder Spielkonsole vielfach eine größere Faszination aus als Fahrrad und Bolzplatz. Wissenschaftlich belegt ...
Weiterlesen …

Transparenz bei CO2-Kompensation von Heizenergie

Umwelt/Energie
sup.- Das Heizen in der kälteren Jahreszeit ist einer der Hauptverursacher der klimaschädlichen Treibhausgasemissionen. Aber ein Verzicht auf die häusliche Wärmeversorgung ist in unseren Breitengraden natürlich keine Option. Es gibt jedoch mittlerweile die Möglichkeit, den Energieverbrauch eines Heizkessels auf "CO2-neutral" umzustellen. Der dafür erforderliche ...
Weiterlesen …

Auch zukünftig kein Ölheizungsverbot per Gesetz

Umwelt/Energie
Foto: stock.adobe.com / MQ-Illustrations (No. 9210)
sup.- Welche Rolle wird die Wärme-Energie Öl bei künftigen Heizungsmodernisierungen noch spielen? Gar keine, fürchten manche Hausbesitzer, die sich in letzter Zeit zunehmend von widersprüchlichen oder unvollständigen Medienberichten verunsichert fühlen. Danach scheint das am 1. November 2020 in Kraft getretene Gebäudeenergiegesetz (GEG) die Neuinstallation ...
Weiterlesen …

Palmöl-Check des WWF gibt Unternehmen gute Noten

Umwelt/Energie
sup.- Alle zwei Jahre veröffentlicht die Naturschutzorganisation WWF International ihren globalen "Palmöl-Check". Er bewertet Lebensmittelhersteller, Futtermittelproduzenten und Einzelhändler unter dem Aspekt, ob sich der Import oder die Verarbeitung von Palmöl an nachhaltigen, ökologischen und sozialen Kriterien orientiert. Ein erfreuliches Resultat des aktuellen Checks: Produzenten ...
Weiterlesen …

Bewegungsdrang von Kindern nicht unterdrücken!

sup.- Eigentlich wissen Säuglinge und Kleinkinder besser als jeder Elternratgeber, wie sie sich vor künftigem Übergewicht schützen: durch viel Bewegung. Der natürliche Bewegungsdrang in den ersten Lebensjahren stärkt nicht nur die Motorik, er ist auch ein wichtiger Faktor für ein gesundes Leben mit Normalgewicht ...
Weiterlesen …

Projekt für Nachhaltigkeit auf Kakaoplantagen

Umwelt/Energie
Foto: stock.adobe.com / aedkafl (No. 9212)
sup.- Ein unverzichtbarer Faktor für die Qualität eines Schokoladenprodukts sind die Kenntnisse und die Arbeitsweise der Kakaobauern in den Anbauländern. Auf den Plantagen ist eine effiziente, ressourcenschonende, sowohl nachhaltige als auch marktorientierte Bewirtschaftung der Schlüssel für Ernteerträge, die den Bauern und ihren Familien dauerhaft ...
Weiterlesen …

Studie zeigt Gesundheitsrisiken im Schulkindalter

Foto: stock.adobe.com / Photographee.eu (No. 9211)
sup.- Mädchen schneiden etwas besser beim täglichen Obst- und Gemüsekonsum ab, Jungen sind körperlich ein wenig aktiver. Aber insgesamt haben die deutschen Kinder und Jugendlichen sowohl beim Ernährungsverhalten als auch ganz besonders in Sachen Bewegung so deutliche Defizite, dass Mediziner alarmiert sind. Lediglich zehn ...
Weiterlesen …